So veröffentlichen Sie Ihr Buch selbst #3: 5-Möglichkeiten, Ihr selbst veröffentlichtes Buch zu verkaufen

Artikel geschrieben von:
  • Blogging-Tipps
  • Aktualisiert: Mai 15, 2017

Anmerkung der Redaktion

Dieser Artikel ist Teil unserer 5-Serie, wie Sie Ihren Buchführer selbst veröffentlichen können.

  1. Traditionell und selbstveröffentlichend für Blogger
  2. Festlegen Ihrer Zeitleiste und Ihres Budgets
  3. 5 Möglichkeiten, Ihr selbst veröffentlichtes Buch zu verkaufen
  4. Entwerfen und Formatieren Ihres Buches
  5. 11 Möglichkeiten, Ihr Buch zu vermarkten


Ihr Buch ist geschrieben, bearbeitet und einsatzbereit… aber wie genau legen Sie es Ihrem eifrigen Publikum an?

Bevor Sie ein Buch selbst veröffentlichen, müssen Sie entscheiden, wie und wo Sie es verteilen möchten.

Ihre Entscheidung hängt von Ihren Zielen ab: Möchten Sie für Ihren Blog werben und Ihren E-Mail-Newsletter erstellen? Oder Sie versuchen, Ihren Ruf als Branchenkenner zu verbessern, Gigs zu sprechen oder einfach ein passiveres Einkommen zu erzielen. Denken Sie sorgfältig darüber nach, wie Sie Ihre Entscheidung treffen, und Ihr Buch wird Ihnen dabei helfen, alle Ihre Ziele zu erreichen.

Bevor Sie sich entscheiden, wo Sie Ihr Buch veröffentlichen möchten, sollten Sie überlegen, ob Sie es verschenken möchten (ja, kostenlos!) Oder Ihre Wörter in Rechnung stellen.

Verschenken Sie Ihr Buch kostenlos

Das kostenlose Verschenken Ihres Buches ist eine gute Option, um Sie bei der Bewerbung Ihrer Website zu unterstützen bauen Ihre E-Mail-Liste.

Aber seien Sie vorsichtig beim Verschenken Ihres Buches: Sie möchten sicherstellen, dass diese Ziele tatsächlich erreicht werden.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Liste erstellen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass das Thema für Ihre idealen Abonnenten äußerst relevant und nützlich ist. Bieten Sie Ihr Buch nur neuen E-Mail-Abonnenten an - machen Sie es nirgendwo anders verfügbar.

Oder Sie können Ihr Buch auf einer Veröffentlichungsplattform wie z. B. kostenlos anbieten Amazon KDP um ein neues Publikum zu erreichen und für Ihren Blog zu werben.

Damit der Inhalt enger mit Ihnen und Ihrem Blog verknüpft wird, sollten Sie Ihr Branding aufrechterhalten, indem Sie zusammenhängende Grafiken verwenden, die zu Ihrem Blog passen, in Ihrem eigenen Stil schreiben und eine Kopf- / Fußzeile mit Ihrem Namen und Ihrer Blog-URL einfügen auf jeder Seite, Verlinkung zu Ihrem Blog innerhalb des Buches usw.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Buch auf einer Veröffentlichungsplattform kostenlos zu machen, können Sie es mit den folgenden Tools bewerben:

  • Indie-Buch des Tages: Die Autoren reichen ihr Buch zwei Tage vor der Veröffentlichung ein oder machen Werbung für ihr Buch, bevor es auf der "Soon to be Free" -Seite tatsächlich kostenlos ist.
  • Digitales Buch heute: Autoren können ihr Buch für bis zu vier Tage auflisten.
  • Zünde dein Buch an: Nur kostenlose Bücher werden beworben und können nur für insgesamt 14-Tage präsentiert werden.
  • Hundert kostenlose eBooks (OHFB): Im Wall Street Journal, Lifehacker, TIME und Edudemic zu sehen; diese website hat eine große folge einer seriösen geschichte.
  • Ereader News heute: Bücher müssen mindestens 125-Seiten sein, ausgenommen Kinderbücher, Kochbücher und Sachbücher.
  • Kostenloser Buch-Typ: Autoren dürfen nur alle 30 Tage ein Buch einreichen.
  • Das Leser-Cafe: Bücher, die eingereicht werden, müssen mindestens drei Bewertungen von vier oder mehr Sternen haben.

