Sellzone-Bewertung

Aktualisiert: 2022-08-10 / Artikel von: Jerry Low

Unternehmen: Verkaufszone

Hintergrund: Powered by Semrush, Sellzone ist eine Plattform, die Amazon-Verkäufern helfen soll, die Spitzenleistung ihres Unternehmens sicherzustellen, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Die Plattform bietet Marketing- und Sicherheitstools, die Amazon-Verkäufern helfen können, durch alle Unsicherheiten zu navigieren und ihren Weg zum Erfolg zu finden.

Startpreis: $ 50 / mo

Währung: USD

Online besuchen: https://www.sellzone.com

Zusammenfassung und Bewertungen überprüfen

4

Sellzone ist eine riesige Plattform, mit der Sie Ihre Geschäftsleistung auf Amazon in vielerlei Hinsicht verbessern können. Auch für jemanden, der berät e-Einkauf Unternehmen außerhalb von Amazon Marketplace, finde ich, dass die von Sellzone gesammelten Daten einen neuen Blickwinkel bieten und helfen, neue Marketingideen zu entwickeln. Wenn Sie Ihre Produkte bei Amazon verkaufen, ist Sellzone zumindest einen Versuch wert. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens empfehle ich Ihnen, sich für den kostenlosen Plan anzumelden und eine Verkehrsanalyse gemäß meiner obigen Anleitung durchzuführen. In dieser Rezension werde ich meine Gedanken darüber teilen, wie Sie einige der von Sellzone angebotenen Tools verwenden können, um Ihr Geschäft auf Amazon auszubauen.

Vorteile

  • Qualitätsprüfung für automatische Einträge
  • Riesige Datenbank für Produkt- und Verkehrsforschung
  • Listenüberwachungstool – Erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung, wenn etwas schief geht
  • Powered by Semrush – Eine etablierte Marke mit jahrzehntelanger Erfolgsbilanz

Nachteile

  • Daten und Funktionen nur auf Amazon Business beschränkt – Sie müssen andere Marketing-Tools für andere Vertriebskanäle abonnieren.


Sellzone Sonderrabatt
Wir haben ein exklusives Angebot mit Sellzone, das Sie nutzen können – wenn Sie sich über unseren Sonderangebotslink anmelden, erhalten Sie Sellzone in den ersten 50 Monaten für 2 $ (50 % Rabatt) > Schnapp dir dieses Angebot

Du verkaufst also auf Amazon? Ich bin sicher, Sie wissen, dass Ihre Marketingbemühungen bei Amazon eine große Rolle bei der Definition Ihres Erfolgs spielen. Mit „Marketing-Bemühungen“ meine ich, dass Sie Ihren Mitbewerbern auf Amazon.com voraus sind, neuen Traffic aus verschiedenen Quellen anziehen und die Verkaufsleistung Ihres Shops kontinuierlich verbessern. 

Es ist kein einfacher Prozess, aber wenn Sie die richtige Hilfe haben, können Sie die Dinge intelligent angehen und alles für den ultimativen Erfolg einrichten. 

Hier setzt Sellzone an.  

Was ist Sellzone?

Sellzone, betrieben von Semrush, ist eine Plattform, die entwickelt wurde, um Amazon-Verkäufern dabei zu helfen, die Spitzenleistung ihres Unternehmens sicherzustellen, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Die Plattform bietet sieben Tools, die sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Amazon-Verkäufern helfen können, durch alle Unsicherheiten zu navigieren und ihren Weg zum Erfolg zu finden:

  • Produktforschung– ein Tool zum Entdecken Ihres nächsten erfolgreichen Amazon-Produkts, das sowohl die Nachfrage als auch weniger Konkurrenten hat.
  • Keyword-Assistent– ein Tool zum Entpacken von Schlüsselwörtern mit der größten Wirkung zur Verbesserung Ihrer Amazon-Sichtbarkeit.
  • Split Testing– ein Tool zum Ausführen von Split-Tests Ihres Amazon-Eintrags, um die leistungsstärksten Elemente des Eintrags zu finden.
  • Qualitätsprüfung des Eintrags– ein Listing-Audit-Tool, das sicherstellt, dass Ihr Listing den Anforderungen und Styleguides von Amazon entspricht und den Best Practices entspricht.
  • Traffic Insights– ein Tool, das dabei hilft, zusätzliche Traffic-Quellen aufzudecken, um die Reichweite Ihres Eintrags zu vergrößern.
  • PPC-Optimierer– ein Tool, das Ihre Amazon-Werbekampagnen automatisiert und für deren größtmögliche Effizienz sorgt.
  • Warnungen auflisten– ein Tool, das dabei hilft, Hijacker-Bedrohungen zu verhindern und Ihr Amazon-Geschäft zu sichern.

In diesem Artikel werde ich meine Gedanken zur Verwendung von Produktforschung, Keyword-Assistent, Split-Tests und Traffic Insights zum Aufbau und Wachstum Ihres Unternehmens auf Amazon mitteilen. Meiner Meinung nach sind dies die vier mächtigsten Tools in Sellzone. 

Lesen Sie auch

1. Produktforschung

Sellzone Produktforschung

Das Produktforschungstool von Sellzone ist praktisch, wenn Sie ein nachgefragtes Produkt (hohe Nachfrage) mit einer guten Gewinnspanne (geringe Konkurrenz) finden müssen. 

Derzeit ist dieses Produktrecherche-Tool kostenlos. Wenn Sie also gerade erst mit Ihrer Amazon-Reise beginnen und einige Daten benötigen, um bei der Produktauswahl zu helfen – probieren Sie es aus > besuchen Sie Sellzone. 

Wie verwende ich das Produktforschungstool von Sellzone?

Geben Sie zunächst einfach Ihre Produktkategorie und Ihr Schlüsselwort ein, und das Tool zeigt Ihnen unzählige Marktmetriken an, darunter: 

  • Umsatz pro Monat Geben Sie das durchschnittliche Umsatzvolumen pro Monat an. Also je höher die Zahl, desto besser.
  • Verkaufspreis spiegelt einfach den Preis eines gelisteten Produkts wider.
  • Honorare Zeigen Sie, wie viel Geld Sie zu verschenken erwarten sollten, einschließlich der FBA-Gebühr, der Empfehlungsgebühr und der variablen Abschlussgebühren. Dies hilft Ihnen bei der Berechnung Ihrer potenziellen Margen. Noch die Gewinn Die Schätzung zeigt bereits, wie viel Sie mit dem Verkauf dieses Produkts erwarten können, einschließlich aller Amazon-Gebühren. Sie können den integrierten FBA-Rechner neben verwenden Gewinne um einige Spezifikationen zu ändern und die Ränder neu zu berechnen.
  • Verkäufer Statistik zeigt, wie viele andere Verkäufer dieses Produkt verkaufen.
  • Bewertungen zeigen, wie viele Kundenbewertungen ein Produkt hat. Amazon berücksichtigt die Anzahl der Bewertungen beim Ranking eines bestimmten Produkts, daher sollten Sie auch auf diese Metrik achten. 
  • Rating spiegelt die durchschnittliche Bewertung und die Sterne des Produkts wider.
  • Variationen zeigen, wie viele Produktvariationen es gibt, d. h. ob das Produkt in verschiedenen Farben, Größen oder anderen Variablen erhältlich ist.
  • BSR (Bestseller-Ranking) Punkte auf das Gesamtranking, unter dem das Produkt steht. Je mehr Verkäufe, desto höher das Ranking.
  • Kategorien widerspiegeln, ob ein Produkt in verschiedene Kategorien fällt.  

