6 Lügen Ihre Web-Hosting-Firma sagte Ihnen

Artikel geschrieben von:
  • Blogging-Tipps
  • Aktualisiert: Jan 30, 2018

Die Suche nach dem richtigen Webhost ist ein erschreckender Prozess - und er wird durch irreführende Werbung nicht einfacher.

Schauen Sie sich fast jede Webhosting-Website an und sie klingen erstaunlich.

Viele von ihnen versprechen unbegrenzte Ressourcen und Garantien für alles, alles für ein paar Dollar pro Monat oder sogar FOC. Aber wenn Sie etwas tiefer graben, werden Sie feststellen, dass diese Versprechen nicht alles sind, was sie versprochen haben. Allzu oft bekommen Sie das, wofür Sie bezahlen. Das muss aber nicht der Fall sein. Wenn Sie sich mit den häufigsten falschen Tricks im Bereich Werbung vertraut gemacht haben, können Sie besser herausfinden, welche Webhosting-Unternehmen der wahre Deal sind - und welche Sie belügen.

Lie #1: Unbegrenzter Speicher und nicht gemessene Bandbreite

Wenn Sie einen Host mit unbegrenzter Speicherkapazität oder ungedeckter Bandbreite sehen, sollten Sie einen genaueren Blick darauf werfen, und Sie werden wahrscheinlich ein kleines Sternchen in der Nähe sehen. Ihre Definition von "unbegrenzt" ist überhaupt nicht so, wie es sich anhört.

"Unbegrenzter" Speicher hat immer ein verstecktes Limit

Die Begriffe von InMotion Hosting stellen klar, dass "unbegrenzt" nicht wirklich unbegrenzt bedeutet.
Die Bedingungen von InMotion Hosting verdeutlichen, dass „unbegrenzt“ eigentlich nicht unbegrenzt bedeutet.

Wenn Sie sich das Dokument mit den Nutzungsbedingungen für den Gastgeber genauer ansehen, wird es detailliert beschrieben genau das, was sie mit unbegrenztem Speicherplatz meinen.

Normalerweise gibt es einen Haftungsausschluss, der besagt, dass die Speicherplatznutzung zwar nicht begrenzt ist, die Nutzung des Speicherplatzes jedoch im Rahmen der normalen Nutzung erfolgen muss. Das bedeutet, dass Sie den Speicherplatz Ihrer Hosting-Festplatte nicht zum Speichern Ihrer persönlichen Dateien oder zum Ausführen einer Website zum Teilen von Dateien verwenden können, und Sie können nicht "ungewöhnlich" Speicherplatz für das Hosten einer normalen Website verwenden. Die meisten Website-Besitzer haben mit diesen Richtlinien kein Problem. Wenn Ihre Website jedoch eine große Anzahl von Dateien benötigt, oder Dateien, die viel Speicherplatz beanspruchen, sollten Sie sich an das Webhosting-Unternehmen wenden, um sicherzustellen, dass sie Ihre Website hosten können, anstatt auf "unbegrenzte" Speicheransprüche zu zählen.

Ungemessene / unbegrenzte Bandbreite

Unbegrenzte Bandbreite bedeutet auch, dass es keine öffentliche Beschränkung für die Bandbreite gibt, die Sie verwenden können. Sie kann jedoch nicht die Bandbreite überschreiten, die eine „normale“ Website (wie von Ihrem Hosting-Unternehmen definiert) verwenden würde. Während Hosts, die „unbegrenzte“ Bandbreite anbieten, möglicherweise keine überhöhten Gebühren für das Überschreiten eines festgelegten Grenzwerts in Rechnung stellen, werden Sie, wenn Sie viel Webdatenverkehr erhalten, wahrscheinlich aufgefordert, ein Upgrade auf einen teureren Plan durchzuführen - oder Ihr Konto zu schließen.

Lie #2: Garantierte Verfügbarkeit

Viele Web-Hosts versprechen überall eine Verfügbarkeit von 99% bis 100%.

Oberflächlich klingt dies, als versprechen sie, dass Ihre Website 99-100% der Zeit live sein wird.

Aber wenn Sie tiefer in die Servicebedingungen eintauchen, funktioniert das nicht. Eine Verfügbarkeitsgarantie gibt an, dass der Host Ihnen eine kleine Gutschrift gewähren kann, wenn er die Garantie nicht erfüllt. Es gibt so viele Einschränkungen für die meisten Betriebszeitgarantien, dass es Ihnen jedoch unmöglich erscheint, diesen Kredit zu bekommen. Das Hosting-Unternehmen wird oft sagen, dass es nicht für Ausfallzeiten verantwortlich ist, die durch Wartung, DDoS-Angriffe, Benutzerfehler, übermäßige Nutzung von Ressourcen usw. verursacht werden über einen bestimmten Zeitraum. Zum Beispiel, Siteground bietet eine Betriebszeitgarantie für eine Betriebszeit von weniger als 99.9% im Verlauf eines 12-Monats.

Das bedeutet, dass Ihre Website über ein Jahr lang 8-Stunden inaktiv sein muss, bevor Sie eine Entschädigung beantragen können.

