Lokale SEO: Ranking Ihrer Website für mehrere Standorte

Artikel geschrieben von:
  • SEO
  • Aktualisiert: Juli 31, 2017

Es wird zur Übung für lokale Unternehmen: ein weiterer Tag, eine weitere Marketinganstrengung, um sich mit Ihrer Zielgruppe zu verbinden.

Sie bringen Social-Media-Updates nach Social-Media-Updates heraus, Blogbeiträge nach Blogbeiträgen - Sie versuchen Kunden und Interessenten zu gewinnen, die auf irgendeine Weise online gehen.

Ihre Bemühungen sind jedoch weiterhin nur Ergebnisse.

Zugegeben, es gibt keine Abkürzungen. Ihre Bemühungen im Web müssen dazu beitragen, Ihr Unternehmen in eine bestimmte Rolle zu stellen.

Lokales SEO eingeben

Das ist wo lokalen SEO (Suchmaschinenoptimierung) führt die Liste an, was Sie als Unternehmer tun sollten, um Kunden anzuziehen.

Seien wir ehrlich, Suchmaschinenoptimierung ist wichtig - insbesondere für lokale Unternehmen, die mehr Leads oder Verkäufe generieren möchten. Traditionelles SEO reicht jedoch nicht aus, wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, das ein lokales Publikum anspricht.

Für einen maßgeschneiderten Ansatz ist es wichtig, über die Grundlagen hinauszugehen und die Möglichkeiten der lokalen SEO zu nutzen. Durch Geo-Targeting-Keywords Durch die Anwendung anderer lokaler SEO-Strategien kann Ihr Unternehmen auf der ersten Seite von Google für Ihren bevorzugten Standort bewertet werden.

Nun, was ist, wenn sich Ihr Unternehmen in einer Stadt, einem Bundesstaat oder einem Land befindet? Sie könnten beispielsweise ein Innenarchitekt sein, der Dienstleistungen für verschiedene Städte in einem großen Ballungsraum wie Los Angeles anbietet.

1

Die Chancen stehen gut, dass Ihre Website bereits gut bewertet ist für lokale Suchen in dem Bereich, in dem sich Ihr physisches Büro befindet. Das Problem? Die Ergebnisse können für die umliegenden Städte nicht identisch sein.

Ein Ranking für mehr als einen Ort ist keine Hexerei. Es kann jedoch schnell zu einer Herausforderung werden, wenn Sie sich nicht auf die richtige Richtung konzentrieren.

Mal sehen, was Sie tun können, um höhere Platzierungen in Suchmaschinen in geografischen Gebieten Ihrer Wahl zu erzielen.

1. Verwenden Sie einen einzelnen Domänennamen

Matt Cutts von Google hat es längst deutlich gemacht: Um lokal besser zu ranken, sollten kleine Unternehmen dies tun Machen Sie für jeden Standort eine Webseite Sie zielen ab.

Wenn Sie den Ratschlägen von Matt Cutts folgen, bedeutet das nicht, dass Sie für jede Niederlassung, jedes Büro oder ein Geschäft einen eigenen Domainnamen kaufen müssen. Dies würde nur verwirrend und unüberschaubar machen.

Verwenden Sie stattdessen einen einzelnen Domainnamen, mit dem Sie…

Senden Sie eine klare Nachricht

Mit einer einzigen Site schaffen Sie eine stärkere, legitimere Marke… eine Marke, der die Kunden vertrauen können. Mehrere Versionen einer Website werden die Besucher nur verwirren. Personen, die mit Ihrer Haupt-Website vertraut sind, haben möglicherweise sogar Fragen zu Ihren lokalen Websites, die sich letztendlich auf Ihr Markenimage auswirken und zu Geschäftsverlusten führen können.

Sparen Sie Zeit und Geld

Es genügt nicht genial zu verstehen, dass das Verwalten vieler verschiedener Websites zeitaufwendig ist und zusätzliche Kosten verursacht. Egal, ob Sie sich individuell bei 20-Sites anmelden, um eine kleine Änderung vorzunehmen, oder mehrere Domains für jede Stadt registrieren - das ist nicht sinnvoll. Stellen Sie sich vor, ob Pizza Hut oder Starbucks sich dafür entschieden haben!

Zusammengesetzte SEO-Bemühungen

Das Erstellen von SEO-Inhalten ist nur ein Teil der Gleichung. Der andere Teil macht es zum Laufen. Wenn Sie den gesamten Inhalt auf einen Domainnamen setzen, werden Ihre SEO-Bemühungen verstärkt. Verwenden Sie für jeden Standort Unterordner (empfohlen) oder Unterdomänen. Denken Sie daran, dass der Inhalt verdünnt wird und Muskeln verliert, wenn der Inhalt dünn auf verschiedene lokale Standorte verteilt wird. Da jede Domain separat indiziert wird, ist es schwierig, das Beste aus Ihren SEO-Bemühungen zu machen.

2. Ortsspezifische Seiten erstellen

Unabhängig von Ihrem Zielstandort benötigen Sie lokal optimierte Inhalte, um einen guten Rang zu erhalten. Wie oben beschrieben, muss jeder Standort eine eindeutige URL und eine individuelle Seite haben. Diese Seiten können dann nach Metrobereich oder Bundesstaat gruppiert werden.

Jede URL muss auch zur Sitemap hinzugefügt werden, damit die Suchmaschinen den Inhalt finden und indizieren können.

Durch das Erstellen von Seiten mit „geo-spezifischem“ Inhalt können Sie Onpage-Elemente optimal nutzen, z.

  • Titel-Tags
  • Beschreibungs-Tags
  • Seitennamen
  • Header-Tags
  • Eingehende Links
  • Ausgehende Links

Beachten Sie, dass der Inhalt jeder Seite in sich eindeutig sein muss. Das einfache Ändern des Ortsnamens zählt nicht. Die Erstellung von Originalinhalten hilft nicht nur, doppelte Strafen zu vermeiden, sondern bietet Besuchern auch eine großartige Benutzererfahrung.

Sie können den Inhalt Ihrer Website mithilfe von Fotos, Videos, Erfahrungsberichte, Fallstudien usw. variieren. Je eindeutiger der Inhalt der Website ist, desto bessere Ergebnisse werden angezeigt.

3. Führen Sie eine allgemeine SEO-Prüfung durch

Ein standortbasiertes SEO-Audit hilft Ihnen bei der Ermittlung der Bereiche, die verbessert werden müssen. Es ist wie ein SEO-Check für Ihre Website, um zu sehen, was Ihre Position ist und wie Sie es besser machen können.

Beginnen Sie mit der Durchführung einiger einfacher lokaler Suchvorgänge für Ihre Zielphrasen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind ein Immobilienmakler, der in New Jersey tätig ist und physische Büros im ganzen Bundesstaat hat. Sie müssen eine Liste geo-bezogener Keywords erstellen, für die Sie einen Rang haben möchten. Die Stichworte könnten "Newark Real Estate Agent" oder "Trenton Real Estate Agency" sein.

Bei dieser Übung möchten Sie herausfinden, ob Ihre Website (und Ihre Google Place-Kartenliste) auf den ersten zwei bis drei Seiten der Suchergebnisse angezeigt wird.

Neben mehr über das organische Ranking Ihrer Website für jeden Standort, ist es auch eine gute Idee, eine Analyse der Onpage-Elemente durchzuführen.

Neil Patel empfiehlt Durchführen einer SEO-Prüfung für eine Website, indem jedem Element eine Punktzahl zugewiesen wird:

2

Wenn Sie eine korrekte SEO-Prüfung für Ihre Website durchführen, ist dies sichergestellt Alle Seiten sind entsprechend strukturiert, und die Website ist am besten in der Lage, in den lokalen Suchergebnissen zu stehen.

Wenn Sie ein SEO-Audit durchführen, sollten Sie Folgendes für Ihre Startseite überprüfen, da dies die wichtigste Seite Ihrer Website ist:

  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit eine Weiterleitung der Homepage. Es ist nicht ideal für SEO-Zwecke.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Name des Unternehmens, der Typ, der Name der Stadt, die Straße und die Telefonnummer auf der Startseite gut sichtbar sind.
  • Vernachlässigen Sie nicht das Logo-Image wie viele lokale Unternehmen. dafür sorgen, dass die Logo ist gut optimiert mit dem richtigen ALT-Text.
  • Die Telefonnummer auf der Hauptseite muss korrekt formatiert sein, damit Suchmaschinen sie identifizieren können. Verwenden Sie ein Standard-Interpunktionsformat und schreiben Sie es in sichtbaren Text.
  • Ist Ihre Website mobil freundlich? Wenn nicht, sollten Sie es möglichst früh mobil machen. Google hat bereits festgestellt, dass schlechtes mobiles Design die Platzierung von Suchmaschinen auf mobilen Geräten beeinflussen kann. Warum also das Risiko eingehen?
  • Stellen Sie sicher, dass die Navigationslinks auf der Startseite leicht von Suchmaschinenspidern durchsucht werden können.

4. Nutzen Sie Google+ Local

NYC - Times Square italienisches Restaurant - Olive Garden
NYC - Times Square italienisches Restaurant - Olive Garden

Sobald die Off-Site-Optimierung abgeschlossen ist, gehen Sie in Richtung Google+ Local. Dies ist eine leistungsstarke Methode, um ein lokales Unternehmen bei seiner Zielgruppe wahrzunehmen.

Mit Google+ Local können Sie einen eindeutigen Eintrag mit einer Telefonnummer erstellen. Wenn Ihr Büro jedoch über mehrere Standorte verfügt, sollten Sie für jeden lokalen Eintrag eine eindeutige Telefonnummer erhalten.

Ihre Listungsdetails müssen mit den von Google übereinstimmen lokale Unternehmensrichtlinien. Sobald Sie einen Eintrag erstellt haben, sollten Sie eine höhere Sichtbarkeit vor Ihrem lokalen Publikum erzielen. Dadurch können Sie auch eine höhere Klickrate erzielen.

Dies ist wie die Auflistung für Olive Garden Restaurant, Times Squareerscheint in den SERPs:

Einer der Schlüsselbereiche, auf den Sie sich konzentrieren müssen, ist Ihre „Online-Präsenz“. Stärken Sie die individuelle Online-Präsenz jedes Standortes. Durch die Synchronisierung Ihrer Standortlisten mit ihrem Hauptkonto bei Google+ wird das Erreichen dieses Ziels einfacher. Jedes Mal, wenn Sie etwas auf Google+ veröffentlichen, erhält es eine eindeutige URL, die möglicherweise einen eigenen Rang erhält und zusätzlichen Suchverkehr bietet.

Google+ Local ist ein Muss für jedes lokale Unternehmen, das eine bessere Sichtbarkeit der lokalen Suche wünscht. Dies ist jedoch nicht die einzige Option. Verwenden Sie andere Verzeichnisse wie Yelp, FourSquare und Facebook Pages in Verbindung mit Google+ Local, um die Chancen Ihres kleinen Unternehmens für mehrere Standorte zu erhöhen.

Wichtige lokale SEO-Tipps von Experten

Brian Gomez über Moz

„Als Faustregel gilt: Behandeln Sie Subdomains oder Unterverzeichnisse von Städten wie ihre eigenständige Website, selbst wenn Sie sie alle mit einem einzigen CMS verwalten. Dazu gehört, dass stadtspezifische Inhalte an der richtigen Stelle veröffentlicht werden. “

- Quelle: Holen Sie sich Ihr Multi-Location Business Ranking mit einer Domain

Chris Silver Smith über Suchmaschinenland

„Sie werden eine sehr gute Chance haben, unter den vielen Kombinationen aus Stadt + Kategorie / Produkt zu klassifizieren, wenn Sie Seiten erstellen, in denen Sie für jeden dieser Orte Geschäfte machen. Sie sollten jedoch nicht versuchen, nur eine einzige Vorlage zu erstellen und ein Skript zu schreiben, das Dutzende von praktisch identischen Seiten mit unterschiedlichen Städtenamen ausspuckt. “

- So zeigen Sie in mehreren Stadtsuchen mit einer Website an

Al Poullis über COMMbits

Rennen um die Top-Platzierung in der Suchmaschinenplatzierung - aber nur, wenn es sich lohnt!

Laut einer 2013-Studie von Jessica Lee erhält die #1-Position bei Google 33% des Verkehrs. Natürlich ist die Art der lokalen SEO für kleine Unternehmen wesentlich anders. Es gibt viel weniger lokale Webseiten, die um dieselben Keywords konkurrieren. Es ist jedoch sinnvoll, diese „lukrative“ Position nur zu „jagen“, wenn der Nutzen die Kosten für das Erreichen dieses Ziels überwiegt.

- Tipps zur Platzierung von Suchmaschinen für lokale Kleinunternehmen

Schlussfolgerung

Lokale Suchmaschinenoptimierung kann schwierig sein, insbesondere wenn Sie versuchen, mehrere Standorte zu verwalten.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt jedoch darin, jedem Standort die gleiche Aufmerksamkeit zu widmen. Anstatt alle Zielstandorte als kollektive Entität zu betrachten - sehen Sie jede als separate Entität.

Je nach Standort benötigen einige lokale Märkte möglicherweise mehr Aufmerksamkeit als andere. Indem Sie die Leistung jedes Standortes einzeln verfolgen, können Sie deren Problembereiche klarer verstehen. Diese Analyse wird Ihnen letztendlich helfen, an diesen Problemen zu arbeiten, sodass Ihre Website einen höheren Rang erhält und bessere Ergebnisse erzielt.

Über Dan Virgillito

Dan Virgillito ist ein professioneller Berater für Blogger und Content-Strategie, der es liebt, mit Startups, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen zusammenzuarbeiten und ihnen dabei zu helfen, ihre Geschichte besser zu erzählen, Fans zu gewinnen und neue Wege zu finden, um durch Inhalte Inhalte zu schaffen. Sie können mehr über seine Arbeit erfahren und sich über seine Website mit ihm in Verbindung setzen. Kontakt mit Dan auf Google+ / Dan Virgillito und Twitter / @danvirgillito

Verbinden: