Vollständiger Leitfaden zur Neuformulierung alter Inhalte

Artikel geschrieben von:
  • Blogging-Tipps
  • Aktualisiert: Juli 10, 2019

Ihr Inhalt ist eines Ihrer größten Vermögenswerte als Websitebesitzer. Sie haben wahrscheinlich viel Zeit, Mühe und Geld in die Entwicklung der bestmöglichen Inhalte für Ihre Website und Ihre Leser investiert.

Wenn Sie einrechnen Keyword- und Wettbewerberrecherche, Verfasser schreiben oder einstellen, und Wertschöpfende Bilder schaffen - Ihr Inhalt ist wahrscheinlich eine Ihrer größten Investitionen. Es ist nur sinnvoll, dass Sie aus Ihren Inhalten den bestmöglichen Kilometerstand herausholen.

Eine Möglichkeit, wie Sie Ihre Inhalte auf die nächste Ebene heben können, besteht darin, sicherzustellen, dass sie an vorderster Front bleiben und auch noch lange nach ihrer Erstveröffentlichung für Aufmerksamkeit sorgen. Sie können dies tun, indem Sie alte Inhalte erneut verwenden.

Wie viel können Sie sparen, indem Sie alte Inhalte recyceln?

Penny Sansevieri, CEO von Author Marketing Experts, sagte:

Eigentlich sehr viel - ich meine, wenn es um großartige Inhalte geht, die nur veraltet sind. Manchmal macht es wirklich Spaß, diese zu aktualisieren und sie am „Rückfall-Donnerstag“ auszuführen - und manchmal verlinken wir einfach auf den alten Post (falls dieser noch aktuell ist) als #throwbackThursday-Idee.

- Penny Sansevieri

Der Betrag, den Sie sparen, hängt natürlich von den Kosten ab. Die Fähigkeiten der Autoren, die für Sie arbeiten, können stark variieren. Sie können auch Raten in einem weiten Bereich von einem kostenlosen Gast-Blogger-Beitrag bis zu zahlen $ 100 oder mehr für einen technischen Artikel. Whitepapers und Anleitungen kosten noch mehr.

Kopierkosten basierend auf Upwork Top 100 Freelancer Profilen. Durchschnittlicher Stundensatz = $ 30 / Stunde; höchste = $ 200 / Stunde, niedrigste = $ 9 / mo.

Sehen wir uns das aus der Perspektive der Straße an.

Nehmen wir an, Sie haben einen Autor, den Sie bezahlen müssen, um Inhalte zu erstellen, die etwas Erfahrung haben und das Thema nicht besonders technisch oder vertieft ist. Sie zahlen ihm $ 50 / Artikel für diese Arbeit. Fügen Sie zu diesem Preis ein paar Bilder bei etwa $ 1.00 hinzu. Außerdem haben Sie wahrscheinlich etwas Geld für Werbung ausgegeben, einige Zeit damit verbracht, die besten Themen und Schlüsselwörter zu recherchieren, und einem Redakteur möglicherweise etwas Geld für die Perfektionierung des Stücks gezahlt.

Zeit ist Geld

Selbst wenn Sie die gesamte Arbeit alleine gemacht haben, hat sie immer noch den gleichen Wert. Sie haben nur Ihre Zeit statt des tatsächlichen Geldes ausgegeben, wenn Sie alle Arbeiten selbst erledigen. Es wurde oft gesagt, dass "Zeit Geld ist", also gehen wir mit diesen Zahlen. Nehmen wir an, Ihre geschätzten Kosten für diesen Artikel betragen nach allem $ 100.

Wenn Sie das gleiche Stück später wiederverwerten, sparen Sie die $ 50-Bearbeitungsgebühr, die $ 3 in Bildern und die Bearbeitungsgebühr. Sie sparen auch Zeit, weil Sie diesmal nicht so viel recherchieren müssen.

Nehmen wir an, Sie finden mehr als eine Möglichkeit, denselben Inhalt erneut zu verwenden. Sie haben gerade exponentiell Geld gespart.

So wählen Sie den richtigen Inhalt für die Weiterverwendung aus

shaley mckeever
Shaley McKeever

Wenn Ihr Blog schon eine Weile existiert, haben Sie möglicherweise eine Menge alter Inhalte, die Sie durchsuchen können. Es kann schwierig sein, zu bestimmen, welcher Inhalt zuerst erneut verwendet werden soll.

Shaley McKeever, Strategic Growth Manager bei Red Branch Media Ich hatte einige interessante Gedanken darüber, welchen Inhalt er wiederverwenden sollte.

„Wir haben kürzlich eine Praxis eingeführt, die als historischer Optimierungsprozess bezeichnet wird. Es geht darum, Ihre alten Inhalte mit hohem Traffic aufzufrischen und zu aktualisieren, um sie auf dem neuesten Stand zu halten und die Conversions zu steigern. “

Shaley erklärte weiter, dass sie Hunderte von Blogartikeln aus dem Vorjahr entdeckten, die immer noch stark frequentiert wurden. Der erste Schritt bestand darin, diese Artikel zu identifizieren und zu wissen, was noch relevant ist.

Obwohl wir wussten, dass unser Inhalt großartig war, hatten wir uns nicht darum gekümmert, wie viel von unserem alten Inhalt noch dort draußen zu sehen war.

1. Analysieren Sie Statistiken auf Ihrer Website

Der erste Schritt bei der Ermittlung, welche Inhalte erneut verwendet werden sollen, besteht darin, die Back-End-Analyse Ihrer Website zu studieren und herauszufinden, welche Inhalte den meisten Datenverkehr erzielen. Beginnen Sie mit Artikeln aus dem Vorjahr und arbeiten Sie sich dann zurück. Navigieren Sie zu Ihrem Steuerungsfeld und zum Abschnitt "Metriken" (siehe Abbildung unten).

webalizer
Wählen Sie Webalizer FTP für einen Bericht über Ihre Site-Statistiken. Je nach verwendetem cPanel-Design sieht Ihr Symbol möglicherweise etwas anders aus.

Klicken Sie auf Webalizer FTP. Sie erhalten einen Bericht. Unten sehen Sie einen Screenshot einer Site, die ein Kunde vor etwa vier Jahren in den ersten Monaten gestartet hat. Sie können sehen, wie ich allgemeine Statistiken ansehen kann, und dann auf jeden Monat klicken, um detailliertere Statistiken zu erhalten (mehr dazu in einer Minute). Ich habe den Domänennamen ausgegraut, um die Privatsphäre des Kunden zu schützen.

Webalizer-Statistikbeispiel
Dies sind die allgemeinen Statistiken für eine Website über Webalizer.

Als Nächstes können Sie auf einen der Monate klicken, um genauere Informationen darüber zu erhalten, welche Artikel immer noch Traffic erhalten. Für die Zwecke dieser Analyse möchten Sie mit dem letzten Monat in Ihren Berichten beginnen und dann einige Monate zurückgehen. Scrollen Sie nach unten zu den oberen URLs und Sie sehen, auf welchen Seiten die meisten Treffer erzielt wurden.

2. Schauen Sie sich Google Analytics an

Als nächsten Schritt sollten Sie Google Analytics überprüfen. Wenn Sie noch keine Webmaster-Tools bei Google verwenden, sollten Sie dies tun. Auf diese Weise können Sie detaillierte Informationen darüber erhalten, woher Ihre Besucher kommen und wie sie sich auf Ihrer Website verhalten.

Schauen wir uns einen Bericht aus derselben Zeit für denselben Kunden mit der brandneuen Site an.

Google-Bericht
Beachten Sie die Absprungrate? Autsch. Dies ist jedoch im Laufe der Zeit leicht zu beheben.

Sie können diese Informationen noch weiter untergliedern, indem Sie zusätzliche Berichte ausführen. So können Sie sehen, welche Inhalte am beliebtesten sind, und möglicherweise herausfinden, warum nicht viele Besucher wiederkommen.

3. Stell dir vor, du bist ein Konkurrent

Durchsuchen Sie Ihre Website auf die gleiche Weise wie ein Mitbewerber. Sehen Sie alles mit frischen Augen an. Sie können beispielsweise zu SpyFU.com wechseln und Ihren Domänennamen eingeben. Sehen Sie sich die beliebtesten Seiten an. Durch die Kombination von drei verschiedenen Quellen werden Sie alle populärsten Artikel sehen, die bei Lesern immer noch einigermaßen beliebt sind.

4. Sortieren Sie die Ergebnisse

Sobald Sie eine starke Liste von Artikeln haben, die Sie für die Umwidmung in Betracht ziehen könnten, gehen Sie vor und werfen Sie alle heraus, die nicht immergrün sind. Wenn es ein Thema ist, das nächstes Jahr nicht immer aktuell sein wird, möchten Sie sich jetzt wahrscheinlich nicht darum kümmern. Es gibt auch eine Zeit und einen Ort, um diese Artikel zu überarbeiten, aber im Moment konzentrieren Sie sich auf immergrüne Inhalte, die den Test der Zeit bestehen.

Versuchen Sie herauszufinden, zu welchem ​​der verbleibenden Artikel Sie etwas hinzufügen, ein wenig optimieren und erneut teilen können.

7 Möglichkeiten, alte Inhalte neu zu verwenden

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, alte Inhalte neu zu verwenden, und zwar nicht nur in sozialen Medien erneut zu veröffentlichen oder zu teilen, obwohl dies ebenfalls wichtige Aktivitäten sind.

1. Schreiben Sie eine Zusammenfassung

Erstellen Sie eine Zusammenfassung ähnlicher Beiträge und führen Sie einen Link zu Ihrem alten Inhalt zurück. Sie haben wahrscheinlich Websites mit Rezepten und Dekorationstipps gesehen.

Einige Ideen zum Schreiben:

  • Unsere besten 10-Tipps für ____________
  • Top-Möglichkeiten zum Feiern __________ (Urlaub ausfüllen)
  • Artikel über __________, den unsere Leser lieben

Du hast die Idee. Finden Sie einen Weg, um mehrere ältere Artikel abzurunden und durch eine neue Linse erneut zu teilen. Dies ist ein schnelles Schreiben, da Sie nur jeden Artikel zusammenfassen, ein Intro und ein Schließen schreiben und einen Beitrag schreiben müssen.

Wenn Sie alte Inhalte wiederverwenden möchten, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass Sie die Darstellung ändern und die aufgefrischten Anforderungen auffrischen und nicht einfach nur wieder dort ablegen.

2. Machen Sie eine Diashow

Machen Sie Screenshots und Info-Schnipsel und erstellen Sie eine Diashow für SlideShare. Auf diese Weise können Sie neue Leser erreichen, die Ihre Inhalte sonst möglicherweise nicht gesehen haben.

3. Erstelle ein Video

Sie können frischen Inhalt aus alten Inhalten hinzufügen, indem Sie dem ursprünglichen Teil einen Zusatz hinzufügen.

Wenn Sie beispielsweise auf Ihrer Website einen Beitrag zum Reinigen des Filters an Ihrem Heiz- und Kühlgerät haben, können Sie ein Video erstellen, das zeigt, wie es gemacht wird, und auf den Artikel zurückgreifen. Sie können das Video dem alten Beitrag hinzufügen und einen Upload auf YouTube mit dem Artikel verknüpfen. Dies führt zu einer zusätzlichen Belichtung beider Inhalte.

Mehr erfahren - So erstellen Sie tolle Videos in 5-Minuten

4. Blog ein Buch

Darren Rowse von ProBlogger empfiehlt, Inhalte zu rationalisieren.

Zum Beispiel packte er seine31 Tage zum Aufbau eines besseren Blogs“Serie in ein Ebook und verkaufte es. Wenn Sie über genügend Inhalte verfügen, die in Beziehung stehen, oder eine Serie erstellt haben, können Sie diese Informationen leicht sammeln, etwas hinzufügen und aus den alten Inhalten eine weitere Einnahmequelle erstellen.

Mehr erfahren - So veröffentlichen Sie Ihr Buch selbst

5. Erstellen Sie ein Infografik

Das Web ist ein visuelles Medium. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Infografiken so populär geworden sind. Wenn ein Bild lebhafte Farben hat, Leute sind 80% mehr bereit, es zu lesen. Fügen Sie einfach einige Diagramme und Bilder hinzu und verknüpfen Sie alles mit Ihrem Text und einigen Statistiken, um es zu sichern.

Durch das Angebot komplexer Informationen in einem leicht verständlichen visuellen Format werden sicherlich neue Leser angezogen, die möglicherweise nicht die Zeit haben, ein vertieftes Stück zu lesen, aber kürzere Inhalte lesen können. Es ist wichtig, beide Formate auf Ihrer Site zu haben.

Mehr erfahren - Der ultimative Leitfaden für die Erstellung einer Infografik

6. Schnell aktualisieren

Wenn ein Beitrag immer noch beliebt ist, Sie aber das Gefühl haben, dass er ein wenig veraltet ist, machen Sie ein paar Updates. Fügen Sie einen neuen Aufruf zur Aktion oder hellere und bessere Bilder hinzu. Führen Sie eine schnelle Suche nach aktuellen Stichwörtern durch und prüfen Sie, ob das SEO angepasst werden muss. Veröffentlichen Sie dann den alten Inhalt erneut, um zu sehen, ob Sie damit die Traktion wiedererlangen können.

7. Erstellen Sie eine Reihe von E-Mails

Verwenden Sie Ihre alten Blogbeiträge, um eine Reihe von E-Mails zu einem bestimmten Thema zu erstellen. So können Sie einige Dinge erreichen. Zunächst können Sie Ihre Mailingliste erstellen, indem Sie E-Mails sammeln. Zweitens können Sie den Inhalt täglich austauschen, wenn ein Besucher nicht täglich auf Ihre Website zurückkehrt. Sie werden ein gefangenes Publikum haben.

Social Media und Re-Purposing

Die meisten Vermarkter wissen heutzutage, wie wichtig es ist, eine starke Marketingkampagne für Social Media zu betreiben. Über 32 Milliarden US-Dollar wurden ausgegeben auf Social Media-Werbung in 2017. Wenn Sie Menschen online erreichen möchten, ist Social Media ein großartiger Ort, um dies zu tun.

Natürlich gibt es eine Menge feiner Details, die darüber ins Spiel kommen, welches Social-Media-Netzwerk Sie verwenden sollten, um welche Zielgruppe zu erreichen, und zu welchen Zeiten Sie am besten posten sollten.

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Ort und Zeit, indem Sie KeriLynn Engels „Auf welcher Social-Media-Plattform sollte Ihr Unternehmen tätig sein?”Und Luana Spinetti Anleitung zur Analyse der Benutzerinteraktion in sozialen Medien, um das Engagement zu steigern.

Wenn Sie einen Beitrag in irgendeiner Weise umgestalten, sollten Sie ihn in den sozialen Medien seinen Followern mitteilen. Woher wissen sie, dass Sie eine Änderung vorgenommen haben, wenn Sie diese Änderung nicht teilen? Hier sind ein paar Ideen:

  • Teilen Sie den Link erneut für Ihren Blogeintrag und erklären Sie, was Sie geändert oder hinzugefügt haben.
  • Bitten Sie die Anhänger, die Änderungen zu kommentieren.
  • Bieten Sie den aktuellen Followern ein kostenloses Exemplar des Buches oder der Serie an, wenn Sie Ihren Beitrag über die Wiederverwendung mitteilen.
  • Fragen Sie die Anhänger, was sie sonst noch über dieses Thema wissen möchten. Wenn es populär genug ist, um noch gut zu ranken, gibt es möglicherweise zusätzliche Blogbeiträge, die Sie darüber schreiben können.

Social Media ist ein hervorragendes Instrument sowohl für das Marketing als auch für die Interaktion mit den Besuchern Ihrer Website.

Ihr Imbiss über die Wiederverwendung alter Blogbeiträge

Ein Blogbeitrag, der ein beliebtes Thema behandelt, kann auf viele verschiedene Arten wiederverwendet werden. Wenn es ein Thema ist, an dem die Leute ständig interessiert sind, bietet es wahrscheinlich mehr Erfolg für Ihre Website. Deshalb ist es immer klug, sich auf Inhalte zu konzentrieren, die eine Frage beantworten oder ein Problem für Ihre Leser lösen.

Einige einfache Verbesserungen, z. B. das Hinzufügen neuer Bilder, das Aktualisieren von veralteten Inhalten und sogar die Verbesserung Ihres Handlungsaufrufs, können einen ziemlich erfolgreichen Inhalt zu einem phänomenalen Erfolg machen.


TL; DR

Machen Sie Ihre alten Inhalte mit neuen Ideen für die Wiederverwendung dieser Inhalte wieder relevant. Blogger und strategische Wachstumsmanager erläutern, welche Inhalte am besten für andere Zwecke verwendet werden können, und bieten Abstriche an, die heute umgesetzt werden können.

Über Lori Soard

Lori Soard arbeitet seit 1996 als freie Autorin und Redakteurin. Sie hat einen Bachelor in Englisch und einen Doktortitel in Journalismus. Ihre Artikel erschienen in Zeitungen, Magazinen, online und sie hat mehrere Bücher veröffentlicht. Seit 1997 arbeitet sie als Webdesignerin und Promoterin für Autoren und kleine Unternehmen. Sie arbeitete sogar für eine kurze Zeit, um Websites für eine populäre Suchmaschine zu bewerten und eingehende SEO Taktiken für eine Anzahl von Klienten zu studieren. Sie genießt es, von ihren Lesern zu hören.