Webnode Review – Beginnen Sie kostenlos mit diesem Website-Builder

Aktualisiert: 2022-07-29 / Artikel von: Timothy Shim
Webnode-Held

Unternehmen: Webnode AG

Hintergrund: Die Webnode AG ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und einer zusätzlichen Bodenpräsenz in der Tschechischen Republik. Es wurde 2008 gegründet und wird von CEO Josef Hos geleitet. Das Geschäft dreht sich um Webnode, einen Website-Builder, der darauf abzielt, Agilität, Geschwindigkeit und Komfort zu bieten.

Startpreis: Frei

Währung: USD

Online besuchen: https://us.webnode.com/

Zusammenfassung und Bewertungen überprüfen

4

Webnode ist eines der vielen Tools zum Erstellen von Websites, die ungefähr zur gleichen Zeitachse eingeführt wurden. Doch trotz langjähriger Erfahrung mit prominenten Namen wie z Wix und Squarespace, diese Marke ist irgendwie unter meinem Radar gelandet. Dennoch zielt es darauf ab, dasselbe zu erreichen wie seine Konkurrenten – als Kanal für Einzelpersonen oder Unternehmen zu fungieren, um schnell Websites oder Online-Shops zu erstellen und zu starten. Heute bauen über 40 Millionen Benutzer mit Webnode.

Die Vorteile: Was ich an Webnode mag

1. Webnode ist anfängerfreundlich

Webnode führt neue Benutzer von Anfang an geschickt an.
Webnode führt neue Benutzer von Anfang an geschickt an.

Der Einstieg mit Webnode ist so mühelos wie bei vielen anderen modernen Cloud-basierten Diensten. Alles, was Sie für die Anmeldung benötigen, ist die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Google-Kontos oder Ihres Facebook-Kontos. Sobald Sie sich registriert und eingeloggt haben, startet das System eine geführte Anleitung.

Ich empfehle Ihnen dringend, sich die Zeit zu nehmen, einen Blick auf die verschiedenen Walkthrough-Seiten zu werfen, da sie viele hilfreiche Informationen enthalten. Wenn nicht, springen Sie wie ich direkt in den Web-Editor und fangen Sie an zu experimentieren.

Im Gegensatz zu vielen Zeitgenossen verwendet Webnode nicht gerade ein Drag-and-Drop-System. Es ist eher ein Rastersystem mit vorgefertigten Modulen, die Sie einfügen oder entfernen können. Wenn Sie es zum ersten Mal verwenden, wird Ihnen das Spielen mit einer ihrer Vorlagen schnell eine Vorstellung davon geben, wie es funktioniert.

2. Über 100 Vorlagen mit einfacher Anpassung

Webnode verfügt über Vorlagen, die viele Sektoren abdecken, darunter Lebensmittel und Getränke, professionelle Dienstleistungen und mehr.
Webnode verfügt über Vorlagen, die viele Sektoren abdecken, darunter Lebensmittel und Getränke, professionelle Dienstleistungen und mehr.

Die Vorlagen sind einer meiner Lieblingsteile von Webnode. Es bietet eine Auswahl von über 100 Vorlagen. Diese sind sorgfältig durchdacht und passen sich unterschiedlichen Bedürfnissen an, z persönliche Websites bis hin zu Nischenkategorien wie Restaurants oder Online-Shops.

Die verfügbaren Vorlagen sind auch sehr schön und sehen professionell gestaltet aus. Sie können den Gedanken erkennen, der in sie gegangen ist. Im Vergleich zu einigen Systemen, die Tausende von kitschigen Vorlagen anbieten, entscheidet sich Webnode für Qualität.

3. Hervorragende Serverleistung

Webnode-Server sind schnell und takten beeindruckend niedrige First-Byte-Zeiten.
Webnode-Server sind schnell und takten beeindruckend niedrige First-Byte-Zeiten.

Normalerweise Website-Builder neigen dazu, einige externe Dienste wie Leistungsmonitore zu blockieren. Aus diesem Grund war ich überrascht, dass Webnode mit WebPageTest funktioniert. Ich denke, die beeindruckende Zeit bis zum ersten Byte von 215 ms ist der Grund, warum sie diese Tests zulassen – sie sind zu Recht stolz auf ihre Leistung.

Während ich diesen Test mit einem Server in der Nähe durchgeführt habe, können Sie die Entfernungsherausforderung umgehen, indem Sie ein Content Delivery Network (CDN) verwenden. Übrigens scheint sich das Rechenzentrum von Webnode in Tschechien (oder irgendwo in der Nähe) zu befinden.

