VPS Hosting A-to-Z-Leitfaden: Wie es funktioniert, wie Sie wählen und beste VPS-Angebote

Artikel von Jerry Low. .
Aktualisiert: November 29, 2019

Wenn es um die Web-Hosting Es gibt viele verschiedene Optionen. Jeder hat seine eigenen Vorzüge, Features und Preispunkte, aber heute werden wir uns das VPS-Hosting genauer ansehen.

Mit Virtual Private Servern können Sie alle Dateien und Daten für Ihre Website auf Webspace speichern, der so konfiguriert ist, dass er wie ein eigenständiger dedizierter Server aussieht und sich so anfühlt.

Inhaltsverzeichnis (Quick-Link)


FTC Offenlegung

WHSR erhalten Empfehlungsgebühren von einigen der in diesem Artikel genannten Unternehmen. Es braucht viel Aufwand und Geld, um nützliche Inhalte wie diese zu erstellen - Ihre Unterstützung wird sehr geschätzt.


Was ist ein virtueller privater Server (VPS)?

VPS steht für Virtual Private Server. Ein VPS-Hosting ist ein Server mit einer eigenen Kopie des Betriebssystems und zugewiesenen Serverressourcen auf einem größeren Server.

Wie funktioniert das VPS-Hosting?

Wie der Name schon sagt, ist der gesamte Aspekt des VPS-Hosting virtuell. Virtualisierungstechnologie ist das Mittel, mit dem ein leistungsstarker Dienst in mehrere virtuelle Server unterteilt wird. Sie können es nehmen, als ob Sie eine physische Hardware haben, die als separate Server fungiert.

Obwohl der physische Server freigegeben ist, gibt es das Element der Privatsphäre mit Diensten. Der virtuelle Server, den Sie verwenden, ist nur für Sie reserviert. Sie müssen Ihre CPU, RAM oder andere Daten nicht teilen.

Was ist ein VPS-Hosting? Der größte Unterschied zwischen einem Shared- und VPS-Hosting besteht darin, wie Serverressourcen gemeinsam genutzt werden. Beachten Sie, dass dedizierte Serverressourcen (wie z. B. RAM und CPU-Leistung) jedem VPS-Segment zugewiesen sind.
Der größte Unterschied zwischen einem Shared- und VPS-Hosting besteht darin, wie Serverressourcen gemeinsam genutzt werden.

Aus der Sicht eines Benutzers bedeutet ein VPS-Host:

  • Garantierte Leistung - da Sie eigene dedizierte Ressourcen (CPU, RAM, Speicher, Bandbreite usw.) erhalten;
  • Bessere Website-Sicherheit - Ihre Websites werden in einer isolierten Umgebung gehostet. Was mit Ihrem Nachbarn passiert, hat keine Auswirkungen auf Sie. und
  • Kompletter Server-Root-Zugriff - es ist wie auf einem dedizierten Hosting.

Vorteile von VPS-Hosting

VPS-Hosting ist die perfekte Balance zwischen Preis, Leistung, Sicherheit, Erschwinglichkeit und Privatsphäre. Einige der erstaunlichen Vorteile, die Sie erhalten, wenn Sie die Dienstleistungen verwenden, sind;

  1. Gemeinsame Kosten für Dienstleistungen
  2. Schnelle Servereinrichtung
  3. Besserer Serverzugriff mit mehr Kontrolle
  4. Private Umgebung, in der der VPS-Server arbeitet
  5. Ähnliches Leistungsniveau wie bei einem dedizierten Server


Shared vs VPS vs Dedicated Web Hosting

Einige werden aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten, die es bei Shared-, Dedicated- und VPS-Hosting gibt, etwas verwirrt sein. Schauen wir uns das mal genauer an und machen vielleicht einen kleinen Vergleich, um besser zu verstehen.

Shared Hosting

Shared Hosting ist wie ein Raum mit anderen zu teilen.

Shared Hosting ist, als würden Sie in einem Raum mit vielen Freunden leben. Es bedeutet, dass Sie in den gleichen Raum passen müssen und die Kosten für mehrere Dinge aufteilen müssen, da dies der Fall ist günstig und günstig. Mehrere Personen teilen sich jedoch den gleichen Raum. Dies bedeutet, dass jeder in einem Raum mit begrenzten Ressourcen leben muss. Sie müssen die gleichen Dinge verwenden (das klingt etwas unhygienisch).

Es gibt viele Website-Besitzer, die Shared Hosting-Dienste aus dem einfachen Grund bevorzugen, dass es einfach zu verwalten und erschwinglich ist. Hostingdienstanbieter kümmern sich um die Serverwartung, sodass sich die Webbesitzer nur auf ihre Website konzentrieren müssen.

Gelenkte Ressourcen können jedoch manchmal unvorhergesehene Umstände haben, wie zum Beispiel eine Website, die überlastet wird und alle Ressourcen auf diesem Server in Beschlag nimmt. Dies wirkt sich auf die Leistung anderer Websites aus, die zusammen mit ihm gehostet werden, bis das Hostingunternehmen das Problem löst.

Shared-Hosting-Anbieter: Hostinger, Interserver, Hostpapa, GreenGeeks

VPS-Hosting

VPS-Hosting ist wie ein Apartment-Komplex.

VPS-Hosting ist so, als ob Sie in einem Apartment-Komplex leben. Es bedeutet, dass andere Leute in demselben Gebäude wohnen, aber Sie haben Ihre eigene sichere Wohnung. Sie werden mehr Platz bekommen und die Einschränkungen werden geringer sein als im Wohnheim. Es bedeutet auch, dass, wenn dein Nachbar sich schlecht benimmt, es das Problem des Eigentümers des Gebäudes, nicht deines ist.

In ähnlicher Weise gibt es im Falle von VPS mehrere Benutzer, die denselben Server verwenden, aber voneinander isoliert sind. Es bedeutet, dass niemand davon beeinflusst wird, wie viele Ressourcen ein anderer nutzt. Sie erhalten die Geschwindigkeit und Sicherheit, die Sie ohne Kompromisse benötigen. Es ist fast ein perfektes Szenario, weil Sie die Vorteile eines privaten Servers mit gemeinsamen Kosten für Dienste erhalten.

VPS-Hosting-Anbieter: InMotion Hosting, Siteground, TMD-Hosting, Bluehost

Dedicated Hosting

Dedicated Server Hosting ist wie ein Bungalow.

Dedicated Server Hosting ist wie der Besitzer eines Hauses. Sie können sich frei innerhalb Ihrer Immobilie bewegen, die Sie mögen. Allerdings müssen Sie für die Hypothek und Rechnungen bezahlen, die teuer sein können.

In ähnlicher Weise bezahlen Sie auf einem echten dedizierten Server für den gesamten Server, der nicht mit anderen geteilt wird. Sie erhalten die vollständige Kontrolle über alle Dienste. Leider ist es auch die teuerste Hosting-Option und benötigt ein gewisses technisches Know-how. Es wird häufig von denjenigen verwendet, die Websites mit bestimmten Szenarien, am häufigsten extrem hohen Datenverkehr und strengen Sicherheitsanforderungen haben.

Dedizierte Hosting-Anbieter: A2 Hosting, M3 Server, Hostgator, Altus-Host


VPS-Host: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Wechseln?

Es ist Zeit für ein Upgrade auf VPS, wenn…

1. Du brauchst Geschwindigkeit

Wenn Sie Ihrer Website mehr Inhalt hinzufügen, verlangsamt sich die Geschwindigkeit nach einiger Zeit. Dies gilt insbesondere für Websites, die auf datenbankintensive Vorgänge angewiesen sind. Wenn Sie immer längere Prozesszeiten bemerken, ist es an der Zeit, ein Upgrade im Plan zu erwägen.

Außerdem werden die meisten Websites im Laufe der Zeit mehr Traffic verzeichnen. Beliebte Seiten bedeuten viel höhere Verkehrsraten, was für Sie fantastisch ist. Dies bedeutet jedoch, dass Ihre vorhandenen Pläne dieses Verkehrsaufkommen wahrscheinlich nicht bewältigen können. Das Upgrade auf VPS-Hosting ist der nächste logische Schritt für Sie an dieser Stelle.

KnownHost-Geschwindigkeitsfunktion
Beispiel: Einige Managed VPS-Hostingdienste verfügen über zusätzliche Geschwindigkeitsfunktionen. KnownHost VPS (siehe Bild) Benutzer können ihren Webhost mit integriertem LiteSpeed ​​(+ $ 20 / mo) und LS Cache (+ $ 6 / mo) zu angemessenen Gebühren optimieren.

2. Mangel an Ressourcen

Kontinuierlich bekommen 503-Serverfehler Dies bedeutet höchstwahrscheinlich, dass Ihre Dienste auch Ihren Besuchern und Kunden nicht zur Verfügung stehen. Dies bedeutet, dass Sie nicht genügend Speicher auf Ihrem Server haben (wahrscheinlich auch deshalb, weil Ihre Nachbarn die Ressourcen in Beschlag genommen haben). Es ist Zeit, zu VPS-Hosting zu wechseln.

Beispiel: VPS-Hosting-Benutzer erhalten dedizierte Serverressourcen für ihre Websites. HostPapa VPS Hosting (siehe Abbildung): HostPapa VPS Plus-Benutzer werden mit 1.5 GB RAM und 4 Core-CPU garantiert.

3. Erhöhte Sicherheitsbedenken

Wenn Sie Pech haben, auf einen Server zu gelangen, der mehreren Angriffen gegen eine andere Seite ausgesetzt ist, die dort gehostet wird, können die Dinge schwierig sein. In diesem Szenario müssen Sie sich auf die guten Eigenschaften Ihres Hosts verlassen, um die Situation zu bewältigen, oder alternativ dazu auf VPS umschalten, um es zu umgehen.

4. Spezielles Betriebssystem (OS)

Mit vollem Root-Zugriff (der normalerweise mit nicht verwalteten VPS-Hosting-Paketen einhergeht) können Sie jede Software installieren und anpassen, die Sie zur Optimierung Ihres Hosting-Erlebnisses benötigen. Diese Flexibilität ist besonders nützlich, wenn Sie ein benutzerdefiniertes Betriebssystem installieren müssen.

Beispiel: InterServer Managed VPS Hosting bietet 16 Betriebssystemoptionen; einschließlich Debian, CentOS, Ubuntu, Gentoo, Open Wall, Fedora und Slackware.

Mehr Hilfe: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wechseln von Web-Hosts


Tipps zur Auswahl des besten VPS-Hosting-Providers

Es gibt Tausende von Dienstleistern, die online verfügbar sind - Die Wahl des Besten kann schwierig sein.

Lassen Sie mich mit Ihnen einige der Dinge besprechen, die Sie beachten müssen, bevor Sie eine Entscheidung treffen und das zusätzliche Geld ausgeben.

Berücksichtigung Faktor #1: Live-Kunden-Support

Ich war immer der festen Überzeugung, dass der Kundendienst ein "make or break" -Vertrag für jede Art von Dienstleister ist. Ihr VPS-Host benötigt mindestens eine Form des ganztägigen täglichen Supports. Es kann via Live-Chat oder Ticketing-System sein, aber die Kunden müssen immer das Gefühl haben, dass der Gastgeber seinen Rücken hat.

Technischer Support für AltusHost - 24 × 7 über Live-Chat und soziale Kanäle (Online besuchen).
A2 Hosting - VPS-Benutzer erhalten vorrangige Unterstützung durch die Experten-Teams des Unternehmens (Siehe Angebotsdetails).

Überlegungsfaktor #2: Kosten

Behalten Sie die Art der Assets fest im Kopf, die Sie benötigen, um Ihre Site (s) zu bedienen, wenn Sie einen Host suchen. Die Kosten in einem VPS sind wichtig, aber nicht so wichtig, wie Sie vielleicht denken. Die Verfügbarkeit von VPS-Ressourcen ist skalierbar, sodass die zu untersuchenden Kosten von einem Host zum nächsten vergleichbar sind. Ebenfalls - cPanel hat kürzlich sein Preismodell überarbeitet, Web-Hosting-Unternehmen auf ganzer Linie müssen diese Kosten früher oder später an die Nutzer weitergeben. Bei der Auswahl eines VPS-Plans müssen Sie die Kosten für das Bedienfeld berücksichtigen. Unternehmen wie ScalaHosting haben ein eigenes Control Panel entwickelt, um dieses Problem zu beheben. Die Benutzer haben daher kaum Probleme mit der Preiserhöhung.

Scala Spanel
SPanel wurde von ScalaHosting selbst entwickelt und ist mit cPanel kompatibel. Sie sparen $ 15 pro Monat für eine cPanel-Lizenz.

VPS pricing: Wie viel bezahlen?

VPS-HostCPU-KerneSpeicherMaterial LagerungDedizierte IPSteuertafelPreis*
AltusHost24 GB80 GBCentOS€ 39.95 / mo
Bluehost24 GB60 GB2cPanel / WHM$ 24.99 / mo **
Dreamhost24 GB120 GBDreamHost CP$ 27.50 / mo
Hostpapa44 GB125 GB2cPanel Solo$ 78.99 / mo
InMotion16 GB150 GB4cPanel / WHM$ 29.99 / mo *
Interserver48 GB120 GBWebuzo$ 24.00 / mo
Bekannteste22 GB50 GB2Direkter Administrator$ 28.00 / mo
Scala-Hosting12 GB20 GB1SPanel$ 12.00 / mo

** / * Einführungspreis. InMotion VPS-Plan verlängert sich um $ 99.99 / Monat; BlueHoust VPS-Plan wird um $ 59.99 / Monat verlängert.

Überlegungsfaktor #3: Zuverlässigkeit und Hosting-Leistung

Überprüfen Sie, wie viel Betriebszeit Ihr Gastgeber garantiert. Die Verfügbarkeit in einer Umgebung mit gemeinsam genutzten Diensten ist oft geringer, als in einer VPS-Umgebung erwartet werden sollte.

Sie zahlen mehr, so dass es eine Mindestgarantie für die Verfügbarkeit und eine bessere Servergeschwindigkeit geben sollte. Suchen Sie nach einem Host, der 99.5% zu einem Minimum bietet, obwohl ich im Idealfall jemanden suchen würde, der 99.9% anbietet. Durchsuchen Sie einige Bewertungen, da es viele gibt, die dies auf die Probe gestellt haben. Zum Beispiel viele von WHSR Webhost Bewertungen Fügen Sie eine Betriebszeitaufzeichnung als einen unserer wichtigsten Tests hinzu.

Beispiel: Diese Website, die Sie lesen, wird auf InMotion Hosting VPS gehostet. Das Bild zeigt WHSR-Betriebszeitaufzeichnungen für Dec 2017 / Jan 2018 - In diesem Zeitraum wurden keine Ausfälle verzeichnet (Siehe Angebotsdetails).
Geschwindigkeitstest für InMotion VPS-Hosting - TTFB = 171ms.


Beste VPS-Hosting-Anbieter zu berücksichtigen

1- InMotion-Hosting

Besuchen Sie: InMotionHosting.com . Preis: Ab $ 24.99 / mo

Inmotion Hosting von vps-Plänen

Schnelle Überprüfung: InMotion Hosting wird aus zwei Gründen empfohlen: Erstens, starke Serverleistungsdaten (> 99.95% uptime, TTFB <450ms); und zwei, solider Kundenservice. Ich persönlich zahle ihnen jedes Jahr Hunderte von Dollar, um diese Seite, die Sie gerade lesen, zu hosten.

Erfahren Sie mehr in unserem InMotion Hosting-Test.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • Die cPanel-Lizenz ist kostenlos mit CentOS für Unternehmen
  • Die Cloud-Infrastruktur sorgt für Echtzeit-Redundanz
  • Die Serververwaltung ist kostenlos für Updates und Patches
  • Das SSL- und SSD-Zertifikat ist kostenlos für sicheres und schnelles Hosting

2-A2-Hosting

Besuchen Sie: A2Hosting.com . Preis: Ab $ 25.00 / mo

a2 vps Hosting-Pläne

Kurzübersicht: Das Beste an A2 Hosting ist Geschwindigkeit. Durch die Einführung von SSD-Speicher, Railgun Optimizer und vorkonfiguriertem Server-Caching für gemeinsam genutzte Hosting-Benutzer erhöht A2 den Geschwindigkeitsstandard der gesamten Hosting-Branche. Unter allen Konten lohnt sich A2 Hosting definitiv, wenn Sie keinen Webhost haben.

Erfahren Sie mehr in unserem A2 Hosting Review.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • cPanel verfügbar
  • Wählen Sie Ihr Linux-Betriebssystem
  • Root-Zugriff verfügbar
  • SSD-Speicher

3. KnownHost

Besuchen Sie: KnownHost.com . Preis: Ab $ 28.00 / mo

Bekannte Hosting-Pläne für vps

Der von KnownHost verwaltete VPS-Hosting-Service ist zuverlässig, kostengünstig und relativ einfach einzurichten. Alle VPS-Hosting-Pakete werden mit vollständigem SSD-Speicher, integrierten Backups und dedizierten 2-IP-Adressen geliefert. Dies macht sie zur perfekten Wahl für Unternehmen, die nach einer sorgenfreien VPS-Hosting-Lösung suchen.

