Reseller-Hosting erklärt

Aktualisiert: 2022-06-02 / Artikel von: Nicholas Godwin

Wenn Sie einen risikoarmen Einstieg in den Webhosting-Bereich suchen, sollten Sie Reseller-Hosting in Betracht ziehen.

Was ist Reseller Hosting?

Reseller-Hosting ist, wenn Sie Webhosting-Speicherplatz (und die entsprechenden Funktionen) kaufen, um ihn aufzuteilen und an Ihre eigenen Kunden zu verkaufen. Auf diese Weise können Sie vorhandene Ressourcen nutzen und gewissermaßen Ihr eigenes Webhosting-Geschäft betreiben.

Reseller-Hosting ist, wenn Sie bei einem großen Hosting-Anbieter (der normalerweise seine eigenen Rechenzentren betreibt) kaufen, um Ihren Server aufzuteilen und an andere Unternehmen oder Einzelpersonen zu verkaufen. Anstatt Ihre eigenen Server und Netzwerkinfrastruktur zu kaufen und zu warten, können Sie sich mit Reseller-Hosting-Lösungen auf den Monetarisierungs- und Marketingteil eines Hosting-Geschäfts konzentrieren.

So funktioniert Reseller-Hosting

Das Geschäftsmodell des Reseller-Hostings ist nicht schwer zu verstehen. Im Grunde ist das Konzept dasselbe, als würden Sie Großhandelswaren von einem OEM-Hersteller kaufen – diese dann umbenennen und als Ihre eigenen verkaufen. Nebenbei erhöhen Sie den Preis und machen so Ihren Gewinn.

Allerdings sind die Gewinnmargen, wie beim regulären Reseller-Geschäft, nicht besonders hoch. Auch den Hosting-Account müssen Sie im Voraus bezahlen – unabhängig davon, ob Sie Kunden haben oder nicht. Das bedeutet, dass Reseller-Hosting nicht unbedingt für jeden geeignet ist.

Nutzung von Reseller-Hosting

Reseller-Hosting wird häufig als stabiles, erschwingliches Produkt für Webentwickler und Agenturen zur Bereitstellung für Kunden verwendet. Es ermöglicht Agenturen und Entwicklern, wiederkehrende Einnahmen durch Hosting, Wartung und schlüsselfertige Lösungen zu generieren und gleichzeitig den Kunden Infrastruktur und technisches Know-how auf hohem Niveau zur Verfügung zu stellen.

Obwohl Reseller-Hosting viele Vorteile bietet, ist es nicht ohne Herausforderungen.

In diesem Artikel werden wir die Vor-, Nachteile und Funktionen des Reseller-Hostings untersuchen. Und ich zeige Ihnen, wie Sie die richtige Reseller-Hosting-Lösung für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Komm mit mir.

Bester Reseller-Hosting-Anbieter 

Die Entscheidung für den besten Reseller-Hosting-Anbieter liegt letztendlich bei Ihnen. Aber ich empfehle, eines der folgenden auszuprobieren.

1. GreenGeeks

Reseller Hosting GreenGeeks

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Reseller-Hosting mit hervorragender Leistung sind, schauen Sie vorbei GreenGeeks Reseller-Hosting.

GreenGeeks' Reseller-Hosting-Pläne sind für den Aufbau Ihrer einzigartigen Markenidentität optimiert – alle Reseller-Pläne verfügen über eine White-Labeling-Funktion und die Bereitstellung von Marken-DNS.

Alle GreenGeeks Reseller-Pläne unterstützen die cPanel-Steuerung – was bedeutet, dass Serverressourcen und Kundenkonten über cPanel und das WHM-Dashboard verwaltet werden, unabhängig vom gewählten Plan. Zusätzlich, GreenGeeks ist 100 % umweltfreundlich und wird mit Malware-Überwachung rund um die Uhr und technischem Support geliefert. 