Dein Buch verkaufen

Während das Verschenken Ihres Buches eine Option ist, konzentrieren wir uns in diesem Blogpost auf den Verkauf von Büchern.

Immerhin ist Self-Publishing eine Art "Level-up" von Ihrer Blogging-Karriere. Es ermöglicht Ihnen, ein passiveres Einkommen als Ihr Blog zu schaffen und ist prestigeträchtiger. Als Buchautor erhalten Sie mehr Möglichkeiten, sich mit Angeboten wie Buchwerbeveranstaltungen und Vortragsveranstaltungen von der Masse abzuheben und sich und Ihr Blog zu vermarkten. (Fragen zur Preisgestaltung? Schauen Sie sich Loris Beitrag an Laden Sie genug für Ihre Produkte und Dienstleistungen auf?)

Wenn Sie Ihr Buch verkaufen, gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun! Nachfolgend nur einige davon.

Option #1. Auf Ihrer eigenen Website

Der Verkauf Ihres Buches auf Ihrer eigenen Website ist der einfachste Weg, da Sie sich nicht um strenge Formatierungsanforderungen, niedrige Lizenzgebühren oder die Verwendung einer völlig neuen Plattform kümmern müssen.

Normalerweise können Sie einen Preis für ein E-Book auf Ihrer eigenen Website viel höher festlegen. Bei Amazon erwarten die Menschen bestimmte Preise. Viele Leser werden sich weigern, mehr als $ 5 für ein Kindle-Buch herausgreifen zu müssen. Bei populären Bloggern wird für E-Books auf ihren eigenen Websites jedoch häufig von $ 20 bis $ 100 eine Gebühr erhoben.

Der Nachteil beim Verkauf Ihres Buches auf Ihrer eigenen Website ist das Marketing und die Werbung. Wenn niemand Ihren Blog liest oder Ihre Website besucht, verkaufen Sie niemals ein einzelnes Buch. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie bereits ein engagiertes Publikum haben, das bereit ist, für Ihr Buch zu zahlen.

Tools zum Verkaufen Ihres Buches auf Ihrer Website

  • E-Junkie: Ein beliebtes Instrument für den Verkauf digitaler Güter seit vielen Jahren. Es gibt eine monatliche Abonnementgebühr, jedoch keine Einrichtungsgebühr, keine Transaktionsgebühr, keine Bandbreitengebühr, kein Transaktionslimit und kein Bandbreitenlimit.
  • Gumroad: Pakete beginnen bei $ 10 pro Monat und beinhalten unbegrenzte Bandbreite. Die Kosten betragen nur 3.5% + $ 0.30 pro Gebühr.
  • WooCommerce: Für WordPress-Websites. Im Paket mit PayPal für die Annahme von Zahlungen enthalten.
  • Shopify: Autoren haben die Wahl zwischen mehreren Online-Monatspaketen.
  • Selz: Erstellen Sie ganz einfach einen digitalen Produktspeicher, um ihn Ihrer bestehenden Website hinzuzufügen (oder hosten Sie ihn einfach bei Selz).

2. Amazonas

Bei Amazon Publishing haben Sie zwei Möglichkeiten: Amazon KDP für die Veröffentlichung eines E-Books für Kindle oder Amazon CreateSpace für die Veröffentlichung physischer Bücher.

Wie kann sich Amazon bei anderen Buchverlegern hinsichtlich des Bruttoumsatzes von E-Books (Feb 2014 - Oct 2016) behaupten?

CreateSpace

CreateSpace Mit Amazon können Autoren ihre Bücher unabhängig veröffentlichen. Folgendes können Sie erwarten, wenn Sie sich für CreateSpace entscheiden:

  • Lizenzgebühren Autoren verdienen Lizenzgebühren jedes Mal, wenn ein Buch gedruckt wird, um einen neuen Kundenauftrag zu erfüllen.
  • Tools zum Veröffentlichen Mit dem Tool für das Innen-Reviewer können Sie Formatierungsprobleme mit Ihrem Inhalt sehen. Mit dem Ersteller des Cover können Autoren ein Original-Cover online entwerfen.
  • Breite Vertriebsmöglichkeiten Stellen Sie Ihr Buch über die Optionen Amazon.com, Amazon Europe, Kindle und Expanded Distribution (einschließlich Barnes & Noble und anderer Verkäufer) zur Verfügung.
  • Zusatzdienste Sie bieten auch Inhouse-Design-, Redaktions- und Marketing-Dienstleistungen an.

