So greifen Sie auf das Dark Web zu: Anleitung zum Durchsuchen des Dark Web mit dem TOR-Browser

Aktualisiert: 2022-06-16 / Artikel von: Timothy Shim
Das Web ist viel mehr als man auf den ersten Blick sieht, jede Menge davon ist im Deep and Dark Web Level versteckt.

Das World Wide Web (WWW) ist, ähnlich wie das wirkliche Leben, so riesig, dass Sie ein Leben lang brauchen würden, um jeden Winkel und jede Ritze zu durchqueren. Um diese Tatsache noch zu verschlimmern, wären bis zur Hälfte der Arbeit so viel mehr Inhalte erstellt und aktualisiert worden, dass Sie wieder von vorne beginnen müssten.

All dies ist bekannt, aber wie vielen von Ihnen ist bekannt, dass die Inhalte, auf die Sie normalerweise im Web stoßen, kaum die Spitze eines riesigen Eisbergs von Informationen sind?

Inhaltsverzeichnis

Das versteckte Internet

Stellen Sie sich einen echten Eisberg vor – Die Spitze ragt aus dem Wasser hervor und ist sichtbar, aber die wahre Masse des Eisbergs befindet sich darunter, unsichtbar.

Das WWW ist ähnlich, in dem die regelmäßigen Sites, die wir besuchen, die Spitze dieses Eisbergs sind. Dazu gehören gängige Websites wie Wikipedia, Google und sogar die Millionen von Blogs, die täglich kommen und gehen.

Unter dem Wasser lauert die Tiefe und Dunkelheit, aus verschiedenen Gründen verborgen, die Dunkle Web.

Weniger schändlich sind die Informationen, die die Oberfläche des Dark Web überfliegen, in einer Zone namens Deep Web. Das gehört großen Unternehmen oder Regierungen und wird niemals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, wie z. B. Krankenakten, Regierungsberichte, Finanzunterlagen und dergleichen. Diese werden von Suchmaschinen ferngehalten und hinter leistungsstarken Firewalls geschützt.

Es ist wirklich in den Tiefen des Dark Web, dass die Dinge zwielichtiger werden – und oft gefährlich.

Das Deep Web vs. Dark Web

Da im Fall des Deep Web persönliche Aufzeichnungen, Regierungsdokumente und dergleichen in erster Linie nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, werden diese verständlicherweise sicher aufbewahrt. Sie sind jedoch immer noch größtenteils mit dem Internet verbunden, da viele dieser Informationen ein Ökosystem für viele Oberflächen-Webanwendungen bilden.

Das dunkle Netz ist etwas komplizierter. Dieser Teil des WWW wird oft auf Netzwerken von privaten Servern betrieben und ermöglicht die Kommunikation nur über bestimmte Mittel. Dies ermöglicht ein hohes Maß an Anonymität und erschwert Behörden eine Schließung.

Leider hat dies dazu geführt, dass das Dark Web zu einem Ort geworden ist, an dem viele illegale oder unmoralische Aktivitäten stattfinden.

Was ist im Dunklen Netz versteckt?

Wenn Sie jemals von Cyberkriminalität gehört haben, werden Sie wahrscheinlich wissen, dass die Cyberkriminellen von heute mehr als nur Geld haben. Sie nehmen buchstäblich alles von Wert, das heißt Kreditkarteninformationen, persönliche Informationen und mehr. All diese Dinge sind Waren im Dunklen Netz, die gekauft, verkauft oder gehandelt werden.

Abgesehen davon gibt es auch illegale Geschäfte, die nicht über das Surface Web abgewickelt werden können. Fast alles kann im Dark Web gekauft werden solange du bereit bist zu zahlen. Zu den verfügbaren Artikeln gehören Schusswaffen, illegale Drogen, illegale Wildtiere oder sogar Dienstleistungen wie der Verleih eines Auftragskillers!

Schließlich gibt es die am meisten verdorbenen und unerwünschten von allen - diejenigen, die mit der übelsten und perversesten Art von Pornografie zu tun haben, die illegal ist, sind fast überall auf der Welt.

Sogar die Werbung, die Sie beim Surfen im Dark Web sehen, wird anders sein. Hier finden Sie vielleicht sogar Guns R Us!

Zugriff auf dunkle Web-Websites

Warnung: Das Dark Web ist ein gefährlicher Ort. Darin lauern viele Betrüger und noch gefährlichere Personen. Wir fordern Benutzer dringend auf, Vorsicht walten zu lassen, wenn sie in diesem Bereich experimentieren. Alle hier veröffentlichten Inhalte dienen ausschließlich Bildungszwecken. WebHostingSecretRevealed.net schlägt, empfiehlt oder rät Benutzern nicht, im Dark Web aktiv zu sein.

