6 Bestes VPS-Hosting mit Ubuntu-Unterstützung

VPS-Hosting mit Ubuntu-Unterstützung

Es gibt weltweit über 300 Linux-Distributionen, aber Ubuntu hat den Webhosting-Markt fest im Griff. Es unterstützt mehr als 37 % aller heute laufenden Websites. Da Sie beim Shared Hosting keine Wahl des Betriebssystems (OS) haben, benötigen Sie einen VPS-Plan, wenn Sie einen Ubuntu-Server betreiben möchten.

Technisch gesehen sollten alle VPS-Hosting-Pläne alle Linux-Distributionen unterstützen. Allerdings nur, wenn Sie bereit sind, sich in der Befehlszeile schmutzig zu machen. Wenn Sie Ubuntu ausführen möchten, sollten Sie einen VPS-Host in Betracht ziehen, der es als Standardbetriebssystem oder in einem einfach bereitzustellenden Modus anbietet.

Empfohlenes Ubuntu VPS-Hosting

  1. LiquidWeb VPS – ab 25 $/Monat
  2. A2 Hosting VPS – ab 4.99 $/Monat
  3. InMotion VPS hosten – ab 5 $/Monat
  4. Hostinger Ubuntu VPS – ab 3.49 $/Monat
  5. ScalaHosting VPS – ab 29.95 $/Monat
  6. Kamatera Cloud VPS – ab 4 $/Monat

Wenn Sie versuchen zu entscheiden, welche VPS-Hosts denen das Leben erleichtern, die einen Ubuntu-Server betreiben möchten, finden Sie unten die Vor- und Nachteile dieser Webhosts.

1. LiquidWeb VPS

LiquidWeb VPS für Ubuntu

Website: https://www.liquidweb.com/

[Icon-Tag] Preis: Ab 25 $/Monat

LiquidWeb ist einer der spezialisierteren Dienstanbieter auf unserer Ubuntu-VPS-Liste. Die Marke konzentriert sich auf das Hochleistungsende des Hosting-Bereichs. Managed Services sind hier die Norm, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Geschäft aufzubauen, anstatt sich mit der Technologie herumschlagen zu müssen.

Was macht LiquidWeb Großartig für Ubuntu

LiquidWebDie VPS-Pläne von unterstützen eine breite Palette von Betriebssystemen. Während Windows Server verfügbar ist, erhalten Sie ein umfassenderes Angebot an Linux-Distributionen. Diese Palette umfasst alles von CentOS bis natürlich Ubuntu.

Sie können das Betriebssystem jederzeit wechseln, sodass es kein Problem gibt, wenn Sie mit Ubuntu 16.04 oder 18.04 experimentieren möchten. Der einzige Haken ist das LiquidWeb erlaubt Ihnen nicht, ein benutzerdefiniertes Betriebssystem in ihren VPS-Plänen zu installieren.

LiquidWebDie Auswahl an VPS-Plänen von ist ziemlich breit und bietet Bonusfunktionen, die Sie bei anderen Dienstanbietern nicht oft sehen werden. Beispiele beinhalten Acronis Cyber ​​Backups, ein beeindruckendes Threat Stack Oversight Detection System und Cloudflare Pro.

VPS-Pläne haben hier auch eine Verfügbarkeitsgarantie von 100%. Sobald Sie alle Funktionen hinzugefügt haben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass die Preise sehr wettbewerbsfähig sind. Es ist besser, als sich für einen günstigen Plan zu entscheiden und später herauszufinden, dass alles, was Sie brauchen, ein „optionales Extra“ ist.

Lesen Sie unsere LiquidWeb Rezension, um mehr zu erfahren.

LiquidWeb VPS-Preisgestaltung

VPS plant bei LiquidWeb Beginnen Sie bei 25 $/Monat und enden Sie bei 145 $/Monat. Der Einsteiger-VPS-Plan ist bereits recht umfassend. Es steht eine breite Palette von Plänen zur Auswahl, und als VPS können Sie jederzeit schnell skalieren.

2. A2 Hosting VPS

A2 Hosting VPS für Ubuntu

Website: https://www.a2hosting.com

[Icon-Tag] Preis: Ab 4.99 $/Monat

A2 Hosting ist ein Unternehmen, das ich seit vielen Jahren verwende. Sie bieten viele Webhosting-Pläne an, die für ihre Zuverlässigkeit bekannt sind. Ihr Kundenservice ist auch etwas besser als der Rest, aber am wichtigsten A2 Hosting Vorteil ist, dass sie alles unter der Sonne bieten.

Was macht A2 Hosting VPS Großartig für Ubuntu

A2 Hosting bietet zwei große Kategorien von VPS-Plänen an. Sie können entweder verwaltetes oder nicht verwaltetes VPS-Hosting erhalten. Verwaltete Pläne sind immer einfacher zu handhaben, da Sie einfach eine Ubuntu-Installation anfordern können, die auf magische Weise erscheint.

Aber, A2 Hosting bietet auch einen Vorteil in ihren nicht verwalteten VPS-Plänen. Diese Pläne beinhalten eine Option zur Neuinstallation des Betriebssystems. Mit dieser Funktion können Sie jederzeit mühelos zu einer Ubuntu-Installation (18.04 oder 20.04) wechseln. Ebenfalls unterstützt werden CentOS 7, Debian 10 und AlmaLinux 8.

Ubuntu beiseite, A2 Hosting bietet viele weitere Vorteile, die Sie lieben werden. Für diejenigen, die bereit sind, viel Geld auszugeben, können Sie TURBO-Server erwerben, die 20-fache Leistung, NVMe-Speicher und mehr bieten.

Ein weiteres Highlight ist A2 Hosting's jederzeitige Geld-zurück-Garantie. Sie bieten volle Rückerstattung, wenn Sie innerhalb von 30 Tagen stornieren. Darüber hinaus können Sie Ihre Meinung ändern und eine anteilige Rückerstattung erhalten. Wenn Sie woanders hosten, wird das wahrscheinlich nicht passieren.

Erfahren Sie mehr von unseren A2 Hosting überprüfen.

A2 Hosting VPS-Preisgestaltung

A2 Hosting ist nicht das, was ich für billig halten würde, aber ihre nicht verwalteten VPS-Pläne sind sehr brieftaschenfreundlich. Sie können Ihren Ubuntu-Server hier für nur 4.99 $/Monat zum Laufen bringen. Natürlich ist Managed VPS einfacher zu handhaben, aber diese beginnen bei 39.99 $/Monat.

3. InMotion Hosting von VPS

InMotion Hosting für Ubuntu

Website: https://www.inmotionhosting.com/

[Icon-Tag] Preis: Ab 5 $/Monat

InMotion Hosting bietet eine gute Auswahl an Webhosting-Lösungen. Sie werden es wahrscheinlich verfügbar finden, egal ob Sie Standard-Shared-Hosting oder VPS mit bestimmten Bereitstellungen benötigen. Sie haben einen ausgezeichneten Ruf für gute Leistung und Kundenbetreuung.

Was macht InMotion Hosting von VPS Großartig für Ubuntu

InMotion Hosting bietet nur verwaltete und nicht verwaltete VPS-Pläne. Dies sind Cloud-basierte Pläne, die die Zuverlässigkeit von VPS auf eine andere Ebene heben. Wie Sie vielleicht erwarten, sind die nicht verwalteten VPS-Pläne nicht für jeden geeignet und erfordern einige technische Fähigkeiten zur Handhabung.

Mit Root-Zugriff und vollständiger Kontrolle können Sie Ihren VPS jedoch genau nach den gewünschten Spezifikationen konfigurieren. Außerdem gibt es Automatisierungstools, mit denen Sie die Grenzen Ihres nicht verwalteten VPS erweitern können.

Die wahren Edelsteine ​​sind InMotion's Managed VPS-Pläne, die mit allem Schnickschnack ausgestattet sind. Dazu gehören NVMe-basierter Speicher, eine Auswahl an Betriebssystemen, einschließlich Ubuntu, und vieles mehr Inmotion ruft „Launch Assist“ auf.

Launch Assist wird nur mit ihrem verwalteten VPS geliefert und bietet Ihnen 2 Stunden kostenlose persönliche Unterstützung von einem InMotion Systemadministrator. Er kann Ihnen helfen, eine Website zu übertragen, Ihren Server anzupassen oder während dieser Zeit andere technische Arbeiten zu erledigen.

Lesen Sie unsere InMotion Hosting-Überprüfung, um mehr zu erfahren.

InMotion Hosting-VPS-Preise

Nicht verwaltete VPS-Pläne bei InMotion Beginnen Sie bei nur 5 $/Monat. Sie erhalten 1 GB RAM, 1 vCPU, 25 GB SSD-Speicher und 1 TB Bandbreite. Verwaltete VPS-Pläne beginnen bei 19.99 $/Monat und sind mit etwa doppelt so vielen Ressourcen ausgestattet wie die billigsten nicht verwalteten VPS-Pläne.

4. Hostinger Ubuntu VPS

Hostinger VPS für Ubuntu

Website: https://www.hostinger.com/

[Icon-Tag] Preis: 3.49 $/Monat

Viele sehen das Hostinger Marke als Angebot für günstiges oder günstiges Webhosting. Es bietet zwar erschwingliches Webhosting, aber das bedeutet nicht, dass es nicht das bieten kann, was Sie brauchen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das, was Hostinger am besten – bietet anständige Webhosting-Pläne und stark lokalisierte Dienste.

Was macht Hostinger VPS Großartig für Ubuntu

Obwohl nur nicht verwaltete VPS-Pläne angeboten werden, Hostinger bietet „Vorlagen“, die Sie für Serverkonfigurationen verwenden können. Die Vorlagen sind umfangreich und Sie werden Ihren Ubuntu VPS-Server wahrscheinlich in kurzer Zeit zum Laufen bringen können.

Bare OS-Installationen unterstützen Ubuntu 18.04 und 20.04. Es wäre jedoch besser, eine ihrer vollständigeren Vorlagen in Betracht zu ziehen. Sie können beispielsweise eine Vorlage ausführen, die Ubuntu 18.04 64-Bit mit Webmin oder Virtualmin und einer vollständigen enthält LAMP-Stack.

Unmanaged VPS bei Hostinger kommt auch mit Root-Zugriff. Dieser einfache Barebone-Ansatz ermöglicht es Ihnen, die Leistung zu optimieren und weniger Ressourcen durch unnötige Paketinstallationen zu verlieren.

Lesen Sie unsere Hostinger Rezension, um mehr zu erfahren.

Hostinger VPS-Preisgestaltung

VPS plant bei Hostinger Beginnen Sie bei einem Tiefststand von 3.49 $/Monat. Das macht es zu einer der billigsten VPS-Lösungen, die Sie wahrscheinlich finden werden. Das bedeutet natürlich auch minimale Ressourcen, einschließlich 1 vCPU, 1 GB RAM, 20 GB SSD-Speicher und 1 TB Bandbreite. 

5. ScalaHosting VPS

ScalaHosting VPS für Ubuntu

Website: https://www.scalahosting.com/

[Icon-Tag] Preis: Ab 29.95 $/Monat

ScalaHosting ist aufgrund seiner Vorliebe für die Erstellung proprietärer Anwendungen eine der einzigartigsten Marken auf dieser Liste. Eines der herausragenden Elemente ist SPanel, eine kostenlose Webhosting-Control-Panel-Alternative, die es für diejenigen anbietet, die kostspielige cPanel-Gebühren vermeiden möchten.

Was macht ScalaHosting VPS Großartig für Ubuntu

Wie viele Gastgeber, ScalaHosting bietet verwaltete und nicht verwaltete VPS-Pläne. Ihre verwalteten VPS-Pläne werden standardmäßig mit CentOS 7 geliefert. Wenn Sie das Betriebssystem ändern möchten, müssen Sie später eine Änderung anfordern, was mühsam sein kann.

Ihre nicht verwalteten VPS-Pläne ermöglichen es Ihnen, das Betriebssystem während der Konfigurationsphase auszuwählen. Diese Methode ist sinnvoller – sofern man bereit ist, auf Managed Services zu verzichten. Sie können Ubuntu 20.04, Debian 10, Rocky Linux 8, Alma Linux 8, CentOS 7 und OpenSUSE 15 auswählen.

Leider scheinen sie ältere Ubuntu-Distributionen nicht zu unterstützen. Wenn Sie eines davon möchten, müssen Sie es wahrscheinlich selbst herunterladen und bereitstellen.

Dieses Highlight hier ist natürlich SPanel. Dieses Control Panel ist nicht nur kostenlos, sondern auch cPanel-kompatibel. Das bedeutet, dass Sie Ihr bestehendes cPanel-basiertes Konto zu migrieren können ScalaHosting mit wenigen Problemen.

Hier ist unser ScalaHosting Wenn Sie mehr wissen wollen.

ScalaHosting VPS-Preisgestaltung

ScalHosting VPS war früher günstig, aber sie haben die Fähigkeiten stetig verbessert, was zu Preiserhöhungen führte. Managed VPS-Pläne beginnen bei 29.95 $/Monat, wenn Sie auf ihrer Infrastruktur hosten. Für einen höheren Preis können Sie sich für die Bereitstellung auf AWS oder Digital Ocean entscheiden.

Unmanaged VPS bei ScalaHosting beginnt bei 59 $/Monat, kommt aber mit mehr Ressourcen. Der günstigste Plan bietet 4 CPU-Kerne, 8 GB RAM und 240 GB SSD-Speicherplatz.

6. Kamatera-Cloud-VPS

Kamatera Cloud VPS für Ubuntu

Website: https://www.kamatera.com/

[Icon-Tag] Preis: 4 $/Monat

Kamatera ist kein gewöhnlicher Webhosting-Anbieter. Es konzentriert sich auf Cloud-Services. Sogar ihre „Standard“-Webhosting-Pläne erfordern, dass Sie die Pläne anpassen. Das Ergebnis ist, dass das Hosting mit Kamatera ein Cloud-basiertes VPS ist.

Was macht Kamatera großartig für Ubuntu?

In Bezug auf Ubuntu-basiertes Hosting ist Kamatera vielleicht am besten konfigurierbar. Während der Anmeldung können Sie aus einer Vielzahl von Betriebssystemen wählen. Für Ubuntu allein bedeutet dies Ubuntu 16.04 (32 oder 64 Bit), 18.04 64 Bit oder 20.04 64 Bit.

Auch andere Elemente bei Kamatera sind hochspezialisiert. Sie können beispielsweise den CPU-Typ auswählen, der von Verfügbarkeit, Burst, allgemeinem Zweck bis hin zu dediziert reicht. Da es Cloud-basiert ist, können Sie auch aus mehr Serverstandorten wählen.

Ein Problem ist, dass grundlegende Cloud-basierte Pläne alle nicht verwaltet werden. Sie müssen sich für ihre Fully Managed Cloud-Dienste entscheiden, wenn Sie die Hand halten müssen. Die Bereitstellung neuer Server ist jedoch dank ihrer Dashboard-Tools ein Kinderspiel.

Kamatera Cloud VPS-Preise

Kamatera Cloud VPS beginnt bei 4 $/Monat. Die Pläne sind jedoch in hohem Maße konfigurierbar, was bedeutet, dass die Preisobergrenze sehr hoch sein kann. Denken Sie auch daran, dass dies nicht verwaltete Preise sind und Verwaltungsdienste ein optionales Extra sind.

Was ist Ubuntu und warum sollte man es für VPS-Hosting verwenden?

Ubuntu ist eine der am häufigsten verwendeten Linux-Distributionen. Einer der Hauptgründe, warum es ideal für VPS-Hosting ist, ist, dass es leistungsstark ist und mit einem umfassenden Software-Repository ausgestattet ist, das außergewöhnlich leicht ist. 

Ubuntu ist auch bei vielen Webhosting-Anbietern allgemein verfügbar. Sie können es einfach herunterladen und in Ihrem VPS-Plan bereitstellen, falls dies nicht der Fall ist. Denken Sie daran, dass Ubuntu in Desktop- und Serverversionen verfügbar ist. Du wirst brauchen Laden Sie den Ubuntu-Server herunter für Ihr VPS.

Die neueste stabile Version des Ubuntu-Servers ist Ubuntu 22.04 LTS. Sie können jedoch auch ältere Versionen wie Ubuntu 18.04.6 LTS ausführen. Beachten Sie jedoch, dass ältere Versionen von Ubuntu ein früheres End-of-Life-Datum haben.

Abschließende Überlegungen

VPS-Hosting ist eine der flexibelsten Formen des Webhostings. Die Hauptgründe sind Skalierbarkeit und Anpassbarkeit. Sie erhalten eine leistungsstarke Webhosting-Plattform, die nach Ihren Anforderungen konfigurierbar ist, zu einem Bruchteil des Preises, den ein dedizierter Server kosten würde.

Managed VPS-Hosting-Pläne sind eine bessere Option, da der Host Ihnen bei der Verwaltung der Konfiguration und Wartung hilft. Managed VPS ist jedoch auch mit viel höheren Kosten verbunden. Unabhängig von Ihrer Wahl ist Ubuntu ein hervorragendes Betriebssystem für Ihren VPS.

Mehr erfahren

Foto des Autors

Artikel von Jerry Low