CreateSpace by Amazon ist eine gute Wahl, da Sie damit ein breites Publikum erreichen können.

Mit über 300 Millionen aktiven Benutzern hat Amazon im Vergleich zu seinen Mitbewerbern eine enorme Anhängerschaft.

Amazon KDP

Kindle Direct Publishing (KDP) Autoren können ihre Bücher in weniger als fünf Minuten veröffentlichen und in weniger als 24-48-Stunden erwerben. Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Buch, legen einen von Ihnen festgelegten Preis fest und können Änderungen an Ihrem Buch vornehmen, wenn Sie sich fit fühlen. Schließlich verdienen Autoren bis zu 70% Lizenzgebühren für Verkäufe an Kunden in den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Indien, Frankreich, Italien, Spanien, Japan, Brasilien, Mexiko, Australien und mehr.

Kindle auswählen

Bei KDP gibt es eine weitere Option, die Sie auswählen können Kindle auswählen. Wenn Sie sich für die Registrierung Ihres Buches bei KDP Select entscheiden, verpflichten Sie sich, das digitale Format dieses Buches ausschließlich über KDP verfügbar zu machen.

Während des Zeitraums der Exklusivität können Sie Ihr Buch nicht digital anderweitig verteilen, einschließlich auf Ihrer Website, in Blogs usw. Autoren, die sich bei KDP Select anmelden, verdienen höhere Lizenzgebühren, erreichen eine neue Zielgruppe und können ihre eigenen Werbeaktionen durchführen.

3. Stichwörter

Smashwords ist der weltweit größte Vertreiber von Indie-eBooks.

Der Smashwords-Online-Buchladen hat ein festes Publikum und verteilt Ihr Buch für Sie an Apple, Barnes & Noble USA und Großbritannien, Scribd, Oyster, Kobo und andere. Folgendes können Sie bei der Arbeit mit Smashwords erwarten:

  • Schnelle und einfache Verteilung von E-Books an die meisten der weltweit größten E-Book-Händler
  • Kostenlose Tools für Marketing, Vertrieb, Metadatenverwaltung und Vertriebsreporting
  • Vollständige Kontrolle über die Bemusterung, Preisgestaltung und Vermarktung ihrer schriftlichen Werke (einschließlich der Möglichkeit, Gutscheine zu erstellen)
  • Alle Autorenverträge mit Smashwords sind nicht exklusiv. Der Autor behält alle Eigentumsrechte an seiner Arbeit und kann seine Arbeiten an anderer Stelle veröffentlichen
  • Smashwords bietet eine kostenlose ISBN-Nummer (diese kann normalerweise Hunderte von Dollar kosten, ob Sie es glauben oder nicht!). Eine ISBN-Nummer ist für die Verteilung an bedeutende Einzelhändler und Bibliothekspartner wie iBooks, Kobo, Gardners, Tolino und Odilo erforderlich.

Ein Nachteil von Smashwords ist jedoch, dass sie sehr strikte Formatierungsanforderungen haben, mit denen viele Autoren aufgrund des vagen Fehlerberichterstattungssystems Probleme haben.

Für Smashwords kann es sich lohnen, einen Experten zu beauftragen, der das Dokument für Sie bearbeitet. Dies kostet normalerweise weniger als $ 100. Es ist kostenlos, auf Smashwords zu veröffentlichen. Ihre Provision beträgt jedoch 10% des Einzelhandelspreises für Verkäufe über das Einzelhandelsvertriebsnetz (Apple, Barnes & Noble, Kobo usw.) und das Bibliotheksvertriebsnetz (Baker & Taylor Axis360, OverDrive usw.).

Im Smashwords Store beträgt ihre Provision 15% des Nettogewinns für regelmäßige Verkäufe und 18.5% für Verkäufe, die von verbundenen Vermarktern erzielt werden.

4. Lulu

Lulu ermöglicht Autoren, Pädagogen, Künstlern und gemeinnützigen Organisationen eine Plattform zum kostenlosen Erstellen, Veröffentlichen und Verkaufen ihrer Bücher an große Einzelhändler. Was ist zu erwarten, wenn Sie mit Lulu veröffentlichen:

  • Lulu stellt Ihre Bücher bei Amazon, Barnes & Noble, Kindle, Nook, iBooks, im Buchladen von Lulu.com und vielen anderen Einzelhändlern zur Verfügung.
  • Marketing-Tools wie Autoren-Spotlight, Anleitungen und andere Tutorials sowie eine Reihe kostenpflichtiger Services.
  • Ertragsverfolgung: Autoren erhalten monatlich Zahlungen und können den Umsatz aller Ersteller nach Vertriebskanal verfolgen.
  • Rabatte für Massenverteilungsaufträge verfügbar.
  • Lulu bietet nur 3-Cover-Optionen an und verfügt über keine integrierten Fotobearbeitungs-Tools.

Lizenzgebühren und Preise variieren von Buch zu Buch, je nach Größe, Hardcover oder Taschenbuch, Farbe oder Schwarzweiß sowie Druck oder E-Book.

Die Einzelhändler, an die Sie verteilen möchten, werden auch Lizenzgebühren und Preise berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise eine 6 × 9-, 200-Seite und ein schwarzweißes Taschenbuch auf der Website von Lulu verkaufen, wird der Listenpreis $ 14.95 sein, die Aktie von Lulu $ 1.94 und Ihr Gesamtgewinn wird $ 7.76 sein (knapp über 50%). des Listenpreises).

5. Kobo

Kobo konzentriert sich in erster Linie auf eBook-Publikationen, im Vergleich zu Wettbewerbern, die sowohl Druck- als auch eBook-Optionen anbieten. Was Sie bei der Arbeit mit Kobo erwarten können:

  • Kobo Writing Life formatiert Word-, OpenOffice- oder Mobi-Dateien automatisch kostenlos in ePubs (Industriestandards für eBooks).
  • Autoren benötigen keine ISBN, um sie in Kobos Katalog zu veröffentlichen. Sie können jedoch auch eine ISBN erwerben, wenn Sie möchten.
  • Mit Kobo's Dashboard Dynamics können Sie Buchverkäufe nach Region oder eBook verfolgen.
  • Sie können bestimmte Regionen für den Buchverkauf auswählen.

Lizenzgebühren / Preisgestaltung: Kobo bezahlt Autoren in ihrer jeweiligen Währung und per Direkteinzahlung monatlich, sobald sie mehr als $ 50 verdient haben. Wenn diese Zahlungsschwelle nicht erreicht wird, geben sie alle zwei Jahre Zahlungen aus.

Alternative

Selbstveröffentlichungsautor kann nach einer Alternative wie Author Solutions suchen, um ein Buch zu verkaufen oder zu vermarkten. Author Solutions ist das weltweit größte und führend unterstützte Self-Publishing-Unternehmen. Es ist auch die Muttergesellschaft der Selbstverlagsunternehmen AuthorHouse und Xlibris,

Wir haben mehr als 225,000-Autoren geholfen, nahezu 300,000-Bücher auf den Markt zu bringen. Wir haben unser eigenes Self-Publishing-Impressum und arbeiten mit führenden Verlagen zusammen, um Self-Publishing-Impressions für sie zu erstellen. Beispielsweise arbeiten wir mit Penguin Random House in Singapur zusammen, um Partridge-Publishing anzubieten. Wir bieten die breiteste Palette an Veröffentlichungs- und Marketing-Services aller Unternehmen weltweit, die Autoren durch unsere Unternehmen mehr Möglichkeiten bieten als bei allen anderen Unternehmen weltweit.

Keith Ogorek, der Marketingdirektor für Autorenlösungen

Wie verkaufen Sie Ihr Buch?

Distribution ist etwas, worüber man nachdenken sollte, vor allem, wenn Sie große Ziele für Ihr Buch haben! Es ist wichtig, verschiedene Selbstverlagsunternehmen zu recherchieren, um die perfekte Lösung für Ihre speziellen Bedürfnisse zu finden.

Als nächstes in der Selbstverlagsreihe:So veröffentlichen Sie Ihr Buch #4: Entwerfen und formatieren Sie Ihr Buch".

Über KeriLynn Engel

KeriLynn Engel ist ein Texter und Content-Marketing-Stratege. Sie arbeitet gerne mit B2B & B2C Unternehmen zusammen, um qualitativ hochwertige Inhalte zu planen und zu erstellen, die ihre Zielgruppe ansprechen und konvertieren. Wenn Sie nicht schreiben, können Sie sie finden, wenn sie spekulative Romane liest, Star Trek sieht oder Telemann Flötenphantasien an einem lokalen offenen Mikrofon spielt.

Verbinden: