Web-Hosting-Geheimnisse: Inodes

Artikel geschrieben von:
  • Hosting-Anleitungen
  • Aktualisiert: Mar 06, 2019

Ich wette, die meisten Webhosting-Käufer haben noch nicht von Inodes gehört. In der Webhosting-Branche ist es fast schon ein Thema, da der Fachbegriff die dahinterstehenden Geheimnisse enthüllt unbegrenzte Hosting-Angebote.

Was ist eigentlich eine Inode?

Detaildefinition zitiert aus Wikipedia :

In der Datenverarbeitung ist ein Inode eine Datenstruktur in einem herkömmlichen Dateisystem im Unix-Stil wie UFS. Ein Inode speichert grundlegende Informationen zu einer regulären Datei, einem Verzeichnis oder einem anderen Dateisystemobjekt.

Wenn ein Dateisystem erstellt wird, werden Datenstrukturen erstellt, die Informationen zu Dateien enthalten. Jede Datei hat einen Inode und wird im Dateisystem, in dem sie sich befindet, durch eine Inode-Nummer (oft als "I-Nummer" oder "Inode" bezeichnet) identifiziert.

Inodes speichern Informationen zu Dateien, z. B. Besitz von Benutzern und Gruppen, Zugriffsmodus (Lesen, Schreiben, Ausführen von Berechtigungen) und Dateityp. Bei vielen Dateisystemtypen wird die Anzahl der verfügbaren Inodes festgelegt, wenn das Dateisystem erstellt wird. Dies gibt eine maximale Anzahl von Dateien an, die das Dateisystem aufnehmen kann. Normalerweise, wenn ein Dateisystem über 1 erstellt wird, ist% für Inodes bestimmt.

Der Begriff Inode bezieht sich normalerweise auf Inodes auf Blockgeräten, die reguläre Dateien, Verzeichnisse und möglicherweise symbolische Links verwalten. Das Konzept ist besonders wichtig für die Wiederherstellung beschädigter Dateisysteme.

In der Laienbezeichnung:

Jedes Mal, wenn eine Datei auf einem Server erstellt oder hochgeladen wird, wird ein Inode erstellt. Einfach gesagt: Inode ist die Anzahl der Dateien in Ihrem Webhosting-Konto.

Inodes und Webhostingdienste

Möglicherweise werden überall unbegrenzt Hosting-Dienste angeboten. Was Sie jedoch nicht bemerkt haben, ist, dass alle diese Angebote Schutzklauseln enthalten, die den Hosting-Benutzern entgegenstehen.

Die Beschränkung von Inodes ist beispielsweise ein gutes Beispiel für diese Klauseln. Um die Servernutzung zu kontrollieren, werden Inodes häufig von Webhosting-Anbietern eingeschränkt. Im Allgemeinen bietet ein guter Webhost bis zu Hunderttausenden Inodes-Limits - was in der Regel mehr als genug ist. Es gibt jedoch schreckliche Hosting-Unternehmen, die ihr Kundenkonto bei 40,000 inodes sperren. Diese miesen Webhoster müssen um jeden Preis gemieden werden, da ihr "unbegrenztes Angebot" nichts anderes ist als Marketinglügen, um Käufer in die Falle zu locken.

Inodes-Einschränkung bei seriösem Webhost

Wie gesagt, die Einschränkung von Inodes ist ein Thema, das man als Hosting-Unternehmen kaum zur Sprache bringen kann. Hostgator ist bisher der einzige Webhost, den ich kannte, der die Einschränkungen der Inodes offenbarte.

Bluehost erwähnte ungefähr Kontosperrung / CPU-Drosselung für überlastete CPU-Quote (jedoch keine Inodes); Lunarpages sprachen über Inodes, die auf ihre zählen Wikipage es wird aber nichts Bestimmtes erwähnt; während für andere kann ich nichts wirklich erwähnt finden.

Wie viele Inodes können Sie mit Hostgator-Hosting erhalten?

Für Hostgator Baby Croc Hosting-PlanBenutzer erhalten 250,000-Inodes. Das Hosting-Unternehmen gibt außerdem an, dass, wenn Inodes in Ihrem Konto 50,000 überschreiten, nur Ihre Datenbanken nach unserem wöchentlichen Sicherungszeitplan gesichert werden. Statische Dateien werden nicht gesichert.

Falls Sie sich fragen, finden Sie die Inodes-Beschränkung auf der Vorderseite Ihres Hostgator-cPanels. Scrollen Sie ein wenig nach unten und Sie sehen eine Leiste (wie im kleinen Bild oben gezeigt). Wenn Sie auf "View Inode Distribution" (Inode-Verteilung anzeigen) klicken, wird die Inode-Nutzung Ihres Kontos weiter angezeigt (nach Verzeichnis geordnet, siehe Abbildung unten).

Inodes-Verteilung beim Hostgator-Hosting-Konto
Inodes-Verteilung im Hostgator-Konto.

Was bedeutet das für Webhosting-Käufer?

Grundsätzlich sind 250,000-Inodes für den normalen Gebrauch mehr als genug. Zu Ihrer Information verbraucht mein Hostgator-Konto (das ich mehr als 10-Sites gehostet habe) etwa 50,000-Inodes. Der Rest meiner Inode-Kapazität wurde jahrelang nicht genutzt.

Sofern Sie nicht vorhaben, fehlerhafte Skripte oder Spam-Programme auszuführen, sollten Sie sich nicht zu viele Gedanken über Inodes machen.


Lesen Sie auch -

Über Jerry Low

Gründer von WebHostingSecretRevealed.net (WHSR) - eine Hosting-Bewertung, die von 100,000-Benutzern als vertrauenswürdig und nützlich erachtet wird. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Webhosting, Affiliate-Marketing und SEO. Mitwirkender bei ProBlogger.net, Business.com, SocialMediaToday.com und anderen.