Pressemitteilung Guide (3/3): Hilft eine Pressemitteilung tatsächlich SEO?

Aktualisiert: 2021-08-19 / Artikel von: Jerry Low

Hinweis: Sehen Sie sich auch Teil -1 und -2 unserer Pressemitteilung Anleitung: 1-Die besten Websites zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung;; 2-Beste Beispiele für Pressemitteilungen.

Gibt das Einreichen von Pressemitteilungen einen Schub für Ihre SEO Kampagne?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Der gesunde Menschenverstand schreibt vor, dass die Faustregel bezüglich des Werts von „Follow“-Links weiterhin wichtig ist. Als experimentelles Schaufenster haben wir einige Experimente durchgeführt, um die Integrität dieser Logik zu überprüfen.

Versuch A

Ziel: Etablierte, kleinere Website mit 35 Google-indexierten Seiten

Wir haben PR-Kampagnen erstellt, die zwei Seiten der Website mit Marken-Keywords ansprechen. Der kritische Punkt war, dass die PR-Kampagne speziell auf kleinere Pressemitteilungen ausgerichtet war und keine „Nofollow“-Attribute auf Links enthielt.

Beide Kampagnen erzielten positive Ergebnisse, was zu einem deutlichen Sprung in den Suchrankings führte. Darüber hinaus gab es auch auf anderen Seiten der Website verbesserte Ergebnisse. 

Verbesserung der Anzahl organischer Keywords für Zielseite A.
Verbesserte Ergebnisse auch von anderen Seiten auf Ziel-Site A.

Versuch B

Ziel: Neuere Website mit 130 Google-indexierten Seiten

Ein erfahrener, professioneller Redakteur hat die PR-Kampagnen für diese Website sorgfältig ausgearbeitet. Die Kampagnen zielten auf „Premium“-Netzwerke ab, darunter AccessWire und Business Insider. Die Links in dieser Kampagne waren jedoch alle „nofollow“ und verschleiert (etwa „https://pr.report/xyz“).

Wie erwartet zeigten die Kampagnen trotz der zusätzlichen Kosten keine nennenswerten Ergebnisse. Dieses Ergebnis scheint den Wert des „Follow“-Attributs auch in PR-Kampagnen zu unterstreichen.

Das Problem bei diesen Experimenten liegt in den heute verfügbaren PR-Netzwerken, die keine „Follow“-Links zulassen. Das in „Experiment A“ verwendete private Netzwerk wird wahrscheinlich einen langfristigen negativen Einfluss auf die SEO haben und ist für den realen Gebrauch nicht praktikabel.

Fazit

Am Anfang halfen Pressemitteilungen bei der SEO, da die eingebetteten Links Linkjuice weitergeben. Leider haben die Leute das System missbraucht und Suchmaschinen haben darauf geschlagen, was solche Bemühungen heute relativ bedeutungslos macht. 

Die daraus resultierende „Nofollow“-Regeldurchsetzung von PR-Netzwerken bietet nun keinen nennenswerten SEO-Vorteil mehr. Es gibt jedoch noch eine andere Überlegung, und das ist der menschliche Faktor. 

Blogger und Journalisten, die eine Pressemitteilung zur Hand nehmen, können einen echten Mehrwert bieten, indem sie einen Teil des Inhalts in ihrer regulären Berichterstattung veröffentlichen. Diese Situation kann dazu beitragen, natürlichere Links aufzubauen, die Suchmaschinen lieben.

Lesen Sie auch

Über Jerry Low

Gründer von WebHostingSecretRevealed.net (WHSR) - eine Hosting-Bewertung, die von 100,000-Benutzern als vertrauenswürdig und nützlich erachtet wird. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Webhosting, Affiliate-Marketing und SEO. Mitwirkender bei ProBlogger.net, Business.com, SocialMediaToday.com und anderen.