1. Laden Sie den TOR-Browser herunter und installieren Sie ihn

Tor-Browser

Trotz seiner derzeitigen Verwendung als Browser, der häufig für den Zugriff auf Teile des Dark Web verwendet wird, wurde TOR (auch bekannt als Dark Web Browser) ursprünglich entwickelt, um die Online-Kommunikation des US-Geheimdienstes zu schützen.

Heute ist dies eine der wenigen Möglichkeiten, auf .onion-Websites zuzugreifen, die sich im Dark Web befinden.

TOR ist eine Variante des beliebten Firefox-Webbrowsers, die so modifiziert wurde, dass Benutzer anonym im Internet surfen können. Der Browser wurde entwickelt, um Benutzerversuche zu blockieren oder davon abzuraten, Dinge zu tun, die ihre Identität preisgeben könnten, wie zum Beispiel die Größenänderung des Browserfensters.

Während du wartest TOR zum Herunterladen, nehmen Sie sich die Zeit, ein dunkles Klebeband über das Objektiv Ihrer Webcam zu kleben. Sie wissen nie, was passieren könnte.

Schauen Sie sich auch das folgende Einführungsvideo von TOR an.

Ökosystem der Darknet-Märkte

2. Ziehen Sie in Betracht, für ein VPN zu bezahlen

Virtuelle private Netzwerke (VPNs) sind Dienste, die sichere Server anbieten, die den privaten Zugriff auf das Web ermöglichen. Diese Server maskieren Ihre Herkunft und können Standorte von vielen anderen Orten der Welt emulieren. Daten, die VPN-Tunnel passieren, werden ebenfalls verschlüsselt.

Obwohl TOR Ihre Identität maskiert, verbirgt es Ihren Standort nicht.

NordVPN für Ihre Dark-Web-Tour

NordVPN - Empfohlen
Beim Surfen im Dark Web wird ein VPN empfohlen. Es erhöht die Sicherheit Ihrer Daten und verbirgt Ihren Standort. Bitte unterstützen Sie unseren Werbetreibenden - NordVPN und bleiben Sie sicher, wenn Sie im Dark Web surfen.

Für diejenigen, die noch keinen VPN-Dienst verwendet haben, können Sie sich auch bei einem der besten anmelden: NordVPN. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, da sie eine 30-tägige risikofreie Geld-zurück-Garantie haben, für die Sie ihre Dienste bewerten können.

3. Melden Sie sich für eine sichere E-Mail-Adresse an

Jetzt können Sie sich für eine nicht nachverfolgbare E-Mail-Adresse anmelden. Google Mail ist nicht in Frage und Sie benötigen eine E-Mail-Adresse, um sich für viele .onion-Websites zu registrieren.

Hier sind einige, die Sie in Betracht ziehen könnten *:

* Beachten Sie, dass diese auch mit .onion-Domains geliefert werden, auf die Sie mit dem TOR-Browser zugreifen müssen. Normale Browser wie Chrome und Firefox funktionieren nicht.

4. Tauchen Sie ein in das Dark Web

.onion ist eine Domain, die ausschließlich im Dark Web verwendet wird. Diese ähneln normalen Domains, können jedoch ohne einen speziellen Browser wie TOR nicht aufgerufen werden.

Hier sind einige relativ harmlose .onion-Adressen, die Sie ausprobieren können:

* Hinweis: Klicken Sie nicht auf diese Links, da sie auf zeigen.Zwiebelstandorte die Sie mit einem normalen Browser nicht öffnen können.

Dunkle Websites zu besuchen

Wir haben kuratiert eine Liste von über 160 dunklen Websites (mit den neuesten V3-Onion-URLs aktualisiert) für die Bequemlichkeit unserer Leser.

Sobald Sie bereit sind, einzusteigen – sehen Sie sich das an riesige Listen von .onion-Websites wir haben kuratiert.

Einige davon sind relativ harmlos, die Sie ausprobieren können, andere… na ja, sagen wir, ein neues Abenteuer erwartet Sie. Denken Sie daran, dass Sie im Dark Web auf seltsame (und wiederum höchst illegale) Dinge stoßen können.

Bleib sicher. Seien Sie sehr vorsichtig bei dem, was Sie im Dark Web anklicken oder herunterladen.

5. Das Dark Web durchsuchen

Nachdem Sie unsere .onion-Linkliste erschöpft haben, ist es an der Zeit, das Dark Web auf eigene Faust zu erkunden.

Vorsicht: Die Navigation im Dark Web ist etwas anders. Erinnern Sie sich an die oft umgeworfene Phase: „Google ist Ihr Freund“? Das Problem ist, dass Google es auch ist ein massiver Datenschutz-Albtraum und du willst nicht, dass dieser Albatros um deinen Hals hängt, wenn du durch das dunkle Netz navigierst. 

