TorGuard Review

Aktualisiert: 2022-07-29 / Artikel von: Timothy Shim
TorGuard

Unternehmen: VPNetworks LLC

Hintergrund: TorGuard, im Besitz von VPNetworks LLC – einem Unternehmen auf den Britischen Jungferninseln – gibt es seit 2012. Normalerweise konzentrieren sich VPN-Dienstanbieter extrem auf ihr Geschäft, aber TorGuard bezeichnet sich selbst als Anbieter von mehr als dem – Online-Datenschutzdienste, um genau zu sein. Einige ihrer bemerkenswerten Merkmale umfassen 256-Bit Verschlüsselung, eine SOCKS5-App und Proxy-Zugriff.

Startpreis: $ 9.99

Währung: USD

Online besuchen: https://torguard.net/

Zusammenfassung und Bewertungen überprüfen

4

TorGuard hat diesen "Wow" -Faktor in vielen Fällen, aber das kommt irgendwie immer mit einem kleinen "Aber". Nehmen Sie zum Beispiel die großartigen Funktionen wie die Auswahl der Verschlüsselung und das Umgehen der Deep Packet Inspection. Diese Funktionen sind zwar großartig, erfordern jedoch ein wenig Wissen und Gewöhnung.

Lesen Sie weiter, um mehr über meine Erfahrungen und Bewertungen zu TorGuard zu erfahren.

TorGuard Pros

1. TorGuard ist hochsicher

Sicherheit ist eine der wichtigsten Lebensadern eines VPN-Diensteanbieters, und TorGuard schafft eine unglaubliche Aufgabe, Benutzeranforderungen und Sicherheit in Einklang zu bringen. Während einige vielleicht nicht denken, dass es einen Unterschied gibt - gibt es. Benutzer haben im Allgemeinen unterschiedliche Anforderungen an ein VPN, je nachdem, was sie online tun.

Wenn Sie zum Beispiel im Internet surfen, benötigen sie im Allgemeinen Anonymität und Sicherheit, wobei nur geringe Geschwindigkeit erforderlich ist. Das bedeutet, dass Sie den Verschlüsselungsknopf auf Maximum stellen können und kaum wissen, dass es einen Unterschied gibt. Wenn Sie etwas herunterladen möchten, können Sie es etwas herunterregeln, um Ihre Linie etwas schneller zu drücken.

Neben den Verschlüsselungsraten bietet TorGuard auf jeden Fall eine Vielzahl weiterer Sicherheitselemente, einschließlich DNS-Auslaufschutz, WebRTC-Auslaufschutz und Kill Switch.

WebRTC-Leck

Ein WebRTC-Leck ist für viele VPNs von Bedeutung - etwas, zu dessen Entdeckung TorGuard zum Glück beigetragen hat. Es ist eine Sicherheitsanfälligkeit in vielen Webbrowsern wie Firefox und Chrome, und TorGuard hat bereits einen Patch an seine Kunden herausgegeben, der das Problem behebt. Es hat sogar eine Seite, wo Sie können Testen Sie, ob ein WebRTC-Leck vorliegt jederzeit auf Ihrem System.

IPv6-Leck

IPv6 Undichtigkeiten können von Angreifern ausgenutzt werden, wenn Benutzer IPv4-VPNs verwenden. Während TorGuard ursprünglich gegen die meisten IPv6-Leckagen geschützt war, hat es seitdem seinen Dienst aktualisiert, um den gesamten IPv6-Datenverkehr in das VPN zu erzwingen.

Kill Switch

Der von TorGuard verwendete Kill Switch funktioniert auch in zwei Modi. Zum einen können Sie festlegen, dass der Client den gesamten Datenverkehr beendet, wenn eine Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wird. Sie können sie jedoch auch auf Anwendungsebene verwenden. Dies bedeutet, dass ausgewählte Anwendungen keine Daten senden und empfangen können, während andere fortfahren.

2. Ihre Identität ist (ziemlich) sicher

TorGuard hat seinen Sitz in Nevis, einer kleinen Insel in Westindien, und ist nicht gezwungen, komplizierte Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung einzuhalten. Wenn Sie meine VPN-Bewertungen verfolgt haben, ist das gut, denn rechtlich gibt es nicht viele Möglichkeiten, wie das Unternehmen gezwungen werden kann, alle Informationen, die es über seine Benutzer hat, preiszugeben.

Abgesehen davon gibt es auch eine No-Logging-Richtlinie des Unternehmens, mit der es bis heute bewundernswert Schritt gehalten hat.

St. Kitts und Nevis hat das Datenschutzgesetz am 4. Mai 2018 verabschiedet
St. Kitts und Nevis haben das Datenschutzgesetz am 4. Mai 2018 verabschiedet (Quelle).

3. Gute Verfügbarkeit und Geschwindigkeiten

Ich benutze TorGuard jetzt seit ein paar Monaten ein und aus, und obwohl ich finde, dass ihre Dienstgeschwindigkeit etwas langsamer ist als bei einigen anderen, wie z NordVPN und ExpressVPN, es war insgesamt zuverlässig.

Mit mehr als 3,000 Servern in 50 Ländern verfügt es über ein gut verteiltes Netzwerk, das von überall auf der Welt aus zugänglich sein sollte. Mein Test für die verschiedenen Server unten wurde auf einer 500-Mbit/s-Leitung mit einem physischen Standort in durchgeführt Malaysia.

Baseline-Geschwindigkeitstest (Malaysia, kein VPN)

Baseline-Geschwindigkeitstest von Malaysia-Server ohne VPN-Verbindung. Ping = 4 ms, Download = 324.97 Mbit / s, Upload = 310.83 Mbit / s
Baseline-Geschwindigkeitstest vom Malaysia-Server ohne VPN-Verbindung (Das tatsächliche Ergebnis sehen Sie hier). Ping = 4ms, download = 324.97Mbps, upload = 310.83Mbps

US Server

Ergebnis des TorGuard-Geschwindigkeitstests vom US-Server. Ping = 196 ms, Download = 32.71 Mbit / s, Upload = 19.07 Mbit / s
TorGuard Geschwindigkeitstestergebnis von US-Server (Das tatsächliche Ergebnis sehen Sie hier). Ping = 196ms, download = 32.71Mbps, upload = 19.07Mbps

Es gibt zwei interessante Punkte zu dem US-Server, den ich für TorGuard getestet habe. Die erste ist, dass die hier angebotenen Geschwindigkeiten sehr ähnlich zu denen, die ich bekommen habe ExpressVPN und NordVPN auf ihren US-Servern. Zweitens wurde dieser Test über einen von TorGuard bezeichneten „für Asien optimierten US-Server“ durchgeführt.

Da es keinen großen Geschwindigkeitsunterschied gibt, bin ich mir nicht sicher, wozu der asiatisch optimierte Teil eine Rolle spielt.

Europa Server

Ergebnis des TorGuard-Geschwindigkeitstests vom europäischen Server. Ping = 167 ms, Download = 33.91 Mbit / s, Upload = 22.49 Mbit / s
TorGuard Geschwindigkeitstestergebnis vom Europa-Server (Das tatsächliche Ergebnis sehen Sie hier). Ping = 167ms, download = 33.91Mbps, upload = 22.49Mbps

Die Geschwindigkeiten in Europa waren ebenfalls gut, aber nicht gerade fantastisch. Ich denke, dass die Entfernung, die ich von Europa entfernt bin, eine größere Rolle spielt als erwartet, um die Geschwindigkeit zu beeinflussen.

Asia Server

Ergebnis des TorGuard-Geschwindigkeitstests vom Asien-Server. Ping = 11 ms, Download = 106.85 Mbit / s, Upload = 178.78 Mbit / s
TorGuard Geschwindigkeitstestergebnis vom Asien-Server (Das tatsächliche Ergebnis sehen Sie hier). Ping = 11ms, download = 106.85Mbps, upload = 178.78Mbps

Da ich in Malaysia bin, waren die Geschwindigkeiten vom Singapur TorGuard Server so hoch wie erwartet. Je näher sich ein VPN-Server an Ihrem tatsächlichen Standort befindet, desto höher ist die Geschwindigkeit und desto geringer ist die erwartete Ping-Antwort.

Australien Server

Ergebnis des TorGuard-Geschwindigkeitstests vom australischen Server. Ping = 93 ms, Download = 69.34 Mbit / s, Upload = 61.47 Mbit / s
Ergebnis des TorGuard-Geschwindigkeitstests vom australischen Server (Das tatsächliche Ergebnis sehen Sie hier). Ping = 93ms, download = 69.34Mbps, upload = 61.47Mbps

Auch hier ist nichts überraschend, die Geschwindigkeiten nach Australien waren ziemlich gut - besser als in Europa und den USA.

4. Stabiles Torrenting

Stabiles Torrenting

Torrenting und Videostreaming auf TorGuard waren beide einwandfrei. Sie beschränken P2P-Aktivitäten auf bestimmte Server, behaupten jedoch, dass diese für P2P-Datenverkehr optimiert sind. Ich neige dazu, ihnen zu glauben, da ich noch nie ein Problem damit hatte File-Sharing auf TorGuard.

Kein Stottern oder merkliche Verzögerungen beim Ausführen von 4k-YouTube-Videos

Wenn Sie ein zufälliges 4K-Video von YouTube starten, gab es während der Szene nirgends Stottern oder spürbare Verzögerungen.

5. WireGuard-Unterstützung

Sie können den WireGuard-Zugriff über Ihr TorGuard-Konto-Dashboard aktivieren
Sie können den WireGuard-Zugriff über Ihr TorGuard-Konto-Dashboard aktivieren

WireGuard ist ein kommendes Protokoll, das von einigen VPN-Dienstanbietern langsam eingeführt wurde. Angepriesen als das Killer-Protokoll der nächsten Generation, das es zu sein scheint, Geschwindigkeiten bei WireGuard-Verbindungen haben bisher geblendet. Obwohl TorGuard über WireGuard-Server verfügt, gibt es derzeit nur eine Handvoll und nur in den USA (obwohl Sie sie von überall auf der Welt verwenden können).

WireGuard bietet erstaunlich schnelle Geschwindigkeiten im Vergleich zu bestehenden Protokollen
WireGuard bietet im Vergleich zu vorhandenen Protokollen erstaunlich hohe Geschwindigkeiten (Quelle: WireGuard Leistungstest)

Es soll OpenVPN, das heute gebräuchlichste Protokoll, ersetzen und ist offenbar schlanker, viel schneller und sicherer. Tests haben gezeigt, dass es gegenüber OpenVPN um den Faktor zehn Geschwindigkeitsvorteile aufweist.

6. Exzellenter Kundenservice

Das ist eines der besten Dinge, die ich an TorGuard mag – der Kundenservice. Ich habe es selbst getestet, da ich etwas pingelig bin, den Support für ein Produkt zu bekommen, für das ich bezahlt habe, und war entsprechend beeindruckt. Ich habe pingelig darüber nachgedacht, langsam zu sein VPN-Geschwindigkeit auf einem Server an den technischen Support von TorGuard – über deren Chat.

In den meisten Fällen hätte dies ein Support-Ticket mit automatisierter E-Mail, usw. usw. generiert. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich in der Support-Chat-Zeile angesprochen wurde. Nicht nur das, aber mit ein paar Anweisungen, um meinen TorGuard-Client zu optimieren, wurde das Problem behoben!

Nachdem ich so viele schreckliche Erfahrungen mit schlechtem Kundensupport gemacht habe, ist es zumindest eine Untertreibung zu sagen, dass ich verblüfft war. Aber da haben Sie es – Exzellenz in einer Chatbox! Abgesehen davon, wenn es Support-Tickets gibt, können Sie auch über Ihr Konto-Dashboard auf alle zugreifen – ein guter zentraler Bezugspunkt.

7. TorGuard SOLLTE in China funktionieren

Ich habe es fast aufgegeben, weil es den Nutzern in China einen Lichtstrahl bietet und dennoch nicht möglich ist, mich zu diesem Zeitpunkt zu überprüfen. China hat gewesen hart gegen VPN-Dienste in dem Land und viele VPNs verlassen dort ihre Benutzer.

TorGuard verfügt jedoch über eine Option namens Stealth VPN, die den Benutzern den Zugriff auf das Internet erleichtern kann Große Firewall von China. Insbesondere sind die Server so konzipiert, dass sie Deep Packet Inspection umgehen Firewalls, was hoffentlich funktionieren könnte.

TorGuard Con

1. Es kommt zu einem hohen Preis

Alle raffinierten Details, die ich in dem Artikel bisher erwähnt habe, scheinen großartig zu sein, richtig?

TorGuard Anonymous VPN-Preis

Hier ist das aber – es kommt zu einem ziemlich hohen Preis. Von einer monatlichen Rate von 9.99 $ bis zu einem langfristigen Preis von etwa 5 $ pro Monat, wenn Sie sich für einen Jahresplan anmelden, ist TorGuard alles andere als billig. Diese Preise setzen es direkt gegen die Platzhirsche wie ExpressVPN und NordVPNsowie Neulinge mögen Surfshark.

TorGuard im Vergleich zu anderen Top-VPNs

VPN-Dienste1-mo12-mo24-mo36-mo
TorGuard$ 9.99 / mo$ 5.00 / mo$ 4.17 / mo$ 3.89 / mo
Surfshark$ 12.95 / mo$ 3.99 / mo$ 2.30 / mo$ 2.30 / mo
ExpressVPN$ 12.95 / mo$ 8.32 / mo$ 8.32 / mo$ 8.32 / mo
NordVPN$ 11.99 / mo$ 4.99 / mo$ 3.29 / mo$ 3.29 / mo
VyprVPN$ 15 / mo$ 8.33 / mo$ 8.33 / mo$ 8.33 / mo

Das Urteil: Ist TorGuard den Preis wert?

Ich habe das Gefühl, dass TorGuard ein bisschen wie ein zweischneidiges Schwert ist. In vielen Fällen hat es diesen „Wow“-Faktor, aber das kommt irgendwie immer mit einem kleinen, wenn vorhanden, „aber“. Nehmen Sie zum Beispiel die großartigen Funktionen wie die Verschlüsselungsauswahl und das Umgehen von Deep Packet Inspection. Obwohl diese Funktionen großartig sind, erfordert es ein wenig Wissen und Gewöhnung an sie. Zum Glück gibt es ausgezeichnete Hilfe vom Kundendienst, wenn Sie irgendwelche Probleme haben.

Es gibt einzelnen Benutzern so viel Kontrolle über das VPN, dass sich die Verwendung großartig anfühlt. Eine raffiniertere Benutzeroberfläche wäre schön, aber das ist nur das Sahnehäubchen für einen bereits großartigen Kuchen. Wenn der Preis nicht wäre, würde ich ohne zu zögern volle XNUMX Sterne vergeben, aber bei diesen Preisen empfehle ich den Leuten, einen schnellen Vergleich anzustellen NordVPN or ExpressVPN bevor Sie sich entscheiden.

Alternativen

Weitere Informationen zu VPN-Diensten finden Sie in meinen anderen VPN-Rezensionen (ExpressVPN, NordVPN) oder unsere Liste der besten 10-VPN-Dienste.

Über Timothy Shim

Timothy Shim ist ein Schriftsteller, Redakteur und Tech-Geek. Er begann seine Karriere auf dem Gebiet der Informationstechnologie und fand schnell seinen Weg in die Printmedien. Seitdem arbeitet er mit internationalen, regionalen und einheimischen Medientiteln wie ComputerWorld, PC.com, Business Today und The Asian Banker zusammen. Seine Expertise liegt im Bereich der Technologie sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch der Unternehmen.