10 besten Dropshipping-Lieferanten im Jahr 2020

Artikel geschrieben von: Timothy Shim
  • e-Einkauf
  • Aktualisiert: Oktober 08, 2020

Dropshipping kann ein sehr lukratives Geschäft sein, wenn es richtig gemacht wird.

Bauen Sie Ihren Dropshipping-Shop richtig aufDie Auswahl der richtigen Produktnischen und die Suche nach den besten Dropshipping-Lieferanten tragen maßgeblich zu Ihrem Erfolg bei. So beliebt ist diese Methode der Auftragserfüllung, die es ausmacht fast ein Drittel der Online-Shops.

Die Suche nach den besten Dropshipping-Produkten mit Ihrer Nische erfolgt durch Forschung und Experimente. Wie können Sie jedoch entscheiden, welcher der beste Lieferant für Ihr Dropshipping-Geschäft ist?

Zum Glück ist dies eine Linie, in der Sie sich nicht unbedingt entscheiden müssen - Sie können mit mehr als einem Lieferanten zusammenarbeiten.

Lesen Sie auch

1. Alle Rechte vorbehalten.

AliExpress - bester Dropshipping-Anbieter
Mit über 100 Millionen Produkten ist AliExpress einer der größten Dropshipping-Anbieter (Probieren Sie es hier aus!)

Startpreis: Kostenlos

AliExpress braucht keine Einführung in Asien, da es die Idee von ist Alibaba, das in China ansässige E-Commerce-Unternehmen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Alibaba normalerweise im Großhandel tätig ist, während AliExpress Einzelhandelskunden bedient. Betrachten Sie es als den Amazonas des Ostens.

Es ist seit 2010 erhältlich und hat den entscheidenden Vorteil, dass es in der Region ansässig ist, die viele als Fabrik der Welt betrachten. Dies bedeutet einen schnellen Zugang zu fast allen Arten von Konsumgütern zu angemessenen Preisen. Wenn sich Ihre Besucher jedoch in den USA oder in der EU befinden, kann der Versand einige Zeit dauern und die Bestellungen etwas mehr Aufwand verursachen.

Dropshipping mit AliExpress kann auf verschiedene Arten eins sein. Die erste Methode ist die herkömmliche Methode. Sobald Sie eine Bestellung erhalten haben, müssen Sie die Details des Käufers und der Transaktion manuell in das AliExpress-System eingeben.

Der nächste Weg ist die Verwendung von Oberlo, einer App, die auf der Website zu finden ist Shopify Marktplatz für Website-Builder-Anwendungen. Auf diese Weise können Sie Ihren Shopify-Shop direkt mit dem AliExpress-System verbinden, sodass alles automatisiert ist.

2. Spocket

Spocket - Dropshipping Lieferant USA
Spocket hilft Ihnen bei der Suche nach Dropshipping-Lieferanten in der Region USA / EU (Mehr Informationen)

Preis: Ab $ 12 / Monat

Während Spocket möglicherweise nur eine begrenzte Anzahl von Produkten und Lieferanten zur Verfügung hat, weicht es nicht mehr auf Lieferanten mit Sitz in China ab. Technisch gesehen sind Spocket-Lieferanten in 28 Ländern verfügbar, aber nach eigenen Angaben liegt der Fokus weiterhin auf einer Handvoll, nämlich den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Deutschland.

Dies macht sie für viele Dropshipper, die auf eine globale Reichweite hoffen, zu einem Hit und Miss. Wenn Sie jedoch ganz bestimmte Märkte auswählen und bedienen möchten, ist Spocket möglicherweise eine gute Wahl für Sie.

Spocket hat einen sehr begrenzten Starterplan, den Sie über einen Zeitraum von 14 Tagen kostenlos ausprobieren können. Danach müssen Sie 12 US-Dollar pro Monat zahlen, um im selben Plan zu bleiben - oder mehr, um einen besseren Plan für den Verkauf weiterer Produkte zu erhalten. Diese Plattform wurde für die Verwendung mit WooCommerce entwickelt.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Spocket-Fallstudie.

3 DHgate

DHgate - Online-Marktplatz
DHgate hat seinen Hauptsitz in Peking, China, und ist ein Online-Marktplatz für Einzelhandels- und Großhandelsprodukte.

Startpreis: Kostenlos

DHgate ist ein weiterer in China ansässiger Online-Marktplatz, aber nicht ganz so groß wie Alibaba. Aus diesem Grund betreibt die Site sowohl Groß- als auch Einzelhandel auf einer einzigen Plattform. Heute verbindet es nicht nur Menschen mit Lieferanten in China, sondern auch mit Quellen aus Vietnam, Japan und der Türkei.

Eines der einzigartigen Merkmale von DHgate ist, dass es in mehreren Ländern der Welt über Digital Trade Center (DTCs) verfügt. Hierbei handelt es sich um physische Verkaufsstellen, in denen Verkäufer Produkte prüfen können, bevor sie Partnerschaftsentscheidungen treffen. Derzeit gibt es DTCs in den USA, Ungarn, Australien, Spanien, Russland, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Peru.

Sie können entweder direkt mit DHgate arbeiten oder eine App verwenden, wenn Sie sich auf der Shopify-Plattform befinden. Sie haben keine eigene App, arbeiten aber, obwohl eine angerufen wird ShopMaster.

4. Oberlo

Oberlo - Direktversandlieferant
Oberlo ist eine Shopify-App, mit der Sie sich nahtlos in Dropshipping-Lieferanten integrieren können (Hör zu!)

Startpreis: Kostenlos - 79.90 USD / Monat

Oberlo ist kein Online-Marktplatz wie AliExpress oder DHgate, sondern ein Online-Marktplatz-Integrator, der speziell für Dropshipper entwickelt wurde, die auf Shopify verwendet werden können. Diese raffinierte Anwendung ermöglicht es Ihnen, Produkte von mehreren Plattformen zu beziehen und fungiert als zentrales Dashboard.

Es macht den gesamten Prozess des Dropshipping zum Kinderspiel, von der Suche nach Produkten bis zur Auflistung auf Ihrer Shopify-Website. Obwohl AliExpress eine wichtige Quelle für Oberlo ist, arbeitet es auch mit einer integrierten Gruppe von Lieferanten zusammen, die als gekennzeichnet sind Oberlo Supply Marketplace. Diese kommen hauptsächlich aus Europa, Nordamerika und China.

Oberlo bietet auch andere nützliche Funktionen wie Verkaufstrendanalyse, mehrsprachige Unterstützung und sogar eine Chrome-Erweiterung. Der Basisplan ist kostenlos, aber wenn Sie die Anzahl der von Ihnen verkauften Produkte erhöhen, müssen Sie sich möglicherweise für einen bezahlten Plan anmelden (ab 29.90 USD pro Monat).

5. SaleHoo

Saleshoo - Großhändler und Dropshipping-Lieferanten
SalesHoo ist die Plattform, auf der Sie sowohl Großhändler als auch Dropshipping-Lieferanten finden können.

Preis: Ab 67 USD / Jahr

SaleHoo ist eines der einzigartigeren Angebote auf dieser Liste, da es von einem ehemaligen Dropshipper selbst speziell für Dropshipper entwickelt wurde. Es hat einen eigenen Marktplatz mit Lieferanten, die sowohl Dropshipping als auch Großhändler unterstützen. Jedes dieser Produkte wird direkt von den Mitarbeitern von SaleHoo geprüft, sodass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit zuverlässig sind als auf Plattformen, auf denen eine große Anzahl von Einzelhändlern tätig ist.

Die SaleHoo-Plattform funktioniert wie eine Suchmaschine und ermöglicht es Ihnen, allgemeine Suchanfragen schnell auf bestimmte Kategorien und dann auf Produkte zu beschränken, aus denen Sie auswählen können. Sie können auch direkt über ihre Website mit Lieferanten sprechen - eine großartige Möglichkeit, mehr Informationen zu erhalten und Vertrauen aufzubauen.

Leider hat SaleHoo keine kostenlose Version und es sind nur zwei Pläne verfügbar - jährlich oder lebenslang. Für den ernsthaften Dropshipper bietet der Lebenszeitplan jedoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Beide Pläne sind durch eine Geld-zurück-Garantie abgesichert.

6. Doba

Preis: Ab $ 29 / Monat

Doba ist ein weiterer Produktmarkt und erhebt Anspruch auf Hosting-Lieferanten mit insgesamt über zwei Millionen angebotenen Produkten. Das System hier ermöglicht es Ihnen, Produkte zu beschaffen und sie dann zusammen zu exportieren, um sie in Ihrem Geschäft aufzulisten.

Diese Quelle ist offensichtlich nicht so umfangreich wie AliExpress oder sogar DHgate und weniger integriert als Apps wie Oberlo. Die vorhandenen Funktionen sind nützlich, dienen aber letztendlich eher als Annehmlichkeit für Dropshipper, die an ihren Enden noch erhebliche Maßnahmen ergreifen müssen.

Doba-Abonnements variieren nicht nach Volumen, aber teurere Pläne bieten erweiterte Funktionen. Während dies die Norm sein mag, ist sogar die Anzahl der verfügbaren Produkte in ihren Starterplänen begrenzt - die von 29 USD pro Monat gehen.

7. Dropified

Preise: Ab 47 USD / Monat

Dropified ist eine Integratorplattform, mit der Sie sowohl bei AliExpress als auch bei eBay auf Dropshipping-Produkte zugreifen können. Dies ist eine gute Kombination aus Ost und West und bietet Dropshippern eine gute Auswahl an Produkten aus der ganzen Welt.

Die hier enthaltenen Funktionen sind auf einen nahtlosen Betrieb ausgerichtet und umfassen die Produktauswahl und -beladung, das Auftragsmanagement und die Automatisierung der Produktwartung (z. B. Preisaktualisierungen, Inventar usw.). Neben E-Commerce-Websites können Sie auch mit Dropified auf Facebook arbeiten, sodass Sie keinen Dropshipping-Shop erstellen müssen, um mit dem Verkauf zu beginnen.

Dropified trennt seine Pläne sowohl nach Produktvolumen als auch nach Funktionen, sodass sich Neulinge in ihrem unteren Plan an grundlegende Funktionen gewöhnen können, bevor sie zu besseren Dingen übergehen. Die Preise sind jedoch nicht billig und reichen von 47 USD pro Monat bis 167 USD pro Monat.

8. Weltweite Marken

Preis: 299 USD / Jahr

Worldwide Brands behauptet, nicht nur Zugang zu der größten Auswahl an Großhandelsprodukten zu bieten, sondern auch die beste Qualität der Lieferanten anzubieten. Während letzteres möglich sein mag, ist der Prior eine höchst zweifelhafte Behauptung. Da es seit 1999 auf dem Markt ist, ist dies durchaus möglich.

Die Website ist ganz darauf ausgerichtet, eine Produkt- und Lieferantengalerie zu sein, daher gibt es hier nicht viele Schnickschnack. Es ist einfach ein riesiger Ressourcenpool, mit dem Sie Dinge finden können, die Sie Ihrem Dropship-Produktportfolio hinzufügen können.

Worldwide Brands sagt, es sei gut für eBay- und Amazon-Shops, aber da es sich um ein Verzeichnis handelt, funktioniert es mit jedem Dropshipping-Medium wie Ihrer eigenen E-Commerce-Website. Für den Zugang zu ihrer Lieferantenbasis erheben sie eine einmalige Gebühr von 299 USD.