DuckDuckGo ist dein Freund

Weiter DuckDuckGo, eine datenschutzorientierte Suchmaschine, die nicht alles im Auge behält, was Sie tun - oder die Websites, die Sie besuchen.

Alternativ können Sie Ihre Reise mit einer Dark Web-Suchmaschine wie . beginnen Ahmia und Tiefe Suche.

Dark Web-Sicherheitshandbuch

Screenshot einer dunklen Website. Etwas, das Sie jederzeit auf den von Dark Web beschlagnahmten Websites erwarten können.

Da wir festgestellt haben, dass im Dark Web einige wirklich schreckliche Dinge passieren, schauen wir uns an, wie Sie sie vermeiden können, wenn Sie wirklich darauf bestehen, nachzusehen.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tor-Browser auf dem neuesten Stand ist

Die Verwendung des Tor-Browsers ist erforderlich, um .onion-Websites zu besuchen, aber jede Anwendung weist gelegentlich Schwachstellen auf. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Tor-Browser ist aktuell gehalten und versuchen Sie, auf dem Laufenden zu bleiben.

Verfolgen Sie hier die neueste Version des Tor-Browsers.

2. Verwenden Sie VPN für zusätzlichen Schutz

Wie ich bereits erwähnt habe, ist die Verwendung von a Virtual Private Network (VPN) wird dringend empfohlen – sie helfen, Ihre Online-Privatsphäre zu schützen, Ihre Identität zu schützen und alle Daten zu schützen, die an und von Ihrem Gerät gesendet werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass das von Ihnen verwendete VPN einige grundlegende Kriterien erfüllt.

Für den Anfang sollten Sie sich für ein Land entscheiden, das außerhalb eines Landes ohne strenge Datenaufbewahrungsgesetze, wie z NordVPN die in Panama ansässig ist. Hochwertige Dienstleister wie dieser tragen dazu bei, Ihre Privatsphäre und Sicherheit gut zu gewährleisten.

Bestes VPN für das Dark Web

Wenn Sie nach einem VPN für das Surfen im Dark Web suchen, müssen Sie bestimmte Kriterien beachten:

  • Keine Protokollierungsrichtlinie
  • Unternehmen mit Sitz außerhalb des 5/9/14-Eyes Alliance-Landes
  • Robust Verschlüsselung
  • Zahlung in Kryptowährung
  • Bestellen Sie direkt aus dem Dark Web
  • Kompatibel mit wichtigen Geräten und Plattformen

Hier die drei VPNs, die wir für Dark Web empfehlen:

VPNHighlightsAnzeigenPreiseBestellung im Dark WebProtokollierungWerbeblockerKill SwitchBezahlung
NordVPNJetzt Aktion - 3 Monate gratis$ 3.67 / moNein - Websites, die im Dark Web nicht gefunden werden.No-Log-Richtlinie; Sitz in PanamaJaJaKreditkarte, PayPal, Krypto
SurfsharkUnbegrenzte Verbindungen$ 2.49 / moNein - Websites, die im Dark Web nicht gefunden werden.No-Log-Richtlinie; Sitz in BVIJaJaKreditkarte, PayPal, Krypto
ExpressVPNExklusiv - 3 Monate gratis$ 8.32 / moJa - Bestellung im Dark WebNo-Log-Richtlinie; Sitz in BVINeinJaKreditkarte, PayPal, Krypto

* Hinweis: ExpressVPN ist der einzige VPN-Anbieter im Onion Network – das bedeutet, dass Sie direkt von ihrer Website im Dark Web kaufen können – was ihm einen zusätzlichen Schutz verleiht.

3. Verwenden Sie keine Makros mehr

Makros und Apps, auf denen Skripte wie JavaScript ausgeführt werden, öffnen eine völlig neue Dose Würmer und erhöhen Ihr Risikoprofil erheblich. Einige normale Websites wie YouTube benötigen sie, aber wenn eine Website im dunklen Web Sie auffordert, Skripte zu aktivieren, zweimal überlegen,. Sie haben ein hohes Risiko für Viren- oder Malware-Infektionen.

Ziehen Sie in Betracht, eines dieser Antiviren- oder Firewall-Programme auf Ihrem Computer zu installieren.

4. Beobachten Sie, was Sie herunterladen

Die Logik ist wie die oben genannte, um Viren und Malware zu vermeiden, aber achten Sie darauf, was Sie im dunklen Web herunterladen. Denken Sie daran, dass bösartiger Code in fast jeden Dateityp eingebettet werden kann und Sie es erst wissen, wenn es zu spät ist. Wenn Sie dies tun müssen, verwenden Sie eine virtuelle Maschine, da dies die Datei vom Rest Ihres Betriebssystems isoliert.

