Erste Schritte mit Video Marketing für Ihren Blog - Ein kurzer Leitfaden

Artikel geschrieben von:
  • Inbound Marketing
  • Aktualisiert: Sep 07, 2017

Laut HubSpot's Marketingstatistik für visuelle Inhalte für Jan 2016Heutzutage interagieren die Internetnutzer und sind viel mehr von visuellen Elementen angezogen als in der Vergangenheit. Vermarkter bemühen sich, visuellen Elementen eine wichtigere Rolle in ihrer Strategie zuzuweisen.

Hier geht es nicht nur darum fesselnde Bilder für Blogbeiträge oder interessante Infografiken. Video ist zu einem unverzichtbaren Aktivposten in der Toolbox von Bloggern und Vermarktern geworden.

Gewiss ist das Schreiben einfacher als das Erstellen von Videos. Bei Video geht es nicht nur um Wörter, sondern auch um:

  • Bild
  • Körpersprache (wenn der Sprecher im Video erscheint)
  • Tonfall
  • Vertrauen vorausgesagt
  • Glaubwürdigkeit
  • Minimale Elemente der Ablenkung
  • Optisch ansprechender und überzeugender Inhalt

Alle diese Elemente fügen sich zu einem Gesamteffekt zusammen, der den Betrachter dazu bringt, auf den Inhalt zu reagieren.

Während Twitter ursprünglich als 140-Microblogging-Plattform mit begrenztem Limit erstellt wurde, hat sich im Laufe der Jahre einiges geändert.

Benutzer können jetzt Bilder, GIFs und natürlich Videos freigeben. Und Twitter-Nutzer lieben Videos, bei denen über 82% von ihnen aktiv Videos ansehen.

In der Tat erhalten Twitter-Video-Beiträge ein höheres Engagement mit 2.5-mal mehr Antworten, 2.8-Mal mehr Retweets und 1.9-Mal mehr Favoriten.

- Pankaj Narang, Wie Marken Videos auf Twitter verwenden

Mehr Informationen

Das große Problem beim Video ist der Einstieg - vor allem, wenn Sie ein introvertierter Typ oder eine Kamera-schüchterne Person sind, kann es schwierig sein, in kurzer Zeit vom Warm-up zur vollen Produktion zu wechseln.

Wenn Sie sich viele Amateur- und Anfängervideos ansehen, werden Sie feststellen, dass der Sprecher häufig nicht direkt in die Kamera schaut oder dies aus einem ungünstigen Blickwinkel tut, und das Sprechen wird möglicherweise als zu selbstsicher oder manchmal zu selbstbewusst oder nicht freundlich empfunden . Ich habe mit ein paar Bloggern in den letzten zwei Jahren über den Prozess der Videoerstellung gesprochen und sie haben mich in die richtige Richtung gelenkt.

Eine dieser Bloggerinnen, Brandi Marie Yovcheva, stimmte zu, für diesen Beitrag interviewt zu werden, daher finden Sie ihren Rat unten. Folgen Sie dieser kurzen Anleitung, um mit der Erstellung von Videos zu beginnen, und fügen Sie dieses Pro-Asset Ihrem Blog-Marketing hinzu.

Schritt 1 - So brechen Sie das Eis

Das Eis brechen vor Publikum
Das Eis vor dem Publikum zu brechen ist das anfängliche Hindernis, das überwunden werden muss

Wenn Sie versuchen, Ihr erstes Blog-Marketing-Video aufzunehmen und dies noch nie zuvor getan haben, sind Sie möglicherweise nicht sicher, wo und wie Sie anfangen sollen.

Der erste Schritt besteht darin, das Eis zu brechen und das erste Video zu erstellen, unabhängig von der Qualität. Der Zweck Ihrer ersten Versuche besteht darin, die Grundlagen zu erlernen und Ihre anfänglichen Ängste und Schüchternheit zu überwinden. Lassen Sie alle Hinweise auf Perfektionismus beiseite - hier versuchen Sie wirklich nur, etwas zu lernen.

Hier ist eine kurze 'Erste Schritte'-Liste:

#1: Halten Sie eine Kamera oder ein Kamera-fähiges Telefon bereit

Stellen Sie sicher, dass das Umgebungslicht für Ihr Gesicht in Ordnung ist, damit es klar im Video angezeigt wird. Unabhängig davon, ob Sie zukünftig Text und Animationsvideos erstellen oder Videos, in denen Sie als Sprecher auftreten, ist es wichtig, dass Sie ein klares Video von aufnehmen können sich mit der richtigen Beleuchtung und Winkel. Möglicherweise brauchen Sie es in der Zukunft.

#2: Üben Sie, bevor Sie aufnehmen, damit Ihre Stimme freundlich und selbstsicher wirkt

Machen Sie sich keine Gedanken über Rechtschreibfehler oder Wiederholungen: Sie können diese Teile später bearbeiten und neue korrekte Clips anhängen. Konzentrieren Sie sich einfach darauf, das Eis hier zu brechen, damit Sie jede zusätzliche emotionale Belastung loswerden, sich beruhigen und fest und deutlich sprechen können, wenn Sie mit der Aufnahme beginnen. Es kann hilfreich sein, vor einem Spiegel zu üben, damit Sie lernen, Ihren Gesichtsausdruck und Ihre Gesten zu kontrollieren.

#3: Nehmen Sie nicht zum ersten Mal für Ihr Unternehmen auf, sondern für ein Hobby oder für Ihre Freunde

So vermeiden Sie, dass Sie Ihrer Aufgabe zu viel Stress hinzufügen, wenn Sie sich bereits darauf konzentrieren, richtig zu lernen.

Ihr erstes Ziel ist es, etwas über Ihr Hobby oder eine persönliche Kommunikation mit Ihren Freunden zu tun.

Als Beispiel, Das habe ich mit Buchbesprechungen auf meinem YouTube-Kanal getan (Das Video ist in italienischer Sprache, aber man kann alle Winkel-, Beleuchtungs- und Schüchternheitsfehler eines typischen Anfängers sehen.) Ich habe mich wirklich noch aufgewärmt, vor einer Kamera zu stehen und aufgenommen zu werden, das war also nicht wirklich so Eine Zeit, in der ich an Marketing- oder freiberuflichen Inhalten arbeitete, wenn ich nicht sicher mit einem Publikum sprechen und ein Video nicht richtig bearbeiten konnte

#4: Bearbeiten Sie Ihr Video vor dem Hochladen

Wenn Sie auf YouTube hochladen, können Sie den integrierten YouTube-Editor verwenden, nachdem Sie Ihr Video erfolgreich hochgeladen haben. Eine bessere Wahl ist jedoch die Verwendung eines Offline-Editors OpenShot Wenn Sie nach einer kostenlosen Open-Source-Lösung suchen, die auf Ihrem Computer installiert ist und alles, was Sie möchten, von der Beleuchtung bis zum Hinzufügen von Text und Folien regeln kann.

#5: Laden Sie das Video in Ihr Konto hoch (YouTube, Vimeo usw.).

Sie können auch einfach in Ihr persönliches Blog hochladen.

Senden Sie den Link an Ihre Freunde und bitten Sie um Feedback.

Bitten Sie Ihre Freunde, mit ihrem Feedback so detailliert wie möglich zu sein, da Sie Ihre nächsten Videos drastisch verbessern werden. Es funktioniert viel besser, wenn Ihre Freunde auch Blogger mit Erfahrung im Videomarketing sind.

Wie ich bereits in dem Artikel erwähnt habe, habe ich mit einer Reihe von Bloggern darüber gesprochen, wie sie mit Video-Marketing angefangen haben und vor allem, wie sie gebrochen wurden das Eis das erste Mal, als sie nicht sicher waren, wie man es richtig macht.

Brandi Marie Yovcheva, eine Geschäftsinhaberin mit einer Leidenschaft fürs Reisen, hat sich sofort dazu gedrängt, Geschäftsvideos zu machen, obwohl sie zugegebenermaßenViele, viele, viele Aufnahmen während der ersten Videos “, die sie aufgenommen hat.

Brandi Marie Yovcheva Ich habe Internet-Marketing studiert, um mein Hauptgeschäft auszubauen, und eine der Möglichkeiten war das Videomarketing.

Ich bin einfach irgendwie hineingesprungen, aber ich hatte Angst, Videos zu machen.

Auch wenn nur ich alleine in einem Raum mit mir sprach! Ich würde in Panik geraten, ins Schwitzen geraten und vergessen, was ich sagen wollte… Es war schrecklich! Tatsächlich habe ich bei meinem allerersten Video so viele Aufnahmen gemacht, dass bei meinem letzten Tablet mein Tablet tatsächlich umgefallen ist! Ich habe gelacht und wenn Sie es sehen, können Sie sehen, wo ich den Fall bearbeitet habe.

Fehler und alberne Situationen passieren, wenn Sie anfangen, aber lassen Sie sich davon nicht zurückhalten.

Videomarketing ist eine Bereicherung, die man nicht übersehen sollte. Yovcheva erklärt:

Videomarketing verbessert die Geschäftsanzahl [in vielerlei Hinsicht].

Zuerst kommen Ihre Zuhörer zu SEHEN und hören Sie. Das heißt, sie werden Sie schneller mögen, kennen und Ihnen vertrauen. Zweitens können Sie nicht nur auf Facebook, Twitter oder LinkedIn, sondern auch auf YouTube (oder einer anderen von Ihnen verwendeten Videoplattform) eine Fangemeinde aufbauen, damit diejenigen, die Sie in anderen sozialen Medien nicht gefunden haben, Sie anhand Ihrer Videos finden können, weil sie suchen nach dem, wovon Sie sprechen. Und zu guter Letzt bin ich auf einige Leute gestoßen, die nicht gerne lesen.

Diejenigen, die meinen Blog gesehen haben, sagten: „Oh, du schreibst UND machst ein Video. Das gefällt mir, weil ich nicht lesen wollte.“ Deshalb decken Sie alle Aspekte der Menschen ab. Manche wollen lesen, andere wollen dir nur zuhören!

Sehen Sie sich Sophie Lizard von BeAFreelanceBlogger.com an, wie man es überlebt, wenn man sein erstes Video macht (ehrlich gesagt, dieses Video hat mich überzeugt, anzufangen):

Schritt 2 - Geben Sie sich Zeit zum Lernen und machen Sie weiter mit dem Aufwärmen

Machen Sie so viele Aufwärmvideos wie möglich (siehe Schritt 1), aber hören Sie dort nicht auf. Experimentieren Sie mit verschiedenen Werkzeugen und Techniken.

Melden Sie sich für Webinare an und lernen Sie. Treten Sie einer Gruppe von Bloggern bei oder erstellen Sie eine Gruppe von Bloggern, um sich gegenseitig beim Videomarketing zu unterstützen. Beeilen Sie sich nicht - planen Sie im Voraus und geben Sie sich mindestens 2-3 Monate Zeit, um sich aufzuwärmen und zu lernen, bevor Sie mit dem Schreiben und Produzieren für Ihr Blog beginnen.

Paul Manwaring aus Outsprung hat einige gute Tipps zum Einstieg in das Video-Bloggen:

Paul Manwaring Ich habe Videomarketing für einige meiner Website-Projekte verwendet und mein Fachwissen in Bezug auf Fotografie und Filmen langsam ausgebaut, da es ein persönliches Hobby von mir war, bevor ich Marketing betrieben habe. Erstens denke ich, dass Sie eine gute Videoqualität haben müssen.

Sie müssen nicht Tausende für eine Kamera ausgeben, aber eine DSLR der Einstiegsklasse wird ausreichen, was ungefähr ein paar hundert Dollar kosten sollte. Die Qualität der Videos, die Sie veröffentlichen, reicht nicht aus, um ein Publikum anzusprechen, aber erste Eindrücke bedeuten wirklich viel.

Schließlich ist dies Ihre Marke, und wie Sie sich präsentieren, werden andere Sie sehen. Zweitens stellen Sie sicher, dass Sie ein Skript haben. Könnte Wort für Wort oder nur ein loser Satz von Aufzählungszeichen sein. Es gibt nichts Schlimmeres als jemanden, der in einem Video vor sich geht. Versuchen Sie, auf den Punkt zu bleiben und nicht auf eine Tangente loszugehen. Versuchen Sie drittens, so wenig wie möglich zwischendurch zu sagen. Es ist wirklich ärgerlich, als Zuschauer zu sehen, wie jemand alle 3 Sekunden 'umm' und 'errr' sagt.

Mit einem Skript verbessern Sie die Fähigkeit, diese Wörter nicht mehr zu sprechen.

Liste der Videotools

Hier finden Sie eine Liste von Videobearbeitungs-Tools, die Ihnen beim schnellen Fortschritt helfen:

  • Wald rendern - Ein kostenloses Tool zum Erstellen professioneller Intros, Animationen, Diashows und Musikvisualisierungen in wenigen Minuten. Ein Grundkonto bei Render Forest ist kostenlos. Einstiegsplan ohne Wasserzeichen Videopreis bei $ 9.99 pro Export.
  • WeVideo.com - Ein Cloud-basierter, kollaborativer Online-Video-Editor für den persönlichen und kommerziellen Gebrauch. Sie können kostenlos loslegen und dann auf ein Konto bei Personal, Flex oder Unlimited upgraden. Die Kosten liegen unter $ 200 pro Jahr.
  • Moovly - Ein Tool zum Erstellen von animierten Videos und Präsentationen. Der Grundplan ist für Videos bis zu 10-Minuten kostenlos. Sie können für $ 9.95 / Monat auf einen bezahlten Tarif upgraden.

Schritt 3 - Erstellen und planen Sie Ihr erstes Geschäftsvideo

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie die Methode und das Vertrauen in die Erstellung von Videos erworben haben, und Sie haben wahrscheinlich bereits mit Skripting und Aufnahme für Ihre zukünftigen Marketing- oder Content-Videos experimentiert.

Jetzt ist es Zeit, sich ernsthaft damit zu beschäftigen und ein Skript zu erstellen und Ihr erstes Geschäftsvideo für die Veröffentlichung zu planen. Eine gute Idee dafür ist, ein Präsentationsvideo für Ihr Blog oder Ihren Kanal zu erstellen, in dem Sie sich, Ihr Unternehmen und seine Kernbotschaft sowie den Inhalt, den Ihre Leser auf Ihrem Blog und in Ihrem Videoinhalt finden, vorstellen. Im Folgenden finden Sie einige bewährte Tipps, um sicherzustellen, dass sich Ihr Video von anderen abhebt.

1. Behalte es 3 Minuten oder weniger

Raelyn Tan erklärt, wie sie dazu beigetragen hat, dass das Informationsbedürfnis ihres Publikums die kurze Aufmerksamkeitsspanne erreicht, indem sie ihre Videos kurz und auf den Punkt gebracht hat:

Raelyn Tan Da mein Blog eine informationsbasierte Website ist, gab ich kurze und schnelle Tipps zu Problemen, mit denen meine Zielgruppe zu kämpfen hatte. Das Teilen von How-to-Videos funktionierte für mein Publikum sehr gut, da es in der Lage war, eine greifbare Lösung zu finden, die für ein Problem, mit dem es zu kämpfen hatte, einfach zu befolgen war. Diese Videos waren weniger als 3 Minuten lang, da die Aufmerksamkeitsspanne der Leute heutzutage sehr kurz ist. Ich hatte auch noch nicht das Vertrauen, längere Videos zu machen. Ich habe festgestellt, dass Leute bereit sind, Ihre Videos anzuschauen und sie zu teilen, wenn Ihr Content keine Flusen enthält.

2. SEO dein Video

Dies sollten Sie immer vor oder nach dem Hochladen oder Einreichen eines Videos in Ihrem Blog oder auf einer sozialen Plattform tun, da es sonst für Suchmaschinen schwierig ist, Ihre Videoseite zu erfassen und korrekt zu indizieren, da sie kein Video lesen können Inhalt. Yovcheva erklärt, wie es ist, einen Schritt nicht zu übersehen:

Wenn Sie Ihr Video auf Ihrem Computer speichern, bevor Sie es online hochladen, geben Sie ihm einen Namen, der sich auf das bezieht, worüber Sie sprechen. Zum Beispiel "Video Marketing - 3-Tipps für den Einstieg" und nicht nur der Standardname, unter dem es gespeichert wird. Wenn du dies tust und es auf YouTube hochlädst, wird der Titel automatisch dort angezeigt, es ist suchfreundlicher und es hilft Leuten, die nach deinem Thema suchen, es zu finden.

3. Verwenden Sie Storytelling

Dies ist eine Technik, die gemeinnützig ist, um den Betrachter anzuziehen und „auf eine Reise zu nehmen“, die sein Leben oder zumindest seine Einstellung verändern wird (und beschließt, der Wohltätigkeitsorganisation eine Hand zu geben oder zu spenden). Als professioneller Blogger oder Unternehmer Ihre Marke hat eine Stimme und eine Geschichte, die Sie erzählen können dass Sie in Ihrem Video als einen Haken verwenden können, um eine Verbindung zu dem Thema herzustellen, über das Sie sprechen möchten.

Wenn Sie beispielsweise ein Geschäft für hausgemachte Babybekleidung betreiben, möchten Sie vielleicht ein Video über den Stoff, den Sie für Ihre Babykleidung auswählen, mit einer Idee oder einem persönlichen Erlebnis verknüpfen, durch die Sie Ihre Marke kreieren konnten.

Zwei zu vermeidende Fallstricke

Brandi Marie Yovcheva warnt Sie vor zwei Gefahren, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Videos für Ihr Unternehmen erstellen:

1- Versuche nicht, alles perfekt zu machen.

„Das ist so groß. Ich spreche mit so vielen Menschen, die glauben, sie brauchen das perfekte Licht, die perfekte Einstellung, das perfekte Drehbuch oder das perfekte Gerät, auf dem sie aufnehmen können. [Wahrheit] ist… solange Ihre Audioqualität gut und verständlich ist, ist das alles, was Sie wirklich brauchen, um mit dem Videomarketing zu beginnen. Meine Videos hatten anfangs eine extrem schlechte Beleuchtung und Qualität, aber der Ton war da, und die Leute schauen sich Ihre Videos hauptsächlich zu Informationszwecken an - nicht unbedingt, wenn Sie in Ihrem Büro, Zimmer oder am Strand sind und Informationen geben. “

2- Lass dich nicht von Angst kontrollieren.

„Ich glaube, das geht Hand in Hand mit der Sache des Perfektionisten, denn die Angst, nicht alles richtig zu machen, hindert viele Vermarkter daran, Videos zu starten, und am Ende machen sie einfach keine. Viel Spaß damit und notfalls schreiben Sie, was Sie sagen wollen. Früher habe ich Wort für Wort mein Videoskript geschrieben und in einigen Videos konnte man mich lesen sehen. Aber niemand ist trotzdem perfekt, oder? Mach dir also nicht zu viele Gedanken darüber, was andere denken, denn du wirst niemals allen gefallen. “

Arten von Videos, die Sie für Ihren Blog produzieren können

Nachdem Sie festgelegt haben, wie Videos erstellt werden und wie ein gutes Geschäftsvideo aussieht, schauen wir uns an, welche Art von Videos Sie für Ihr Blog produzieren können.

1. Lautsprecher-Videos

Diese Art von Video haben Sie bereits in diesem Artikel anhand der Beispiele von Sophie Lizard und Brian Dean gesehen.

Bei diesen Videos handelt es sich um Videos, bei denen Sie als Sprecher erscheinen und Sie können auf dem Bildschirm auf einfache Weise Text hinzufügen oder Ihre Darstellung mit Folien, Bildern und Animationen abwechseln.

2. Zeichentrick- und Textvideos (PowToon)

Der Freiberufler Evan Jensen berichtet, wie er ohne vorherige Erfahrung mit dem Erstellen von Videos cartoon- und textbasierte Videos erstellt hat in seinem Gastbeitrag bei Make A Living Writing.

Er verwendete PowToon.com als Werkzeug zur Videoerstellung.

Wenn ich LOIs verschicke, füge ich die Video-URL in meine Signaturzeile ein. Und es wird bemerkt. Ich habe von einer Reihe von Interessenten gehört, die das Video ausdrücklich erwähnen. Eine Handvoll davon wird in naher Zukunft wahrscheinlich eine bezahlte Arbeit haben. Das Video hat auch dazu beigetragen, einen potenziellen Kunden ohne Marketing zu gewinnen. - Evan Jensen

Eric Brantner, Gründer von Scribblrs.com und andere Nischenblogs mit hohem Publikumsverkehr erstellt auch seine Videos mit PowToon:

Eric Brantner Video ist etwas, das ich gerade in mein Online-Marketing integriert habe. Ich habe seit Jahren von seiner Kraft gewusst, aber nie wirklich ein Gespür dafür gehabt, wie man interessante, überzeugende Videos erstellt, die meinen Inhalt verbessern. Anstatt vor einer Kamera zu stehen und ein Video aufzunehmen, habe ich kürzlich mit PowToon animierte Videos auf meiner Website für meinen Beitrag „Der ultimative Kinderblog-Leitfaden mit Videos“ erstellt. Ein paar Gründe, warum ich es benutzt habe und Tipps:

  • Es ist kostenlos zu benutzen - Sie können für eine Prämie bezahlen, aber ich fand es nicht notwendig. Sie können mit der Testversion auch die Premium-Version kostenlos testen.
  • Verwenden Sie die Vorlagen - Sie könnten von vorne anfangen, aber es gibt eine gewisse Lernkurve. Nehmen Sie stattdessen eine ihrer Vorlagen (sie sind wirklich gut!) Und passen Sie sie Ihren Bedürfnissen an.
  • Es ist ganz einfach, die Videos zu deinem YouTube-Kanal hinzuzufügen. Von dort aus können Sie einfach auf Ihrer Website einbetten. Machen Sie nicht den Fehler, direkt aus PowToon einzubetten. Es funktioniert nicht in allen Browsern (ich habe es auf die harte Tour herausgefunden).

3. Live-Streaming: Facebook Live, Hangouts, Blab und Periscope

Es gibt eine Reihe von Live-Streaming-Diensten, die kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr verfügbar sind. Gina Badalaty spricht über Blab und Periscope in diesem BeitragSie interviewte auch zwei Blogger - Amiyrah Martin -, die diese Dienste erfolgreich nutzten, um ihr Publikum zu erweitern und zu gewinnen.

Weitere kostenlose Dienste sind zu prüfen Facebook Live- und Google Hangouts. Facebook Live steht allen Facebook-Nutzern zur Verfügung, die eine Seite betreiben.

Gehe zu Veröffentlichungstools -> Videobibliothek Klicken Sie auf die Schaltfläche + Live neben der Schaltfläche Hochladen rechts auf der Seite.

Sie können sofort mit dem Live-Streaming beginnen. Facebook speichert die Aufzeichnung Ihres Live-Streamings in einem Ihrer Seitenbeiträge. Schauen Sie sich die Live-Streaming-Videos von Darren Rowse auf Problogger.net an auf seiner Facebook-Seite um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es für Sie funktionieren könnte. Facebook gibt auch eine Liste mit Best Practices hier.

Google Hangouts ist kostenlos auf allen Android-basierten Smartphones und online unter hangouts.google.com verfügbar. Es ist eine gute und zuverlässige Plattform, um Webinare und Live-Events für Ihr Blog abzuhalten. Hangouts stellt eine Verbindung zu Ihrem YouTube-Konto her, um das Video zu streamen und zur späteren Anzeige aufzuzeichnen. Google selbst verwendet Hangouts für seine Fragen und Antworten unter Webmaster-Zentrale.

Imbiss

Der Einstieg in die Videoinhaltsproduktion für Ihr Blog und Ihre Marketingaktivitäten kann abschreckend erscheinen, aber Sie können leicht von Neulingen zu Profis voranschreiten, wenn Sie den ersten Schritt machen und Ihre Fähigkeiten zur Videoproduktion lernen und verbessern.

Das Brechen des Eises ist der schwierigste Teil dieses neuen Vorhabens…

… Aber wenn Sie erst einmal angefangen haben, werden Sie das Erstellen von Videos als die unterhaltsame und fesselnde Aktivität sehen, die es ist - sich mit Ihrem Publikum auf einer persönlicheren Ebene zu verbinden, es Ihnen zu erlauben, Ihre Stimme zu sehen oder Ihre Stimme zu hören, wenn Sie Ihren Blog vorstellen, oder zusätzliche Inhalte anzubieten anders als nur Blogbeiträge und schriftliches Material.

All das wird Ihrer Marke nur gut tun.

Ein letzter Ratschlag von Brandi Marie Yovcheva:Mit Video-Marketing haben Sie einfach Spaß dabei, seien Sie Sie selbst und machen Sie es ohne zu viel Nachdenken! Überdenken verursacht Angst, Angst verursacht Verschleppung, und Verschleppung kann dazu führen, dass Sie niemals den ersten Schritt machen. “

Über Luana Spinetti

Luana Spinetti ist eine freiberufliche Schriftstellerin und Künstlerin, die in Italien lebt und eine leidenschaftliche Informatik-Studentin ist. Sie hat ein Abitur in Psychologie und Pädagogik absolviert und einen 3-Jahreskurs in Comic-Buchkunst absolviert, an dem sie ihren Abschluss in 2008 machte. Als facettenreiche Person entwickelte sie ein großes Interesse an SEO / SEM und Web-Marketing mit einer besonderen Neigung zu Social Media. Sie arbeitet an drei Romanen in ihrer Muttersprache (Italienisch), die sie hofft bald veröffentlichen.