9. Großhandel2b

Wholesale2b - Marktplatz, um Lieferanten mit Dropshippern zu verbinden

Preise: Ab 29.99 USD / Monat

Wholesale2b ist ein anderes Biest als die meisten der hier aufgeführten Marken. Während es als Marktplatz fungiert, um Lieferanten mit Dropshippern zu verbinden, bietet es Benutzern so viel mehr, wenn sie bereit sind, den Preis zu zahlen.

Basisbenutzer, die einfach auf eine Dropshipping-Lieferantendatenbank zugreifen möchten, können dies hier tun und die gewünschten Produkte einfach manuell auf ihre eigenen Vertriebskanäle übertragen. Wholesale2b hat seine Datenbank jedoch dank der Integrationsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Plattformen wie Shopify, BigCommerce, ECWID und WooCommerce wesentlich zugänglicher gemacht.

Es gibt auch Pläne für diejenigen, die nur bei eBay, Amazon oder auf ihren eigenen Websites verkaufen möchten. Jeder dieser Pläne ist jedoch isoliert. Wenn Sie also mehr als einen Vertriebskanal nutzen möchten, müssen Sie sich für mehrere Pläne bei Wholesale2b anmelden - was die Kosten erheblich erhöhen kann.

10. MegaGoods

Preise: Ab 14.99 USD / Monat

Von allen Quellen, die wir hier aufgelistet haben, ist MegaGoods die einzige, die eine fokussiertere Produktnische hat, anstatt alles unter der Sonne aufzulisten. Die Hauptinteressenbereiche liegen in der Unterhaltungselektronik, und Sie finden hier alles, was mit Car-Audio oder Spielausrüstung zu tun hat.

Anstatt als Vermittler zu fungieren, verfügt MegaGoods auch über den tatsächlichen Besitz aller aufgelisteten Produkte, sodass alles aus derselben Quelle stammt. Dropshipping mit ihnen ist wie die Arbeit mit einem einzigen, massiven Unternehmen, das nur für Dropshipper ausgeliefert werden soll.

Hier erhalten Sie eine 30-tägige Testversion für die Datenbank, gefolgt von einer monatlichen Servicegebühr von 14.99 USD. Dies ist eines der unkompliziertesten Dropshipping-Systeme, aber es wird Ihnen sicherlich nicht viel an Automatisierungswerkzeugen bieten.


Fazit: Auswahl für Dropshipper

Wie Sie wahrscheinlich aus dieser Liste ersehen können, gibt es für Dropshipper keine einheitliche Lösung. In diesem Fall ist es eine gute Sache, da Sie die gewünschten Dropshipping-Lieferanten auswählen können, die am besten zu Ihrer Geschäftstätigkeit passen.

Die Preise variieren ebenfalls stark und wenn Sie ein anständig profitables Dropshipping-Geschäft betreiben, werden die Gebühren in den meisten Fällen vernachlässigbar. Einige dieser Lieferanten sind auch recht gut etabliert, sodass Sie sich keine Sorgen machen sollten, mit einem von ihnen zusammenzuarbeiten.

Diejenigen, die mit Shopify arbeiten, scheinen jedoch eine viel höhere Tendenz zur Automatisierung zu zeigen, und für das, was sie zu bieten haben, wird eine sehr bescheidene Gebühr erhoben. Der Punkt ist jedoch, dass Sie Entscheidungen haben werden - viele Möglichkeiten.

Über Timothy Shim

Timothy Shim ist ein Schriftsteller, Redakteur und Tech-Geek. Er begann seine Karriere auf dem Gebiet der Informationstechnologie und fand schnell seinen Weg in die Printmedien. Seitdem arbeitet er mit internationalen, regionalen und einheimischen Medientiteln wie ComputerWorld, PC.com, Business Today und The Asian Banker zusammen. Seine Expertise liegt im Bereich der Technologie sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch der Unternehmen.