Weitere Informationen zur Leistung und den Funktionen von KnownHost erhalten Sie bei HostScore.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • cPanel / WHM oder Direct Admin
  • Integriertes Backup und Geschwindigkeitsoptimierung
  • Root-Zugriff verfügbar
  • 2-dedizierte IP-Adresse enthalten

4. HostPapa

Besuchen Sie: Hostpapa.com . Preis: Ab $ 19.99 / mo

Hostpapa vps Hosting-Pläne

Kurzer Überblick: Wir mögen HostPapa wegen des niedrigen Anmeldepreises und der umfassenden Hosting-Angebote mit vielen Funktionen. Der teure Erneuerungspreis und ein Rekordwert von weniger als 99.9% ist momentan ein Problem. Wenn Sie möchten, dass Ihre Website aus irgendeinem Grund in Kanada gehostet wird, ist HostPapa definitiv eine der besten Möglichkeiten.

Erfahren Sie mehr in unserem HostPapa-Test.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • cPanel verfügbar
  • SolusVM VPS-Panel
  • Root-Zugriff verfügbar
  • Vollständiger SSD-Speicher

5. AltusHost

Besuchen Sie: altushost.com . Preis: ab € 19.95 / Monat

altushost vps Hosting-Pläne

Kurzer Überblick: AltusHost ist ein bekannter Premium-Hosting-Anbieter mit Sitz in den Niederlanden. Das Unternehmen bietet einen soliden Kundendienst und bietet drei verschiedene Serverstandorte in Europa (Bulgarien, Niederlande und Schweden) an. Wir denken, dass AltusHost der richtige Aufruf für kleine Unternehmen und einzelne Blogger sein kann, die eine zuverlässige Hosting-Lösung in der EU wünschen.

Erfahren Sie mehr in unserem AltusHost-Test.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • 2 nach 8 GB RAM mit vollständiger Server-Root-Kontrolle.
  • Schnelle Lieferzeit - Bereitstellung in 2 - 24 Stunden.
  • DDoS-Schutz (10 Gbit / s) enthalten.

6. SiteGround

Besuchen Sie: Siteground.com . Preis: Ab $ 80 / mo

Siteground Hosting von VPS

Kurzbewertung: SiteGround ist ein solides Hosting-Unternehmen mit innovativen Serverfunktionen und erstklassigem Live-Chat-Support. Ihr Preis ist bei der Erneuerung etwas hoch, aber Sie werden das bekommen, wofür Sie bezahlt haben. Wir sind der Meinung, dass SiteGround sowohl für neue als auch für erfahrene Benutzer geeignet ist, die eine sorgenfreie Hosting-Lösung wünschen.

Erfahren Sie mehr in unserer SiteGround Überprüfung.

Bemerkenswerte VPS-Funktionen

  • Skalierbare Ressourcen
  • 24 / 7 VIP-Unterstützung
  • Kostenlose EUR
  • Mehrere Standorte verfügbar


Free VPS Hosting: Wo finden Sie sie?

Hier sind einige kostenlose VPS-Hosting, die wir online gefunden haben.

Kostenlose VPS-AnbieterMaterial LagerungSpeicherKreditkarte?Unterstützung?
Jelly 520 GB1 GB
Ohosti25 GB12.80 MB
InstaFree5 GB12.80 MB
Guhat15 GB12.80 MB

Kostenloses VPS-Hosting ist nicht so leistungsstark und robust wie das bezahlte.

Sicherheit ist normalerweise ein großes Problem, wenn Sie eine kostenlose Plattform verwenden. Stellen Sie sich vor, Ihre Websites zusammen mit Spam / veralteten / nicht verwalteten Websites zu hosten - Sie wissen nie, wann diese Nachbarn Probleme verursachen werden (obwohl Sie auf VPS sind).

Dies gilt auch für die Kundenbetreuung und die Leistung. Sie können nicht nach erstklassigem Support und erstklassiger Serverleistung fragen, wenn Sie nicht viel Geld bezahlen, oder?

Aber dann wieder, diese VPS-Pläne sind KOSTENLOSER. Sie sind auf die Bedürfnisse bestimmter Webbesitzer zugeschnitten - insbesondere für Benutzer, die eine Webanwendung entwickeln, oder für Benutzer, die einen Vorgeschmack auf VPS-Hosting benötigen, bevor sie sich für die kostenpflichtigen Optionen entscheiden.


Andere wichtige Dinge, die man über VPS Hosting wissen sollte

1- Managed vs Unmanaged VPS Hosting

Comic-Server-Verwaltung

Wenn Sie jemals einen Computer alleine benutzt haben (ja, das klingt komisch, aber es gibt einen Grund dafür), dann werden Sie wahrscheinlich wissen, wie es ist, nicht verwaltetes VPS-Hosting zu verwenden.

In beiden Fällen sind Sie für die Einrichtung und Wartung aller Programme verantwortlich, die auf dem System ausgeführt werden.

Nicht verwaltetes VPS

Mit einem Unmanaged VPS hat Ihr Hosting-Provider nur zwei Aufgaben - Sie müssen sicherstellen, dass Ihr VPS läuft und dass es mit dem Netzwerk verbunden ist. Wie Sie sich vorstellen können, erfordert dies ein wenig technisches Know-how von Ihnen.

Verwaltete VPS

In einer Managed VPS-Umgebung können Sie sich zurücklehnen, entspannen und Ihren Gastgeber wissen lassen, was Sie tun möchten. Es sind keine Sicherheitsprobleme zu beachten, keine funktionsspezifischen Aufgaben, die Sie behandeln müssen. Ihr Gastgeber wird alles für Sie verwalten und alle auftretenden Probleme lösen.

2-VPN vs VPS: Was ist der Unterschied?

Um ehrlich zu sein, gibt es nicht viel Ähnlichkeit.

Was ist ein VPN?

Ein VPN ist ein privates Netzwerk (d. H. ExpressVPN und NordVPN), die die meisten Menschen verwenden, um sicher und privat im Internet zu bleiben.

Was ist ein VPS?

Ein VPS hingegen ist ein virtueller Dienst, den Sie wie einen dedizierten Server zum Hosten Ihrer Website oder zum Verwalten anderer Aufgaben im Zusammenhang mit dem Web verwenden können, z. Die beiden sind nur im Akronym ähnlich.

Einfache abbildung: Wie funktioniert VPN? (Bildquelle: Microsoft).

Hier kommt das aber - ich schließe dieses Segment ein, weil Sie ein VPN verwenden können, um sich mit einem VPS-Server zu verbinden und ihn zu verwalten. Das VPN wird Ihre Verbindung privat und unauffindbar halten, sodass Sie sich bei der VPS anmelden können, ohne dass jemand etwas anderes weiß.

Einige VPNs bieten feste IP-Adressen, und das gibt vielen Benutzern einen Vorteil, da fast alle ISPs dynamische IPs für ihre Kunden verwenden. Wenn Sie ein VPN mit einer festen IP-Adresse verwenden, können Sie festlegen, dass Ihre IP-Adresse nur bei der Verwaltung des VPS auf die weiße Liste gesetzt wird, um die Sicherheit zu erhöhen.

Ebenfalls - Schauen Sie sich diese Liste der besten VPN-Dienste an.


The Bottom Line

Die durchschnittliche VPS ist teurer als Shared Hosting, aber das ist nicht immer wahr. Wenn Sie überlegen, ob Sie zu einem VPS-Host wechseln müssen, sollten Sie sich lieber darauf konzentrieren, ob Sie ein VPS-Konto verwalten können.

Es stimmt, dass einige davon verwaltet werden, aber das erforderliche technische Wissen unterscheidet sich von dem regulären Shared Hosting. Es ist nicht unüberwindbar, aber Ihr Hauptgeschäft liegt in Ihrer Website. Möchtest du die zusätzliche Zeit damit verbringen, dein VPS-Konto zu verwalten?

Die Kehrseite ist Skalierbarkeit. Sobald Sie den Dreh raus haben, haben Benutzer von VPS-Hosting es einfacher auf zwei Arten. A) Es ist einfacher zu skalieren und es gibt mehrere Tranchen, also Ihr Kosten für den Betrieb einer Website Erhöhen Sie langsam und B) es wird Ihnen einen technischen Vorteil verschaffen, wenn Ihre Site so groß geworden ist, dass Sie auf einen dedizierten Server wechseln müssen.

Relevante Ressourcen

Wir haben auch eine Reihe von ausführlichen Anleitungen und hilfreichen Hosting-Bewertungen für diejenigen veröffentlicht, die nach einem Webhost suchen.