Tipps

  1. Konzentrieren Sie sich auf die Produkte, die das perfekte Gleichgewicht zwischen monatlichen Verkäufen, Wettbewerbsniveau, BSR und anderen Spezifikationen aufweisen. Verwenden Sie Filter, um die am wenigsten hängenden Früchte in Ihrer Produktkategorie zu finden.
  2. Entfernen Sie Produkte, die auch von Amazon selbst verkauft werden – es ist dort schwer zu konkurrieren, also aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen im erweiterten Filter, um solche Produkte aus Ihrer Liste zu entfernen (siehe Abbildung unten).
Sellzone Produktforschungstipps
Entfernen Sie Produkte, die von Amazon verkauft werden, aus Ihren Produktforschungsergebnissen.

2. Schlüsselwort-Assistent

Sellzone-Schlüsselwort-Assistent

Mit Textrelevanz als einer der wichtigsten Ranking-Faktoren auf Amazon Marketplace, ist es wichtig, die richtigen Keywords für Ihr Amazon-Produktlisting auszuwählen. Mit dem Keyword-Assistenten von Sellzone können Sie einfach den Namen des Produkts eingeben, das Sie verkaufen, und es wird eine Liste relevanter Keywords generiert.

Nehmen wir dieses Tool für eine Spritztour. Angenommen, Sie haben bei Ihrer Produktrecherche ein vielversprechendes Körperpeeling-Produkt gefunden, „Körperpeeling“ ist Ihr Start-Keyword für das Keyword Wizard-Tool. 

Wie verwende ich den Keyword-Assistenten von Sellzone?

Erkunden Sie potenzielle Keywords innerhalb von Amazon

Erkunden Sie potenzielle Keywords in verschiedenen Übereinstimmungsmöglichkeiten: „Related“, „Broad Match“ und „Phrase Match“. Basierend auf den in unserem Beispiel gezeigten Daten können wir „Körperpeeling“ immer zusätzlich zur einfachen Verwendung von „Körperpeeling“ verwenden, da ersteres ein ähnliches Suchvolumen und ein ähnliches Wettbewerbsniveau aufweist.

Verfeinere deine Suche

  • Am höchsten aufstellen Suchvolumen das widerspiegelt, wie viele Personen jeden Monat nach dem Schlüsselwort suchen.
  • Wählen Sie eine niedrigere Wettbewerb Bereich, um ein Schlüsselwort auszuwählen, das weniger konkurrierende Einträge hat. 
  • Ausschließen Markennamen, damit Sie eine saubere Liste erhalten, die nicht mit Markennamen gefüllt ist, die Sie nicht verwenden werden.

Tipps

Ihre Amazon-Produktliste ist nicht die einzige Platzierung für Ihre Keywords. Amazon hat einen Bereich mit versteckten Suchbegriffen in seinem Seller Central, wo Sie weitere Schlüsselwörter einfügen können. Der Keyword-Assistent von Sellzone automatisiert den Keyword-Auswahlprozess und liefert eine übersichtliche Keyword-Liste mit 250 Zeichen, die in den Abschnitt kopiert und eingefügt werden kann (klicken Sie oben in der Tabelle auf „Suchbegriff“). 

3. Split-Tests

Während Amazon Sie einige Split-Tests durchführen lässt, können Sie nur drei Elemente testen (Titel, primäres Bild und A+-Inhalt). Mit dem Split-Testing-Tool von Sellzone können Sie fast jeden Teil Ihres Angebots testen – Titel, Beschreibung, Aufzählungszeichen, Bilder, Videos, A+-Inhalte und Preise, um Ihre Konversion zu maximieren. 

Verwenden des Split-Testing-Tools von Sellzone

  1. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Amazon-Konto her (Sie benötigen Ihre Verkäufer-ID und Ihr MWS-Authentifizierungstoken).
  2. Wählen Sie aus dem Menü ein Element zum Testen aus. Angenommen, Sie möchten Ihre primären Bilder testen. Ändern Sie es einfach in der zweiten Version Ihres Eintrags und das Tool startet automatisch einen Test, der Ihre Besucher in zwei Teile aufteilt und ihnen zwei Versionen desselben Eintrags gibt. 
  3. Warten Sie mindestens 7 Tage, um genügend Leistungsdaten zu erhalten, um die richtige Wahl zu treffen.
  4. Überprüfen Sie Ihre Statistiken und wählen Sie den Gewinner mit den höchsten Umsätzen aus.
  5. Wiederholen Sie dies für einen anderen Teil Ihrer Produktliste. 

4. Verkehrsinformationen

Sellzone-Traffic-Einblicke
Sellzone-Traffic-Einblicke

Das Traffic Insights-Tool hilft Ihnen, verschiedene Produktleistungen zu vergleichen und die Werbetaktiken Ihrer Konkurrenten zurückzuentwickeln. 

Zuvor haben wir über die Suche nach Schlüsselwörtern gesprochen, die dazu beitragen, dass Ihr Eintrag bei Amazon einen höheren Rang einnimmt. Aber es gibt noch viel mehr Kanäle – denken Sie an Google, Influencer, Blogs usw.; Sie können Verkehr aus ziehen. Traffic Insights beinhalten Traffic-Details innerhalb und außerhalb von Amazon – was es zu einem großartigen Tool für diejenigen macht, die mehr Kunden erreichen und gewinnen möchten. 

So verwenden Sie das Traffic Insights-Tool von Sellzone

Das Traffic Insights-Tool funktioniert am besten, wenn Sie einige Konkurrenten analysieren müssen. Wählen Sie zunächst einige Konkurrenten aus, deren Erfolg Sie vielleicht wiederholen möchten, und wir analysieren ihre Verkehrsquellen und entwickeln neue Marketingideen. Hier sind einige Dinge, die wir tun können:

Identifizieren Sie potenzielle Partner 

Der „Referral“ impliziert, dass ein Eintrag einen Link auf eine externe Website hat und die Leute diesen Eintrag über diesen Link, den sogenannten Backlink, besuchen. Um Ihr Amazon-Geschäft auszubauen, müssen Sie Partnerschaften mit diesen Websites aufbauen, von denen Ihre Konkurrenten Zugriffe erhalten. 

Für die Google-Suche optimieren 

Auf der Registerkarte „Google Organic“ untersucht das Tool die Keyword-Portfolios Ihrer Konkurrenten, um die wertvollsten Suchbegriffe zu entpacken, für die sie ranken, um Traffic von organischen Suchen bei Google zu sammeln.

Richten Sie Ihre Filter richtig ein und erhalten Sie eine umsetzbarere und realistischere Liste von Begriffen, für die Sie tatsächlich bei Google ranken können:

  • Wählen Sie das Höchste Suchvolumen Reichweite – diese Zahlen geben an, wie oft ein Begriff monatlich gesucht wird. 
  • Wählen Sie die höchste der Verkehr counts – das Tool schätzt, wie viel Traffic Sie von einem bestimmten Keyword erwarten können.
  • Beachten Keyword-Wettbewerb – Sie benötigen eine niedrigere Konkurrenzzahl, da diese Metrik auf die Anzahl der Amazon-Angebote hinweist, die auch um Rankings für ein bestimmtes Keyword konkurrieren. 

Sobald Sie alle Filter eingestellt haben, sehen Sie eine kürzere Keyword-Liste, die Sie in Ihre Produktliste zusätzlich zu Ihren Amazon-Keywords integrieren können. 

Amazon selbst ist eine leistungsstarke Domain, sodass Sie mit einer einfachen Optimierung tatsächlich einige der Google-Rankings gewinnen können. 

Lesen auch - Anfängerleitfaden für SEO

Amazon Werbung 

Amazon als Ökosystem bietet verschiedene Kanäle, die Sie nutzen können, um Ihre Anzeigen an seine Käufer zu liefern. Sie können Sprachanzeigen erstellen, die quer wiedergegeben werden Alexa-fähige Geräte, Video-Werbung zum Streamen über Fire TV oder Display-Werbung, um das Publikum sowohl auf Amazon-eigenen als auch auf Drittanbieter-Websites und -Apps anzulocken. 