Benutzer erhalten drei Reseller-Hosting-Pläne ab nur 19.95 $ monatlich und der Reseller-Plan „Powerful“ mit allen Vorteilen kostet 34.95 $.

Weitere Informationen finden Sie unter unsere vollständige bewertung von GreenGeeks' Bewirtung. Wir helfen Ihnen, ihre Stärken und Schwächen zu verstehen und wie die Plattform bei zahlreichen Geschwindigkeitstests abgeschnitten hat. 

2. ScalaHosting

Reseller Hosting Scalahosting

ScalaHosting priorisiert die Sicherheit der Daten von Resellern. Die Hosting-Plattform führt täglich automatische Remote-Backups durch, um Benutzer vor Datenverlust zu schützen. Darüber hinaus wehrt es mit seinem SShield 99.8 % der Cyberangriffe ab Internet-Sicherheit

Ein weiteres herausragendes Merkmal dieses Webhosting-Anbieters ist der 1-Klick-Installer. Benutzer Ihres Reseller-Hosting-Kontos können installieren WordPress, Joomla und über 100 Skripte und Apps mit einem einfachen Klick. 

ScalaHosting bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Plus, die Migration auf die ScalaHosting Das Reseller-Paket ist einfach und kostenlos. Keine Ausfallzeiten. 

Sie können bis zu 20 Konten für 14.95 $ pro Monat hosten und Ihren Reseller-Hosting-Plan jederzeit erweitern, um Ihrem Wachstum Rechnung zu tragen. 

Benutzer erhalten ein kostenloses cPanel- und WHM-Kontrollfeld, um ihre Hosting-Pakete zu steuern. Mit WHM können Sie Ihre Hosting-Pläne definieren und Ihren Benutzern Zugriff gewähren, um ihre Pläne in cPanel zu steuern. 

Wir haben bewertet Scalahosting im Detail, die Preise, Funktionen, Vor- und Nachteile abdeckt. 

3. A2-Hosting

Reseller-Hosting A2-Hosting

Wenn Ihnen eine hohe Verfügbarkeitsrate alles bedeutet, dann möchten Sie A2 Hosting Reseller-Hosting. Es rühmt sich einer 99.9-prozentigen Verfügbarkeit der Server.

A2 Hosting ist zuverlässig, schnell und sicher. Mit dem Versprechen einer 20-mal schnelleren Turbogeschwindigkeit verbessert A2 Hosting Ihre SEO Rang und Conversion-Rate.

A2 bietet vier funktionsreiche Reseller-Hosting-Pakete ab 24.99 $ bis 52.99 $ pro Monat an. Diese Pläne sind zu stark reduzierten Preisen erhältlich, um Premium-Angebote für ihre Wiederverkäufer erschwinglich zu machen.

A2 Hosting wird mit einer Geld-zurück-Garantie geliefert, um eine risikofreie Service-Testversion zu gewährleisten, sodass Sie sich abmelden können, wenn Sie die Plattform enttäuschend finden. Benutzer können ihre Geschäfts- oder Reseller-Hosting-Anforderungen auf der Plattform ohne Einschränkungen skalieren.

A2 Hosting bietet ein freundliches 24/7-Support-Team, das Ihnen gerne zur Verfügung steht. Sehen Sie sich unseren ausführlichen A2-Hosting-Test an

So wählen Sie den richtigen Reseller-Hosting-Service aus

1. Mit Ihrem Unternehmen kompatible Nutzungsbedingungen

Jeder Reseller-Hosting-Anbieter hat seine eigenen Nutzungsbedingungen und Richtlinien, die die Nutzung, Vermarktung und den Verkauf seiner Hosting-Dienste regeln. Ihre Pflicht ist es, herauszufinden, ob diese Begriffe mit Ihren Geschäftszielen, Zielsetzungen und Ihrer Zielgruppe übereinstimmen. 

2. Technischer Support rund um die Uhr

Kundenreklamationen und technische Notfälle können jederzeit auftreten. Sie können nicht alle bewältigen. Sie benötigen einen Hosting-Anbieter, der rund um die Uhr verfügbar ist, um diese technischen Probleme zu lösen, sobald sie auftreten. 

Ein zuverlässiges technisches Supportsystem trägt wesentlich dazu bei, das Vertrauen der Kunden in Ihre Marke zu stärken. 

3. Positive Kundenbewertungen

Was die Leute über Ihren potenziellen Hosting-Anbieter denken oder sagen, ist wichtig. Diese Kundenmeinungen sind gute Hinweise auf die Servicequalität, die man von einem Unternehmen erwarten kann. 

Betrachten Sie die positiven Zeugnisse und unvoreingenommene Bewertungen über ein Hosting-Unternehmen, bevor Sie es bevormunden.

4. Verfügbarkeitsraten über 99 %

Der Prozentsatz der Betriebs- und Betriebszeit eines Servers sollte über 99 % liegen. Eine hohe Verfügbarkeitsrate bedeutet Effizienz und eine minimale Wahrscheinlichkeit eines Serverzusammenbruchs.

Serverausfallzeiten können sich negativ auf den Erfolg Ihres Unternehmens auswirken. Ausfallzeiten kosten 91 % der Unternehmen an Durchschnitt von $ 300,000 pro Stunde.

5. Bietet Funktionen, die für Ihre Kunden geeignet sind

Nicht jedes Hosting-Paket wird Ihren Anforderungen entsprechen. Ihre Zielgruppe bestimmt maßgeblich das für Sie passende Hosting-Paket. 

Wenn Sie Hosting-Dienste für Unternehmen in Europa anbieten möchten, sollten Sie einen Hosting-Anbieter mit Servern in Europa nutzen. Entscheiden Sie sich für Hosting-Anbieter, die Ihrem Geschäftszweck in Bezug auf Standort, technischen Support, Infrastruktur und andere Geschäftsziele dienen. 

6. Hohe Serverleistung und -geschwindigkeit

Website-Geschwindigkeit und Erreichbarkeit sind für Ihre Kunden wichtig. Ein Analyst schätzt, dass ein Unternehmen, das 10,000 Besucher pro Monat erhält, eine Konversionsrate von 5 % erreichen würde jeden Monat 100,000 Dollar verlieren im Verkauf auf langsam ladende Websites. Deshalb sollten Sie die berücksichtigen Leistungsniveau eines beliebigen Webhosting-Anbieters bevor Sie in sie investieren. 

7. Bietet erweiterbare Pakete an

Das Endziel beim Aufbau eines Reseller-Hosting-Geschäfts ist es, Gewinne zu erzielen und zu wachsen. Wenn das Wachstum schließlich eintritt, müssen Sie möglicherweise hochskalieren. Ein Hosting-Anbieter sollte Raum für Upgrades und höhere Pakete geben, die Ihrem wachsenden Publikum gerecht werden.

Reseller-Hosting vs. Shared Hosting: Was ist der Unterschied?

Reseller-Hosting-Benutzer kaufen Serverzugriff mit mehreren Control Panels. Sie können Reseller-Hosting-Lösungen in ihren Unternehmen verwenden oder die Räume als Dienstleistung vermieten. 

Während Shared Hosting nur einen Benutzer mit Zugriff auf ein Control Panel-Dashboard zulässt.

GreenGeeks Beispiele für Wiederverkäuferpläne
Beispiel - GreenGeeks Reseller-Hosting unterstützt bis zu 25 / 50 / 80 cPanel-Konten.

Vorteile mit Reseller Webhosting

6 Geschäftsvorteile des Reseller-Hostings

Benutzer, die Reseller-Hosting-Pläne kaufen, um sie als White-Label-Hosting-Dienstleister weiterzuvermieten, können auf sechs Arten profitieren.

1. Schnelle Markteinführung

Sobald Sie ein Reseller-Paket gekauft haben, müssen Sie es nur noch einrichten und fast sofort mit dem Verkauf beginnen. Alles, was Sie zum Vermarkten Ihrer Pakete benötigen, ist integriert, einschließlich Abrechnungssystemen und CRM, je nach Hosting-Anbieter und Plan, den Sie wählen.

2. Bauen Sie Ihre Webhosting-Marke auf

Reseller-Hosting ermöglicht es Ihnen, anzubieten Webhosting-Dienste als ob Sie der ursprüngliche Webhost wären. Sie erstellen Marken-Hosting-Pläne und treten direkt mit Kunden in Kontakt. Niemand wird den Unterschied kennen. Sie können Ihre einzigartige Webhosting-Marke aufbauen, ohne die Infrastruktur zu besitzen.

3. Technische Arbeit und Infrastruktur auslagern

Einer der Vorteile des Reseller-Hostings besteht darin, dass es Sie von der Komplexität der Serververwaltung befreit. Sie konzentrieren sich einfach auf Ihr Geschäft, den Verkauf von Hosting-Paketen, während der ursprüngliche Webhost den technischen Betrieb des Backends und die Wartung der Infrastruktur übernimmt.

4. Standortunabhängigkeit

Sie können Ihre Unternehmensaktivitäten in einer unternehmensfreundlichen Gerichtsbarkeit verwalten und gleichzeitig von den Serverressourcen eines Hosting-Anbieters in einem anderen Land profitieren, die Ihrem Kundenprofil entsprechen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Kunden in Nordamerika haben, können Sie einen Reseller mit Servern dort beauftragen, aber Ihr Unternehmen registrieren und in einem anderen Land tätig sein, wenn Sie dies bevorzugen. Der Standort Ihres Reseller-Hosts hat keinen Einfluss darauf, wo Ihr Unternehmen Steuern einreicht oder seinen rechtmäßigen Wohnsitz hat.

5. Niedrige Startkosten

Herkömmliches Hosting ist kapitalintensiv. Sie müssten eine Infrastruktur aufbauen, Server verwalten und Server-Management-Experten einstellen, was eine Menge Geld kostet. Aber als Wiederverkäufer müssen Sie für diese Dinge nichts ausgeben. Ihr Hosting-Provider schultert alle kapitalintensiven Backend-Operationen. Sie müssen nur eine Startgebühr von 10 bis 100 US-Dollar zahlen und schon sind Sie im Geschäft.

6. Fangen Sie an, in Rekordzeit Gewinne mit Ihrem Unternehmen zu erzielen

Wenn Sie Millionen von Dollar in Hosting-Infrastruktur und Marketing investiert haben, werden Sie Jahre brauchen, um diese versunkenen Kosten und die laufenden Kosten für die Verwaltung von Servern wieder hereinzuholen. Aber Reseller-Hosting beseitigt diesen Stress. Mit nur Marketing und einer sehr geringen Abonnementgebühr können Sie mit Ihrem Geschäft beginnen, sodass Ihre Time-to-Profit sehr kurz wäre.

7 Technische Vorteile des Reseller-Hostings

Egal, ob Sie Reseller-Hosting kaufen, um es zu vermieten und Gewinn zu machen, oder es für den internen Bedarf Ihres Unternehmens nutzen, Sie können die technischen Vorteile von Reseller-Hosting-Lösungen genießen.

1. Mehrere IP-Adressen

Eindeutige IP-Adressen für jede Website in Ihrem Reseller-Hosting-Plan reduzieren das Risiko einzelner Websites.

Wenn eine von Ihnen gehostete Website an potenziell belastenden Aktivitäten beteiligt ist oder Opfer eines Cyberangriffs wird, wirkt sich eine IP-Sperre auf dieser Website nicht auf andere Websites aus.

2. Einzigartige SSL-Zertifikate

Einzigartige SSL-Zertifikate verleihen jeder Website in Ihrem Reseller-Hosting-Paket eindeutige Identitäten. So hätten die Websites Ihrer Kunden oder Ihres Unternehmens ihre Einzigartigkeit Verschlüsselung Zertifizierungen.

3. Zugriff auf DNS-Zonen

Einige Hosts gewähren Resellern Zugriff auf mehrere Verwaltungsbereiche.

Verschiedene DNS-Zonen bieten unterschiedliche Kontrollebenen. Und der Zugriff auf Root-Domains und Subdomains von DNS-Zonen, die an einen Hostserver angeschlossen sind, hilft Ihren Benutzern, ihr DNS zu verwalten, ohne Ihre Hilfe zu benötigen.

4. Zugriff auf private Nameserver

Reizt es Sie, einen eigenen DNS-Nameserver zu haben? Sie können Ihre haben Domain-Namen anstatt einen generischen Hosting-Nameserver zu verwenden.

Private Nameserver verleihen Ihnen eine stärkere Markenidentität. Beispielsweise erscheint ein benutzerdefinierter Nameserver wie ns1.yourdomainname.com professioneller als ns1.hostname.com.

5. Markenfähiges Bedienfeld

Sie können das Bedienfeld-Dashboard an Ihr Markenimage anpassen. Genau wie ein privater Nameserver stärken markenfähige Control Panels Ihre Markenidentität und helfen Ihnen, einen Namen für Ihr Unternehmen aufzubauen.

6. Integriertes Hosting-Abrechnungssystem

Einige Reseller-Hosting-Anbieter unterstützen integrierte Hosting-Abrechnungssysteme. Mit dieser Funktion können Sie Entwürfe erstellen und Rechnungen senden, empfangen Sie Zahlungen und berechnen Sie Rechnungen automatisch, ohne externe Software zur Verwaltung Ihrer Abrechnung zu benötigen. 

7. Site Builder des Kunden

Die meisten Hosting-Pakete bieten Website-Builder-Software, die Ihre Kunden zu schätzen wissen.

Ihre Kunden können ihre Websites ohne ein externes CMS erstellen.

Nachteile des Reseller-Hostings

Es ist möglich, alle oben genannten Vorteile zu genießen. Aber Reseller-Hosting ist nicht ohne Nachteile.

Glücklicherweise überwiegen die Vorteile des Reseller-Hostings die Fallstricke bei weitem. 

1. Sie müssen Ihren Reseller-Host mit Sorgfalt auswählen

Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt von der Wahl des besten Reseller-Hosting-Anbieters ab.

Entscheiden Sie sorgfältig. Geben Sie sich nur mit einem Hosting-Anbieter zufrieden, der Ihren speziellen Anforderungen entspricht. Und bietet Ihnen den höchsten Gegenwert für Ihr Geld. Aus diesem Grund haben wir die drei Top-Performer weiter oben in diesem Artikel bereitgestellt.

2. Die Notwendigkeit, in den Kundenservice zu investieren

Obwohl sich Ihr Anbieter um technische Infrastrukturprobleme kümmert, müssen Sie einen guten Kundensupport bieten, um Ihr Geschäft zu führen.

Hosting ist eine ständig verfügbare Aktivität, sodass Ihre Kunden Sie rund um die Uhr brauchen werden. Erwägen Sie, zusätzliche Mitarbeiter einzustellen oder CRM-Software und automatisierte Bots zu installieren, um Sie zu unterstützen. 

3. Steile Lernkurve für die Verwaltung des technischen Setups

Abgesehen davon, dass Sie bereits mit Shared Hosting oder Webdesign und -entwicklung vertraut sind, werden Sie feststellen, dass die Verwaltung des Reseller-Kontos komplex ist.

Sie würden zweifellos bei der Arbeit lernen. Aber nicht ohne einige Schwierigkeiten zu haben und ein paar Fehler zu machen. Sie können diese Probleme jedoch reduzieren, indem Sie einen Techniker bitten, Ihnen bei der Einrichtung zu helfen.

4. Eingeschränkter Serverzugriff

Als Wiederverkäufer sind Sie ständig auf den Hosting-Anbieter angewiesen. Das Hosting-Unternehmen besitzt die absoluten Rechte am Server und bestimmt, wie viel Zugriff ein Reseller hat.

Folglich können Sie einige dringende technische Probleme möglicherweise nicht ohne die Hilfe des Hosting-Anbieters lösen.  

5. Der Wechsel des Hosting-Providers ist schwierig

Sobald Ihr Reseller-Geschäft mit dem von Ihnen gewählten Hosting-Anbieter gestartet ist, ist der Wechsel zu einem anderen Host kein Kinderspiel.

Ihr Gastgeber ist die Lebensader Ihres Unternehmens. Das Abbrechen des Supports kann sich auf Ihren Geschäftsbetrieb auswirken und Sie können dabei Kundendaten verlieren. 

Häufig gestellte Fragen zum Reseller-Hosting

Was ist Reseller Hosting?

Wer ist für die Bereitstellung von Support für meine Kunden verantwortlich?

Normalerweise wird die Kundenbetreuung vom Wiederverkäufer des Webhosts (auch bekannt als Sie) durchgeführt. Die meisten Reseller-Hosting-Anbieter unterstützen ihre Reseller-Hosting-Benutzer per E-Mail oder über eine umfangreiche Wissensdatenbank.

Sie als Reseller sind für die Bereitstellung von Support für Ihre Kunden verantwortlich. GreenGeeks unterstützt Sie als Wiederverkäufer rund um die Uhr per E-Mail, Live-Chat und Telefon. Sie haben auch Zugriff auf unsere umfangreiche Wissensdatenbank, Video-Tutorials und mehr.

Wer kann Reseller-Hosting nutzen?

Reseller-Hosting kann eine großartige Option für alle sein, die mehrere Websites hosten und verwalten müssen. Typischerweise ist ein Reseller-Hosting eine großartige Option für diejenigen, die ihr eigenes Webhosting-Unternehmen, Webentwicklungs- / Marketingagenturen und freiberufliche Webentwickler gründen möchten.

Ist Reseller-Hosting das Richtige für mich?

Das Reseller-Geschäft unterscheidet sich stark vom Kauf eines Standard-Shared-Hosting-Plans für Ihren persönlichen Gebrauch. Nicht nur die Bewertungskriterien sind unterschiedlich, sondern Sie benötigen auch zusätzliche Fähigkeiten, um das Master Control Panel zu verwalten. All dies trägt zu einer relativ großen Investition an Zeit und Geld bei. Reseller-Hosting kann geeignet sein, wenn Sie Ihre überschüssigen Serverressourcen verkaufen möchten und beabsichtigen, zu wachsen und ein vollständiger Webhosting-Anbieter zu werden.

Abschließende Gedanken: Beginnen Sie mit der Nutzung von Reseller-Hosting

Reseller-Hosting ist lukrativ für die Gründung eines Hosting-Geschäfts und kann Ihnen Geld sparen, wenn Ihr Unternehmen höhere Hosting-Anforderungen hat. Wenn Sie vorhaben, Hosting-Services mit einem Reseller-Hosting-Paket anzubieten, denken Sie daran, dass erstklassiger Kundenservice, virales Marketing und Branding die Schlüssel zum Erfolg sind.

Mehr erfahren

 

Über Nicholas Godwin

Nicholas Godwin ist Technologie- und Marketingforscher. Er hilft Unternehmen dabei, profitable Markengeschichten zu erzählen, die ihr Publikum seit 2012 liebt. Er war Mitglied der Schreib- und Forschungsteams von Bloomberg Beta, Accenture, PwC und Deloitte bei HP, Shell, AT & T.