Wie Firedrop die wachsende Popularität von AI nutzte, um 4,000-Benutzer vor dem Start zu gewinnen

Artikel geschrieben von:
  • Interviews
  • Aktualisiert: Juli 10, 2018

Vor dem Feuertropfen (www.firedrop.ai) öffnete sogar seine virtuellen Türen, es waren mehr als 4,000-Benutzer aktiv. Das Konzept für das in 2015 entwickelte Unternehmen suchte Investoren, sicherte die Finanzierung und öffnete ihre Türen im Februar von 2017, als sie die Beta-Version für diese vorregistrierten Benutzer freigaben.

Gründer und CEO von Firedrop, Marc Crouch

Der Gründer und CEO von Firedrop, Marc Crouch, nahm sich die Zeit, um mit uns über die Schlüssel zum Aufbau eines erfolgreichen Startups zu sprechen - sowohl bevor Sie anfangen als auch um dieses Wachstum aufrechtzuerhalten.

Crouch hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Tech-Industrie als Unternehmer und Schriftsteller. Crouchs Anfänge sind für Technikfreaks etwas einzigartig. Er erinnert sich, dass er Sprachwissenschaftler in der Schule war. „Ich habe einen Bachelor-Abschluss in englischer Literatur, daher bin ich kein typischer Entwickler.“ Crouch teilt mit, dass er über Musik in die Technik gekommen ist.

Ich mache schon seit über 20 Musik und war wieder in den 1990s in verschiedenen AOL-Foren für Amateurmusiker aktiv, wo ich den Gründer einer Website traf, die konstruktive Kritiken für Amateurkünstler anbot, die von Freiwilligen aus aller Welt geschrieben wurden. Ich war anfangs als Redakteur tätig, um sicherzustellen, dass die Rezensionen mit einem hohen Standard an Englisch veröffentlicht wurden. Dann verschwand der Gründer eines Tages, und ich übernahm standardmäßig, da keiner der anderen Freiwilligen daran interessiert war.

Vom englischen Major zum Besitzer seiner ersten Firma

Crouch brachte sich selbst bei, wie man fortgeschrittenere Sprachen programmiert. Er benutzte nur ein Buch, um Codierungssprache zu lernen. Zu diesem Zeitpunkt begann er, das Potenzial von Websites zu erkennen. Diese Erfahrung zeigt, dass Sie, wenn Sie entschlossen sind, die Ressourcen finden, um die Fähigkeiten zu erlernen, die Sie benötigen. Crouch hat dies in den 90s geschafft, als es nicht annähernd so viele Online-MOOCs und andere Ressourcen gab, um sich technische Fähigkeiten beizubringen.

Crouch gründete eine Firma, verkaufte Werbung und ging in die Musikbranche, um Geschäfte zu machen. Sein erster Standort wuchs von 8,000 monatlichen Besuchern zu 3 Millionen monatlichen Besuchern innerhalb weniger Jahre.

„Wir hatten ein Plattenlabel, ein Veranstaltungsmanagement und ein Künstlermanagement. Es gab sechs Vollzeitmitarbeiter und eine Armee von Freiwilligen. Es war eine fantastische Zeit, vor allem weil ich in so jungen Jahren im Musikgeschäft tätig war - meine frühen 20s. “

Unglücklicherweise traf der Dotcom-Absturz und das Unternehmen hatte Probleme mit dem Cashflow.

Crouchs Liebesbeziehung zum Tech-Geschäft war jedoch bereits voll entwickelt. „Auch wenn ich eine Zeit lang im Verkauf arbeiten musste, um finanziell wieder auf die Beine zu kommen, hatte ich immer ein Nebenprojekt im Bereich Technik. Es ist das aufregendste Geschäft, das es für mich gibt. “

Dies zeigt nur, dass Sie eine Leidenschaft haben, wenn Sie ein Unternehmen gründen müssen. Auf diese Weise haben Sie selbst bei Rückschlägen den brennenden Wunsch, weiter voranzukommen, und das ist wirklich der Schlüssel zum Erfolg.

Die frühen Tage des Firedrop

Firedrop wurde geboren, als Crouch für ein anderes Unternehmen arbeitete.

Es war 2015 und er war Geschäftsführer von Umi Digital, einer Hospitality-Designagentur. Einige der großen Buchungsseiten brachten seine Eltern tatsächlich aus dem Geschäft, und er überlegte, wie er dem kleinen unabhängigen Hotel- oder Restaurantbesitzer helfen könnte.

Im Grunde sah Crouch ein Problem bei kleineren Geschäftsinhabern, bei denen sie nicht die Möglichkeit hatten, auf einer Portalsite präsent zu werden, und er machte sich daran, eine Lösung zu finden, die es Kunden ermöglichte, einfache Sites selbst zu erstellen. Der Start war auf einer Messe mit einem Preis von 20 Euro pro Monat. Bei dieser allerersten Show fanden sie 20-Neukunden.

Es war jedoch kurz nach der Gewinnung einer Handvoll Kunden, dass die Telefonanrufe begannen. Die Leute verstanden den Prozess nicht oder wussten nicht, wie man Inhalte hinzufügt, oder hatten unzählige andere Fragen.

Mit 2015 wusste das Unternehmen, dass sie nach Wegen suchen müssen, um Automatisierungstechniken anzuwenden Erstellung einer Website. Sie kombinierten es mit den Prinzipien von AI und nannten sie als Firedrop.

Screenshot der Firedrop-Plattform
Screenshot der Plattform Firedrop.ai. Beachten Sie die intuitiven Fragen auf der rechten Seite, um Sie bei Änderungen an Ihrer Seite zu unterstützen.

„Anfangs haben wir eine WordPress-basierte Template-Umgebung erstellt und das Hosting und Management verwaltet, was funktioniert hat, uns aber immer noch nicht erlaubt hat Kosten der Website Für die kleineren Unternehmen ist es weit genug. Daher haben wir in 2015 nach Self-Service-Lösungen gesucht, zunächst einem vereinfachten Drag-and-Drop-Website-Builder Wix or Weebly aber mit einer massiv gestrafften Benutzeroberfläche. “

Während sie die Plattform bauten, die Sie heute sehen, haben sie sich immer wieder gesagt, "es einfacher zu machen".

Zuerst hatten sie eine kleine Menge Startkapital gesammelt, um einen Prototypen zu bauen, und sie hatten sechs Monate Zeit, um loszulegen. Crouch stellte auch sein Kernteam früh ein. „Die Anfänge waren viel harte Arbeit und Innovation, gleichzeitig aber auch viel Aufregung. Ein detailliertes Budget war unabdingbar, sonst wären wir sehr schnell untergegangen. “

Crouch weist darauf hin, dass dies seine erste Erfahrung als alleiniger Unternehmensgründer war.

Sein bisheriges Unternehmen wurde mit einem Mitbegründer gegründet. Da dies das vierte Geschäft war, mit dem Crouch begonnen hat, weist er darauf hin, dass er bereits mit den Belastungen vertraut war, mit denen er beim Aufbau seines Geschäfts umgehen musste. Er wusste, dass er ein starkes Netzwerk von Freunden, Familienmitgliedern und Investoren brauchen würde. Er weist auch darauf hin, das richtige Team einzustellen.

„Wir haben am Anfang Hotdesking gemacht, also braucht man eine starke Kultur im Team. Sie sind alle noch hier. "

Screenshot der Firedrop-Website
Screenshot der Firedrop.ai-Website

Anhaltendes Wachstum

Vor ihrem Start startete Firedrop ziemlich unter dem Radar. Im August 2016 haben sie ihren ersten Wachstumsschub erreicht. Sie wurden von der Hacker News-Website abgeholt, weil er zuvor für einen Eintrag in einem Newsletter namens Betalist bezahlt hatte.

Firedrop stieg in einer Nacht von 50-Anmeldungen auf mehr als 2,500. Von dort aus teilt Crouch mit, dass es sich ständig um Anmeldungen handelte, die hauptsächlich durch Blogging und Social-Media-Bemühungen getrieben wurden. Er hat auch ein Überweisungsverfahren eingeführt, das sehr effektiv war. Als Firedrop Beta im Februar 2017 auf den Markt brachte, hatten sie mehr als die zuvor in diesem Stück erwähnte 4,000-Benutzermarke getroffen.

Er erwähnt, dass ihr Wachstum in den letzten sechs Monaten ziemlich stabil war, mit einigen Spitzen, aber mit der Zeit insgesamt steigend. Er versucht statt der plötzlichen Spitzen den breiteren Standpunkt zu betrachten, um ein klareres Bild des Wachstums im Laufe der Zeit zu erhalten.

Heute teilt Crouch mit, dass sie jetzt eine kostenlose Ersteinrichtung für die Anmeldung anbieten. Er erwähnte, dass es sich nicht wirklich skalieren lässt, aber es ihnen die nötige Traktion gibt, und er ist der Meinung, dass dies von entscheidender Bedeutung ist, da sie sich noch in den relativ frühen Tagen ihrer Unternehmensgründung befinden. Sie sind bereits auf rund 10,000-Benutzer angewachsen.

Firedrop-Mitarbeiter
Das Personal bei Firedrop.ai

Tipps für andere Unternehmer

Crouch hatte einige Ratschläge für andere Unternehmer. Er verfügte nicht nur über ein starkes Unterstützungsnetzwerk, wie er bereits erwähnte, sondern teilte auch mit, dass er einen großen, häufigen Fehler von Erstgründern sehe. Er sagte, dass sie dazu neigen, so zu tun, als seien sie die ganze Zeit über allem und bitten andere nicht um Hilfe oder Rat.

„Dies ist ein großer Fehler, denn Fragen helfen Ihnen nicht nur, die Last zu teilen, sondern lösen tatsächlich Probleme für Sie. Man weiß nie, von wem oder wann ein guter Ratschlag kommt. “

Das andere Problem haben wir hier bei WHSR bereits angesprochen Zeitmanagement.

„Es gibt immer eine Million Dinge, die Sie erledigen können, und Sie können sich leicht mit Minutien verzetteln. Mein bester Rat hier ist, sich an das Wichtigste zu erinnern: Konzentrieren Sie sich immer auf Bargeld. “

Crouch weist darauf hin, dass dies dazu führen kann, dass die Investitionen erhöht werden oder dass Kunden hinzugezogen werden, die innerhalb des Zeitrahmens zahlen können, den sie benötigen. Ihre oberste Priorität sollte die Arbeit sein, die den Cashflow priorisiert.

„Wenn Sie also ein potenzielles Meeting haben und nicht sicher sind, ob es diese Agenda voranbringt, lehnen Sie es höflich ab oder bitten Sie um Klarstellung. Und lagern Sie dann alles aus, in dem Sie nicht gut sind, z. B. Konten. Übernehmen Sie nicht alles selbst; es ist einfach nicht möglich. "

Um die anfänglichen Cashflow-Probleme zu überwinden, die viele kleine Unternehmen mit ihrem Wachstum erleben, schlägt er vor:

Haben Sie einen starken Finanzplan und Prognosen und gehen Sie davon aus, dass alles länger als erwartet dauern wird. Jedes Unternehmen durchläuft irgendwann einmal eine Geldkrise (manchmal mehr als ein- oder zweimal!), Aber das Wichtigste ist, sich nicht davor zu verstecken und daran zu denken, dass mit JEDEM verhandelt werden kann - sogar mit dem Steuermann. Es ist in Ordnung, einem Lieferanten mitzuteilen, dass Sie Bargeldprobleme haben und mehr Zeit benötigen oder Zahlungen verteilen müssen. Was nicht in Ordnung ist, ist vorzutäuschen, dass alles in Ordnung ist, und dann wütende Gläubiger auf Ihren Rücken zu bekommen.

Was ich gelernt habe

Es war eine wahre Freude, mit Marc Crouch zu sprechen. Er hatte so viele Tipps, wie er sich auf ein Startup vorbereiten und den Schwung halten kann. Ich habe unseren Chat wirklich genossen. Hier sind ein paar Dinge, die ich gelernt habe:

  1. Hab keine Angst, etwas Neues zu lernen. Wenn Sie fest entschlossen sind, können Sie sich alle Fähigkeiten aneignen, die Sie für die Führung Ihres Unternehmens benötigen.
  2. Vorausplanen. Nehmen Sie sich die Zeit, um herauszufinden, wie viel Geld Sie für den Einstieg benötigen.
  3. Beauftragen Sie das bestmögliche Team, um Sie auf die Einführung vorzubereiten.
  4. Nutzen Sie Social-Media-Marketing und Blogging, um sich auszusprechen. Wenn Sie es sich leisten können, nehmen Sie einige Anzeigen heraus.
  5. Haben Sie ein großartiges Support-System, denn es ist schwierig, ein neues Unternehmen zu gründen, und Sie werden diejenigen brauchen, die Sie lieben, um die Lücken zu füllen.

Über Lori Soard

Lori Soard arbeitet seit 1996 als freie Autorin und Redakteurin. Sie hat einen Bachelor in Englisch und einen Doktortitel in Journalismus. Ihre Artikel erschienen in Zeitungen, Magazinen, online und sie hat mehrere Bücher veröffentlicht. Seit 1997 arbeitet sie als Webdesignerin und Promoterin für Autoren und kleine Unternehmen. Sie arbeitete sogar für eine kurze Zeit, um Websites für eine populäre Suchmaschine zu bewerten und eingehende SEO Taktiken für eine Anzahl von Klienten zu studieren. Sie genießt es, von ihren Lesern zu hören.