GoDaddy Review

Aktualisiert: 2022-09-26 / Artikel von: Jerry Low

Unternehmen: Los Papa

Hintergrund: GoDaddy wurde 1997 gegründet und ist das größte Unternehmen der Welt Domain-Registrar, mit über 13 Millionen Kunden. Das Unternehmen bietet Hosting-Pläne für kleine Unternehmen, Webdesign-Profis und Einzelpersonen an und verfügt über Niederlassungen in einigen der heißesten Tech-Korridore der Welt, darunter Silicon Valley, Cambridge, Seattle, Hyderabad, Belfast und Phoenix. Selbst wenn Sie mit der Hosting-/Domänenregistrierungsbranche nicht vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich schon von GoDaddy über einen ihrer Super Bowl- oder NASCAR-Werbespots gehört. Interessanterweise engagiert sich GoDaddy auch bei der Unterstützung einer Reihe philanthropischer Zwecke – In Phoenix, wo GoDaddy eine 270,000 Quadratfuß große Einrichtung hat, hat das Unternehmen beträchtliche Spenden an das Phoenix Children's Hospital, die Arizona Humane Society und den Phoenix Zoo geleistet. Der Börsengang von GoDaddy brachte im April 460 2015 Millionen US-Dollar ein. Im Juni 2014 reichte GoDaddy Inc. seinen Börsengang im Juni 2014 mit einem Platzhalterwert von 100 Millionen US-Dollar für den Deal ein. Das Unternehmen sammelte schließlich 460 Millionen US-Dollar aus seinem Börsengang am 1. April 2015.

Startpreis: $ 3.99 / mo

Währung: USD

Online besuchen: https://www.godaddy.com/

Zusammenfassung und Bewertungen überprüfen

3

GoDaddy ist der weltweit größte Domain-Registrar – ich persönlich nutze die Dienste von GoDaddy, um die meisten meiner Domains zu registrieren und zu verwalten. Aber wenn es um das Hosting geht, denke ich, dass GoDaddy nur durchschnittlich ist. Es gibt viele Möglichkeiten, die billiger und besser sind als der Daddy. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Vorteile: Was ich an GoDaddy mag

Hosting bei GoDaddy bietet viele Vorteile. Ihre Positionierung scheint sich jedoch etwas von einem „Wert-Host“ zu einem „Value-Add“-Host verschoben zu haben. Das heißt, Sie zahlen mehr, bekommen aber mehr. Es ist schwer, ihnen die Schuld zu geben, da die Zeiten hart sind für Unternehmen, aber für uns sind sie es auch!

1. GoDaddy stellt großzügige Ressourcen bereit

Der Hosting-Ansatz von GoDaddy bedeutet, dass Sie großzügige Mengen an Speicherplatz, Bandbreite und Datenbanken erhalten. Die meisten seiner Shared-Hosting-Pläne erhalten nicht gemessene Ressourcen. Die einzigen Ausnahmen davon sind die beiden günstigsten Optionen auf der Speisekarte – Starter und Economy Shared Hosting.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass „nicht gemessen“ nicht bedeutet, dass Sie Ihr Hosting-Paket als Datei-Dump verwenden können. Wie bei viele andere Hosting-Dienstleister, legt GoDaddy auf seiner Hosting-Vertragsseite einige Bedingungen für die Ressourcennutzung fest. Solange Sie jedoch nicht vorhaben, die Großzügigkeit zu missbrauchen, ist es unwahrscheinlich, dass Ihnen jemals der Platz ausgeht.

2. Die Website-Builder-Pläne sind hervorragend

brauchen Webhosting-Unternehmen enthalten einen kostenlosen Website-Builder mit Hosting-Paketen. Hosting-Pläne für Website-Builder werden bei GoDaddy separat verkauft – zu einem höheren Preis. Bevor Sie die Stirn runzeln, seien Sie sich bewusst, dass dies umfassende Pakete sind.

Der Website-Builder ist einfach und benutzerfreundlich und Sie erhalten Zugriff auf viele Vorlagen. Interessanter ist die Einbeziehung von allem anderen. Das umfasst einen mobilen Website-Editor, SEO (SEO)-Tools, Marketing-Tools und mehr. 

Ihre Website-Builder-Pläne sind eine zentrale Anlaufstelle für alle, die daran interessiert sind, eine Website zu erstellen, die wächst.

3. GoDaddy ist der Vater der Domainnamen

GoDaddy verwaltet auf seiner Plattform mehr als 77 Millionen Domainregistrierungen, was 12.72 % des Gesamtmarktanteils entspricht (Quelle: Domainnamen-Statistik).

Das Spiel um Domainnamen ist ein weiterer Bereich, in dem GoDaddy der Masse weit voraus ist. Anstatt Ihnen einfach zu erlauben, Domainnamen zu kaufen oder zu übertragen, werden Sie feststellen, dass es alle Domainnamen-bezogenen Dienste anbietet.

Sie bieten Domainnamen-Auktionen, Bewertungen, Premium-DNS und mehr an. Für GoDaddy sind Domainnamen ein großes Geschäft, und sie können selbst den erfahrensten Domainnamen-Investor unterstützen. Der gewünschte Domainname ist bereits vergeben? Kein Problem, sie können in Ihrem Namen mit dem Eigentümer verhandeln.

4. Der Preis ist bei GoDaddy erschwinglich

Während ich bei dem Gedanken zusammenzuckte, das zu sagen, ist Tatsache, dass GoDaddy Hosting-Gebühren sind ziemlich erschwinglich. Die meisten Dinge, die bei GoDaddy zum Verkauf angeboten werden, sind Barebones (mit Ausnahme ihrer Website-Builder-Pläne). Das hilft ihnen, die Kosten niedrig zu halten, sodass Sie weniger bezahlen müssen.

Wenn Sie jedoch spezielle Anforderungen haben, sind Extras als separate Add-Ons erhältlich. Das ist praktisch, aber wenn Sie zu viele hinzufügen, werden Sie feststellen, dass die Preise schnell außer Kontrolle geraten können.

5. Sie laufen auf aktualisierten und optimierten Servern

In der Vergangenheit erhielt GoDaddy gemischte Kritiken über die Leistung seines Dienstes. Einige Benutzer liebten es, während andere Alpträume hatten. GoDaddy gab nach und führte eine Geräteüberholung durch, um das 21. Jahrhundert näher zu bringen.

Zu den Upgrades des Dienstes gehören Hardwareänderungen, wobei Solid-State-Laufwerke jetzt ihre Hosting-Server mit Strom versorgen. Auch andere Bereiche wurden verfeinert, wie z. B. die Einbeziehung von PHP OPcache und aufgepeppte I/O-Ressourcen, um Engpässe zu vermeiden.

Nachteile: Dinge, die ich an GoDaddy nicht mag

Obwohl es an GoDaddy viel zu lieben gibt, habe ich leider einige Nachteile entdeckt. Um fair zu sein, viele von ihnen sind mehr lästig als eine ernsthafte Enttäuschung. Hier sind einige Dinge, die Sie abschrecken könnten;

1. Nahezu konstante Upsells

Ich finde Upsells immer lästig, und GoDaddy ist in dieser Angelegenheit schuldiger als die meisten anderen. Unabhängig davon, welches Produkt oder welche Dienstleistung Sie kaufen, werden sie versuchen, Sie dazu zu bringen, mehr zu kaufen. Beispielsweise versuchen sie, den Datenschutz separat zu verkaufen, wenn Sie einen Domainnamen kaufen.

Verständlicherweise wissen Neulinge nicht immer, was sie brauchen. Aber ständig zu versuchen, alle dazu zu bringen, mehr zu kaufen, wirkt einfach so bedürftig. Es ist übertrieben und unnötig. Manchmal wollen wir nur, was im Einkaufswagen ist.

2. Die Navigation auf der GoDaddy-Website ist nicht einfach

Menü der GoDaddy-Website
Warum nicht einfach einen Menüpunkt „Webhosting“ haben?

Webhosting mag sich für einige technisch anfühlen, aber die Realität ist, dass feste Hosting-Kategorien existieren. Hosting-Jäger suchen normalerweise nach dem, was sie brauchen. Shared, VPS oder anderweitig. GoDaddy nahm etwas Einfaches und machte es so verwirrend wie möglich.

Das Menüsystem auf ihrer Website ist sehr ungewöhnlich beschriftet. Wenn Sie zum ersten Mal auf ihrer Seite gelandet sind und versucht haben, ihre Webhosting-Pakete zu finden, werden Sie verstehen, was ich meine. Für ein Webhosting-Unternehmen ist es seltsam, ein so schlechtes UI-Design zu haben.

GoDaddy-Pläne und -Preise

Wie viele namhafte Webhosting-Dienstleister bietet GoDaddy eine umfangreiche Produktpalette an. Es kann jedoch schwierig sein, die meisten von ihnen zu finden, da nur wenige Produktlinien prominent vertreten sind. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf ihre Shared Hosting- und VPS-Pläne;

GoDaddy-Shared-Hosting

Shared-Hosting-Plan von GoDaddy
Der Shared-Hosting-Plan von GoDaddy beginnt bei 3.99 $/Monat

Für Shared Hosting bietet GoDaddy vier verschiedene Hosting-Pläne an, was mehr ist, als Sie normalerweise finden werden. Ich bin mir sicher, dass diese Sortimentsaufteilung Teil ihres Verkaufstrichterdesigns ist. Wenn Sie nicht an begrenzten Ressourcen interessiert sind, werden Sie den Starter- und Economy-Plan wahrscheinlich vollständig überspringen.

EigenschaftenStarterWirtschaftLuxus-Ultimate
Webseiten11UnbegrenzteUnbegrenzte
Speicher (SSD)30 GB100 GBUnbegrenztUnbegrenzt
BandbreiteUnbegrenztUnbegrenztUnbegrenztUnbegrenzt
Gemeinsame CPU1112
RAM12.80 MB12.80 MB12.80 MB1 GB
Freier Domain NameNeinJaJaJa
Preis$ 3.99 / mo$ 4.33 / mo$ 7.99 / mo$ 12.99 / mo

GoDaddy VPS-Hosting

GoDaddy VPS-Hosting-Pläne
Los Papa VPS-Hosting Der Plan beginnt bei 4.99 $/Monat

Die Auswahl an VPS-Plänen, die GoDaddy anbietet, entspricht eher den Industrienormen. Der Hauptunterschied zwischen den Plänen besteht darin, dass mit steigendem Preis auch die Systemressourcen steigen. Standardmäßig sind alle Pläne nicht verwaltet, was dazu beiträgt, die Kosten überschaubar zu halten. 

Eigenschaften1 vCPU2 vCPU4 vCPU8 vCPU
CPU-Kern1248
RAM1 GB2 GB8 GB16 GB
Speicher (SSD)20 GB100 GB200 GB400 GB
Root-ZugriffJaJaJaJa
Zusätzliche IP1233
Backups (wöchentlich)JaJaJaJa
cPanelOptionalOptionalOptionalOptional
Preis$ 4.99 / mo$ 19.99 / mo$ 39.99 / mo$ 69.99 / mo

GoDaddy WordPress-Hosting

GoDaddy WordPress-Hosting-Preise
Los Papa WordPress Hosting-Plan beginnt bei 9.99 $/Monat

GoDaddy ist groß im WordPress-Hosting und bietet eine anständige Auswahl an Plänen, die sich auf dieses beliebte Angebot konzentrieren CMS. Die WordPress-Hosting-Pläne von GoDaddy sind einzigartig, im Gegensatz zu vielen Konkurrenten, die „WordPress“ einfach an ihre Shared-Hosting-Pläne anhängen.

EigenschaftenBasicLuxus-Ultimatee-Einkauf
Webseiten1111
Storage20 GB40 GB60 GB80 GB
Freier Domain NameJaJaJaJa
GoDaddy-ZahlungenJaJaJaJa
Kostenlose Microsoft 365-Postfächer2355
Kostenlose Premium-WooCommerce-ErweiterungenNeinNeinNeinJa
Preis$ 9.99 / mo$ 10.99 / mo$ 14.99 / mo$ 20.99 / mo

Alle Preise sind während der Aktualisierungen im September 2022 korrekt. Für die beste Genauigkeit überprüfen Sie bitte die offizielle Preisliste unter https://www.godaddy.com/

Alternativen zu GoDaddy

Vergleichen Sie GoDaddy mit Bluehost-Hosting

Sowohl GoDaddy als auch Bluehost sind große Namen im Webhosting-Bereich. Dennoch gibt es feine Unterschiede. GoDaddy zeichnet sich durch seine Domainnamendienste und Website-Builder-Pläne aus. Im Vergleich dazu ist Bluehost für exzellentes WordPress-Hosting bekannt. 

EigenschaftenLos PapaBluehost
Plan im RückblickStarterBasic
Webseiten11
Storage30 GB SSD50 GB SSD
BandbreiteUnbegrenztUnbegrenzt
Kostenlose erste DomainNeinJa
E–MailNeinJa
Kostenlose automatisierte BackupsNeinNein
Website BuilderJaJa
Anmeldepreis$ 3.99 / mo$ 2.95 / mo
Preis für eine Verlängerung$ 3.99 / mo$ 8.95 / mo
Bestellung / Erfahren Sie mehrVisitVisit

Beide Gastgeber sind ebenbürtig am unteren Ende des Spektrums angesiedelt. Hier ist GoDaddy etwas teurer als BlueHost, bietet aber mehr Optionen. Das heißt, wenn Sie bereit sind, so viel für Shared Hosting auszugeben.

Vergleichen Sie GoDaddy mit HostGator-Hosting

HostGator ist eine der eher budgetorientierten Optionen auf dem Markt. Das macht es zu einem beeindruckenden Konkurrenten von GoDaddy im Shared-Hosting-Bereich. Die neu überarbeiteten Server von GoDaddy werden ihm jedoch wahrscheinlich einen Leistungsvorsprung verschaffen.

EigenschaftenLos PapaHostGator
Plan im RückblickStarterJungtier
Webseiten11
Storage30 GB SSDUnbegrenzt
BandbreiteUnbegrenztUnbegrenzt
Kostenlose DomainNeinJa
E–MailNeinJa
Kostenlose automatisierte BackupsNeinJa
Website BuilderJaJa
Anmeldepreis$ 3.99 / mo$ 2.75 / mo
Preis für eine Verlängerung$ 3.99 / mo$ 6.95 / mo
Bestellung / Erfahren Sie mehrVisitVisit

Abschließende Gedanken: Lohnt es sich, für GoDaddy-Hosting zu bezahlen?

Auf dem Papier ist GoDaddy Hosting sehr erschwinglich und verfügt über umfangreiche Tools zur Website-Erstellung und eine große Auswahl an Zusatzfunktionen.

Meine tatsächliche Erfahrung mit ihrem Service sagt jedoch etwas anderes – sie sind nicht so schlecht; aber auch nicht so toll. Es sei denn, Sie suchen nach einem beliebten Namen für das Hosten Ihrer Website (dann ist GoDaddy definitiv das Richtige für Sie) – ansonsten gibt es einen viele Möglichkeiten um die herum billiger und besser sind.

Häufig gestellte Fragen zu GoDaddy

Ist die Verwendung von GoDaddy sicher?

Ja, GoDaddy kann sicher verwendet werden. GoDaddy sichert seine Server wie alle seriösen Webhosting-Unternehmen mit Sicherheit auf Unternehmensniveau. Es bietet auch eingebaut Firewall, Malware-Scanning und eine einzige jährliche Website-Reinigungssitzung für alle Benutzer.

Wofür wird GoDaddy verwendet?

GoDaddy ist ein Webdienstunternehmen, das Webhosting, Domainnamendienste und andere damit verbundene Produkte anbietet. Die Produktpalette ist sehr umfassend und Sie werden wahrscheinlich alles finden, was Sie brauchen eine Website zu bauen mit ihnen.

Wie viel kostet die Nutzung von GoDaddy?

Der günstigste Webhosting-Plan bei GoDaddy kostet 3.99 $/Monat für ein verlängertes Abonnement von 3 Jahren. Die Preise können je nach gewähltem Plan oder optionalen Add-Ons zu Ihrem grundlegenden Webhosting-Paket steigen.

Hat GoDaddy einen kostenlosen Plan?

Nein, GoDaddy bietet das nicht an kostenloses Webhosting. Es bietet begrenzte Rückerstattungen gemäß den in seiner Hosting-Vereinbarung festgelegten Bedingungen. Bei Stornierungen nach 48 Stunden nach der Anmeldung erstattet GoDaddy nur 50 % der ursprünglichen Zahlung abzüglich der Gebühren für die ersten Monate.

Wie gut ist GoDaddy?

GoDaddy ist ein seriöser Dienstanbieter und hat seine Server für eine bessere Leistung verbessert. Diese Verbesserungen umfassen neue Hardware wie SSD-Speicher und Optimierungen für mehr Zuverlässigkeit.

Was ist besser für die Domainregistrierung - GoDaddy oder Namecheap?

Allgemein - Namecheap Domainregistrierungsgebühren sind günstiger und WhoIs Protection ist lebenslang kostenlos. NameCheap ist seit fast zwei Jahrzehnten im Geschäft und hat seinen Namen von unten nach oben aufgebaut. Heute ist es einer der bekanntesten Webdienstanbieter der Welt und hat mehr als vier Millionen Domainnamen verkauft. Mehr erfahren.

Ist BlueHost besser als GoDaddy?

Bluehost bietet im Vergleich zu GoDaddy günstigere Hosting-Angebote und einen etwas besseren Kundensupport. Außerdem hat BlueHost die Auszeichnung, einer von nur drei von WordPress.org empfohlenen Hosts zu sein, was wirklich eine ziemlich große Sache ist. Zum Vergleich der Funktionen siehe BlueHost vs GoDaddy.

Warum ist GoDaddy schlecht?

Kurz gesagt, GoDaddy scheint sich mehr darauf zu konzentrieren, Ihnen mehr von ihren Sachen zu verkaufen, als Ihnen dabei zu helfen, Ihre Website gut zu betreiben. Das Unternehmen ist an der New Yorker Börse notiert (GDDY) und befindet sich auf der Russell 1000-Komponente. Dies bedeutet, dass das Unternehmen im Gegensatz zu vielen privaten Organisationen einem größeren Druck von Investoren ausgesetzt sein wird, eine Gewinnlinie zu erzielen, anstatt sich um seine Kunden zu kümmern. Es gibt auch andere Gründe, die wir oben besprochen haben.

Besuchen Sie GoDaddy online, um mehr zu erfahren.

Über Jerry Low

Gründer von WebHostingSecretRevealed.net (WHSR) - eine Hosting-Bewertung, die von 100,000-Benutzern als vertrauenswürdig und nützlich erachtet wird. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Webhosting, Affiliate-Marketing und SEO. Mitwirkender bei ProBlogger.net, Business.com, SocialMediaToday.com und anderen.