5. Ändern Sie Ihre Einstellung

Viele Menschen surfen im Internet täglich mit Verlassensein und selbst mit zunehmenden Cyberbedrohungen besteht immer noch die Meinung, dass das Internet ein sicherer Ort ist, um einfach herumzustolpern.

Das Surfen im dunklen Web mit dieser Denkweise kann fatal sein.

Seien Sie immer sicherheitsbewusst und bewusst. Traue niemandem.

Es gibt eine Menge anderer Dinge, die Sie beachten sollten, aber hier ist ein letzter Tipp: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich im dunklen Web anfreunden, es ist nicht Facebook.

Häufig gestellte Fragen zum Zugriff auf Dark Web

Wann hat Dark Web „angefangen“?

Die Geschichte des versteckten Webs ist fast so alt wie die Geschichte des Internets. Wir haben keine offizielle Aufzeichnung eines tatsächlichen „Startdatums“ gefunden, aber wir glauben, dass das Dark Web, das wir heute kennen, im Jahr 2000 mit der Veröffentlichung von begonnen hat Freenet.

Ist es illegal, im Deep Web zu sein?

Websites im Deep Web werden von regulären Suchmaschinen einfach nicht indiziert. Das Deep Web selbst ist nicht illegal, aber einige Websites können illegale Aktivitäten durchführen. Die Teilnahme an diesen Aktivitäten kann illegal sein.

Ist Dark Web sicher?

Ähnlich wie im wirklichen Leben gibt es online immer ein Element der Gefahr, und das Darknet ist nicht anders. Sicherheit ist relativ und es ist am besten, Ihren Online-Schutz zu erhöhen, egal was Sie tun. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist durch mit einem VPN, die Ihre Daten verschlüsseln kann und verstecke deine IP Adresse vor neugierigen Blicken. Finden Sie das beste VPN in meinem anderen Artikel.

Was können Sie im Dark Web tun?

Ähnlich wie im offenen Web gibt es im Dark Web alle möglichen Aktivitäten, die von Forum Teilnahme am Surfen auf Online-Marktplätzen. Es gibt jedoch auch illegale Waren und Dienstleistungen im Dark Web. Unsere Liste der dunklen Web-Websites bietet mehr als 100 .onion-Sites im Tor-Netzwerk. .

Was können Sie im Dark Web kaufen?

Das Dark Web ist ein unregulierter Markt, auf dem Menschen fast alles kaufen können. Dazu gehören Schusswaffen, illegale Drogen, illegale Wildtiere, schreckliche Videos, gefälschte Pässe, Netflix-Konten, Kreditkarteninformationen oder sogar die Vermietung eines Kämpfers.

Kannst du auf Tor verfolgt werden?

Die Verwendung des Tor-Netzwerks macht es schwieriger, Ihre Identität zu verfolgen, aber nicht unmöglich. Es ist sicherer, einen dedizierten Datenschutzdienst wie z.

Ist DuckDuckGo das dunkle Netz?

DuckDuckGo ist eine Suchmaschine, die .onion-Websites indiziert, die einzigartig im Dark Web sind. Es ist nicht das Darknet selbst. Du kannst hier im Dark Web auf DuckDuckGo zugreifen: https://3g2upl4pq6kufc4m.onion/

Fazit

Wenn Sie einige der Sachen in diesem Artikel getestet haben, haben Sie wahrscheinlich schon erkannt, dass das, was ich Ihnen gegeben habe, eine hochgradig bereinigte Version dessen ist, was wirklich im Dunklen Web verfügbar ist. Ernsthaft, einige der Dinge sind so illegal, dass ich sie hier nicht mal tippen werde.

Das Dunkle Netz kann ein Ort der wahren Freiheit sein. Zum Beispiel können Sie alles politische diskutieren, egal wie links oder rechts, ohne Angst vor Strafverfolgung durch Ihre lokalen Behörden. Leider vermischt sich das mit vielen, naja, nicht so netten Dingen.

Genieße die Freiheit, aber denke immer daran, wenn du versuchst, anonym zu bleiben, aber immer noch erwischt wirst, wirst du für alle illegalen Aktivitäten, die du im Dunklen Netz gemacht hast, verantwortlich gemacht. Schließlich haben sie sogar Saddam Hussein gefangen, nicht wahr?

Mehr erfahren

Über Timothy Shim

Timothy Shim ist ein Schriftsteller, Redakteur und Tech-Geek. Er begann seine Karriere auf dem Gebiet der Informationstechnologie und fand schnell seinen Weg in die Printmedien. Seitdem arbeitet er mit internationalen, regionalen und einheimischen Medientiteln wie ComputerWorld, PC.com, Business Today und The Asian Banker zusammen. Seine Expertise liegt im Bereich der Technologie sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch der Unternehmen.