4. Webnode unterstützt ein anständiges Meldesystem

Ohne Ihren Aufwand stellt Webnode ein Statistik-Berichtssystem bereit. Das System ist rudimentär, hilft Ihnen aber, zwei wesentliche Dinge zu verfolgen; Besucher- und Seitenaufrufzählungen. Wem das nicht reicht, der kann sich integrieren Google Analytics oder vielleicht ein Statistik-Tracker Ihrer Wahl.

Zum Beispiel funktioniert Statcounter, indem es einfach hinzufügt HTML Quelltext zu Ihren Webseiten. Sie können dieses Code-Snippet einfach mit den Webnode-Site-Builder-Tools hinzufügen. So oder so, Sie werden hier nicht misshandelt.

Webnode unterstützt auch Formulare und bietet einen einzigen Bezugspunkt für alle Daten, die es von ihnen sammelt. Sie könnten beispielsweise ein Abonnement- oder Kontaktformular einrichten und alles an einem einzigen Ort sammeln. Das kann für Unternehmen, die organisiert bleiben müssen, ziemlich praktisch sein.

5. Mehrsprachig

Webnode ermöglicht es Kunden, ihre Website-Inhalte automatisch in mehrere Sprachen zu übersetzen. Diese Funktion bietet ein hervorragendes Potenzial, ist aber je nach Art der von Ihnen erstellten Website möglicherweise auch ein Streitpunkt.

Zum Beispiel können generische Websites am Ende in Ordnung sein, aber der Versuch, eine Website zu übersetzen, die technische Themen abdeckt, kann zweifelhaft sein. Das liegt einfach in der Natur von automatischen Übersetzern. Beachten Sie, dass die Anzahl der unterstützten Sprachen von Ihrem Webnode-Plan abhängt. 

Der Standardplan unterstützt zwei Sprachen.

6. Unterstützt Mitgliedschaftsabonnements

Die Möglichkeit für Kunden von Webnode Standard- und Profi-Benutzern, Abonnementseiten für Mitglieder einzurichten, ist faszinierend. Diese Funktion haben viele Konkurrenten ausprobiert, aber sie ist immer teuer. 

Bei Webnode können sogar Standardplankunden bis zu 100 Mitglieder aufnehmen. Natürlich erhöht sich diese Zahl mit steigender Tarifstufe. 

Es ist wichtig zu beachten, dass Webnote Online-Shops und e-Einkauf Plattformen. Wenn Sie planen, ein kleines Geschäft mit ein paar Produkten und Schaltflächen zu haben, können Sie eines der besseren Standardpläne verwenden, anstatt sich für einen E-Commerce-Plan anzumelden.

7. Einfache Sicherung und Wiederherstellung

Die Benutzerfreundlichkeit, die Webnode mit seinen Erstellungsfunktionen bietet, erstreckt sich auch auf die Widerstandsfähigkeit der Website. Kunden mit ihren Standard- und Profi-Plänen können auf ein hervorragendes Sicherungs- und Wiederherstellungstool zugreifen. Viele Dienste bieten Sicherungsfunktionen, aber die Wiederherstellung von Diensten aus diesen Sicherungen ist nicht einfach.

Bei Webnode müssen Sie nur zur Sicherungsverwaltung gehen und können das genaue Image zum Wiederherstellen auswählen. Es ist einfach, schnell und effektiv.

Nachteile: Was mir an Webnode weniger gefallen hat

1. Die kostenlosen (und billigeren) Pläne sind frustrierend

Wenn Sie den kostenlosen Plan verwenden, werden Sie fast überall auf Paywalls stoßen.
Wenn Sie den kostenlosen Plan verwenden, werden Sie fast überall auf Paywalls stoßen.

Ich habe die kostenlose Version von Webnode ausgeführt, um zu sehen, wie weit Sie gehen können, ohne einen Cent zu bezahlen. Die gute Nachricht ist, dass es mühelos ist, hier eine Website zum Nulltarif zu erstellen und bereitzustellen. Die schlechte Nachricht ist, dass die Dinge schnell frustrierend werden, wenn Sie versuchen, über etwas Grundlegendes hinauszugehen.

Zahlenden Kunden natürlich kostenlos zur Verfügung stellen Domain-Namen macht Sinn. Webnode lässt jedoch niemanden im kostenlosen Tarif eine benutzerdefinierte Domain verwenden. Sie sind auch in Bezug auf Speicherplatz und Bandbreite stark eingeschränkt.

Benutzer des kostenlosen Plans sind jedoch nicht die einzigen, die mit diesem Problem konfrontiert sind. Webnode bietet einen Mini-Plan an, der Kunden immer noch dazu zwingt, Webnode-Anzeigen anzuzeigen – trotz der Zahlung von 7.50 $/Monat. Das geht für mich etwas über das Akzeptable hinaus.

2. Einige Designoptionen sind tief vergraben

Während die Bearbeitungsplattform von Webnode robust und einfach zu bedienen ist, sind einige grundlegende Optionen tief in der Benutzeroberfläche vergraben. Zum Beispiel brauchte ich ein paar Navigationsklicks, um dorthin zu gelangen, wo ich meine Bilder hochladen oder verwalten konnte.

Dieses Problem fühlt sich wie ein Designfehler an, der auf eine Überoptimierung der Benutzeroberfläche zurückzuführen ist, um sie schlanker und benutzerfreundlicher zu machen.

3. Schwache Wissensbasis

In den Hilfedokumenten von Webnode gibt es viele mittelmäßige Hilfestellungen.
In den Hilfedokumenten von Webnode gibt es viele mittelmäßige Hilfestellungen.

Webnode deckt viele Themen in seiner Wissensdatenbank ab, was ausgezeichnet ist. Es werden sogar grundlegende Themen behandelt, wie z. B. „Was ist eine Domain“, die den Bedürfnissen von Anfängern entspricht. Ich habe jedoch das Gefühl, dass Probleme auftreten können, wenn man sich eher der technischen Seite zuwendet, wo viele Antworten auf die Themen unangemessen knapp erscheinen. 

Ihr Tutorial-Bereich ist jedoch etwas besser. Während der Inhalt spärlich bleibt, ist er extrem bildgesteuert und hilft Neulingen eher.

Webnode-Pläne und Preise

Die Website bietet Pläne in zwei getrennten Kategorien an. Eine ist für Standard-Websites (obwohl diese Kategorie „Premium“ genannt wird), einschließlich solcher, die Abonnenten verwalten möchten. Die andere ist speziell für E-Commerce-Websites.

Webnode Premium-Pläne

Die Limited- und MINI-Pläne auf Webnode sind ziemlich unterdurchschnittlich.
Die Limited- und MINI-Pläne auf Webnode sind ziemlich unterdurchschnittlich.

Webnode Premium-Pläne beginnen bei 3.90 $/Monat und reichen am oberen Ende der Skala bis zu 22.90 $. Der billigste Plan ist jedoch nicht viel besser als der kostenlose Plan. Mit zunehmender Tarifstufe erhalten Sie mehr Ressourcen und Funktionen. 

Beispielsweise können nur Benutzer mit dem Standardplan und höher das Webnode-Branding von ihren Websites entfernen. Diejenigen mit den Limited- oder MINI-Plänen erhalten nicht einmal Zugriff auf Site-Backups. Selbst etwas so Einfaches wie die Google Analytics-Integration ist bei diesen Plänen nicht verfügbar.

Webnode eCommerce-Pläne

Webnode unterscheidet Online-Shops und eCommerce-Plattformen klar.
Webnode unterscheidet Online-Shops und eCommerce-Plattformen klar.

E-Commerce-Pläne bei Webnode beginnen bei einem Tiefststand von 12.90 $/Monat. In Übereinstimmung mit seiner restriktiven Haltung erhalten Benutzer des billigsten Plans hier einige Funktionen nicht. Dazu gehören Produkt-Feeds, Conversion-Tracking oder verschiedene SKUs.

Natürlich werden Sie nirgendwo viele erschwingliche E-Commerce-Pläne für diejenigen finden, die alle Funktionen wünschen. Das Überraschende ist, dass die E-Commerce-Pläne von Webnode in Bezug auf den Speicherplatz, den sie den Kunden zur Verfügung stellen, ebenso geizig zu sein scheinen.

Fazit: Ist Webnode das Richtige für mich?

Webnode bietet Vor- und Nachteile gegenüber anderen Website-Baukästen. Der Basis-Web-Editor leistet bewundernswerte Arbeit, fühlt sich aber weniger agil an als das Drag-and-Drop-System, das anderswo weit verbreitet ist.

Durch die stabile Leistung des Editors fühlt es sich jedoch lohnender an. Es ist besonders wahrscheinlich eine positive Erfahrung für diejenigen, die noch nie zuvor einen Website-Builder ausprobiert haben. Mit eingeschalteten Scheuklappen würde ich sagen, dass es einen Versuch wert ist, aber ein kostenpflichtiger Plan hängt davon ab, wie Sie sich über das System fühlen.

Klicken Sie hier, um Webnode online zu besuchen.

Über Timothy Shim

Timothy Shim ist ein Schriftsteller, Redakteur und Tech-Geek. Er begann seine Karriere auf dem Gebiet der Informationstechnologie und fand schnell seinen Weg in die Printmedien. Seitdem arbeitet er mit internationalen, regionalen und einheimischen Medientiteln wie ComputerWorld, PC.com, Business Today und The Asian Banker zusammen. Seine Expertise liegt im Bereich der Technologie sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch der Unternehmen.