Für Verkäufer und Händler gibt es jedoch nichts Besseres als Onsite-Werbung auf Amazon.com. Fast 3 von 4 Amazon-Kunden nutzen Amazon, um neue Produkte oder Marken zu entdecken (74 % laut Amazon).

Amazon bietet Verkäufern, die ihre Produkte direkt vor die Augen der Käufer bringen möchten, drei Pay-per-Click (PPC)-Werbeformate an:

  • Gesponserte Produkte
  • Gesponserte Displays
  • Gesponserte Marken

Um mit Amazon PPC-Anzeigen zu beginnen, müssen Sie wissen, auf welche Keywords Sie bieten können. Wenn Sie beispielsweise Laufschuhe verkaufen, sollten Sie überprüfen, ob Keywords wie „Laufschuhe“ und „Joggingschuhe“ ein hohes Suchvolumen haben.

Hier kommt der Shopping-Anzeigenbericht von Traffic Insights ins Spiel. Sie erhalten umfassende Daten zum Keyword Ihres Konkurrenten – einschließlich der Anzahl der Anzeigenpositionen, des Suchvolumens, der Keyword-Variationen, der Anzahl der Konkurrenten, die auf diese Keywords bieten, und mehr. 

Sellzone-Pläne und -Preise

Sellzone folgt dem Freemium-Modell und ist mit seiner Preisgestaltung eher bescheiden. Einige der Tools, die ich erwähnt habe, sind kostenlos und stehen allen Amazon-Verkäufern zur Verfügung. Andere sind jedoch unter kostenpflichtigen Plänen mit verschiedenen Limits und Preispunkten verpackt. 

Sellzone-Pläne und -Preise (ERFAHREN SIE MEHR).

Sellzone-Alternativen

Es gibt nicht viele Marketingdaten-Tools, die sich ausschließlich auf Amazon Business konzentrieren. Falls Sie Sellzone mit seinen Alternativen vergleichen möchten – BigSpy, Semrush und Ahrefs sind die drei nächstliegenden Optionen. 

  • Semrush (99.95 $/Monat) – Eine All-in-one Competitive Intelligence Suite für SEO- und PPC-Vermarkter. Um Ihre Amazon-Konkurrenten zu analysieren, geben Sie einfach ihre Produkt- oder Listen-URLs in die Suchleiste ein.
  • BigSpy ($9/Monat) – BigSpy ist ein erschwingliches Anzeigenspionagetool, das Anzeigen auf verschiedenen Social Media- und E-Commerce-Plattformen verfolgt. Technisch gesehen tut BigSpy das nicht 
  • Ahrefs ($99/Monat) – Ahrefs Amazon Keyword Tool funktioniert ähnlich wie Traffic Insights von Sellzone. Mit fast 100 Millionen Keywords allein in ihrer Amazon-Datenbank in den USA kann Ahrefs äußerst nützlich für diejenigen sein, die wissen wollen, wonach Menschen auf Amazon suchen.

Abschließende Überlegungen

Sellzone ist eine riesige Plattform, mit der Sie Ihre Geschäftsleistung auf Amazon in vielerlei Hinsicht verbessern können. Selbst für jemanden, der E-Commerce-Unternehmen außerhalb von Amazon Marketplace berät, finde ich, dass die von Sellzone gesammelten Daten einen neuen Blickwinkel bieten und helfen, neue Marketingideen zu entwickeln. 

Wenn Sie Ihre Produkte bei Amazon verkaufen, ist Sellzone zumindest einen Versuch wert. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens empfehle ich Ihnen, sich für den kostenlosen Plan anzumelden und eine Verkehrsanalyse gemäß meiner obigen Anleitung durchzuführen. 

Besuchen Sie Sellzone, um mehr zu erfahren.

Lesen Sie auch

Über Jerry Low

Gründer von WebHostingSecretRevealed.net (WHSR) - eine Hosting-Bewertung, die von 100,000-Benutzern als vertrauenswürdig und nützlich erachtet wird. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Webhosting, Affiliate-Marketing und SEO. Mitwirkender bei ProBlogger.net, Business.com, SocialMediaToday.com und anderen.