Oft bieten Ihnen die Garantien eine Gutschrift für einen Monat, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Aber wenn Ihre Website so lange nicht in Betrieb ist, lohnt es sich, bei ihnen zu bleiben? Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Gastgeber zuverlässig ist, legen Sie nicht zu viele Garantien auf. Stattdessen können Sie ein Werkzeug dazu verwenden Überwachen und schätzen Sie die Kosten, wenn Ihre Website ausfällt. Wenn Sie nach einem neuen Gastgeber suchen, probieren Sie unseren aus Hosting-Bewertungen Dazu gehören Betriebszeit-Testergebnisse.

Lie #3: Immer niedrige Preise

Die Mehrheit der Web-Hosts bietet eine niedrige Einführungsgebühr, aber wenn Ihr Plan verlängert wird, werden Sie zum regulären Preis berechnet.

Achten Sie auf diese Sternchen - dieser Bluehost-Plan wird um $ 7.99 pro Monat erneuert, nicht um $ 3.95.
Achten Sie auf diese Sternchen - dieser Plan wird um $ 7.99 pro Monat verlängert, nicht um $ 3.95.

Einführungsraten liegen normalerweise zwischen 30% und 70% gegenüber der regulären Rate. Wenn Ihr Plan also erneuert wird, könnten Sie leicht feststellen, dass Sie das Doppelte oder Dreifache der Kosten zahlen, von denen Sie dachten, Sie wären. Viele günstigere Web-Hosts versuchen auch, sich für Add-On-Services anzumelden, die gut klingen, aber wenig wert sind. Zum Beispiel könnten sie dafür bezahlen, Ihre Website bei Suchmaschinen einzureichen (dies ist nie erforderlich) oder eine Art Sicherheitssoftware zu installieren. Sie benötigen kein teures monatliches Abonnement, um Ihre Website sicher zu halten. Schauen Sie sich stattdessen Luana Spinettis großartigen Beitrag an 7-Tipps zum Schutz Ihrer Website vor Hacking-Attackenund Vishnu Supreets Artikel über 5 Schritte zu einer sicheren WordPress Login-Seite.

Wenn Sie einen kostengünstigen Host in Betracht ziehen, achten Sie auf Zusatzkosten und recherchieren Sie diese, um sicherzustellen, dass Sie wissen, was Sie bekommen.

Lie #4: Risikofreies Hosting mit Geld-zurück-Garantie

Häufig werden Sie von den Hosts dazu aufgefordert, sich für längere Abrechnungszeiten (bis zu 2 oder 3 Jahre gleichzeitig) anzumelden, um die niedrigeren Einführungsraten zu nutzen.

Je länger Ihr ursprünglicher Abrechnungszyklus ist, desto länger können Sie die Einführungsgebühr ausdehnen und Ihre Erneuerung zu den regulären Preisen verschieben. Aber das ist auch wichtig, um vorsichtig zu sein. Während viele Hosts eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie anbieten, werden einige Probleme erst nach den ersten 30-Tagen sichtbar. Was passiert, wenn Sie 3 Jahre im Voraus bezahlt haben und nach zwei oder drei Monaten absagen? Bei den meisten Web-Hosts haben Sie kein Glück. Außerhalb der Geld-zurück-Garantie bieten sie keine Rückerstattungen an.

Stattdessen müssen Sie warten, bis der Abrechnungszeitraum abgelaufen ist, um Ihr Konto zu kündigen und sicherzustellen, dass es nicht verlängert wird. Das bedeutet, dass Sie für jahrelanges Hosting, das Sie nicht wollen oder brauchen, nicht bezahlen müssen.

Lie #5: Einzigartiges Webhosting

Denken Sie, BlueHost ist eine Welt, die sich von FatCow unterscheidet, oder A Small Orange hat nichts mit iPage oder JustHost zu tun? Tatsächlich befinden sich alle diese Hosting-Unternehmen und Dutzende mehr im Besitz derselben Muttergesellschaft, der Endurance International Group (EIG). Obwohl keine Lüge an sich, sind sie sicherlich nicht offen über ihre Verbindungen. Um herauszufinden, welche Hosting-Unternehmen sich im Besitz der EIG befinden oder nicht, ist etwas zu unternehmen. Solltest du dich von EIG fernhalten? Sie sind zwar irreführend, bedeuten aber nicht unbedingt, dass sie schlechte Dienste leisten.

Während es in der Webhosting-Welt einige Kontroversen über EIG gibt, ist es wichtig, dass Sie bei der Suche nach einem Webhost sorgfältig nachgehen, unabhängig davon, wer das Unternehmen besitzt.

Michael hält eine Liste der EIG-Unternehmen und Marken auf ResearchAsaHobby.com.

Wenn Sie nach einem unabhängigen Webhosting-Unternehmen suchen, finden Sie hier eine Liste der empfohlenen Nicht-EIG-eigenen Webhosts.

Lie #6: Zuverlässige Backups

Einige Webhosting-Unternehmen geben an, dass sie Ihre Website für Sie sichern. Dieses Versprechen ist jedoch nicht so, wie es erscheint.

Sehen Sie sich die Nutzungsbedingungen für Einzelheiten an. Oft enthalten sie einen Haftungsausschluss, der nicht für den Verlust Ihrer Sicherungen verantwortlich gemacht werden kann und dass die Kunden für die unabhängige Sicherung ihrer eigenen Daten verantwortlich sind.

Auf der Suche nach einem ehrlichen Gastgeber?

Diese Lügen sind bei günstigeren Webhosting-Unternehmen üblich. Wenn Sie auf der Suche nach Geld sind und trotzdem einen guten und ehrlichen Webhost erhalten, schauen Sie sich Jerry Low's an Low-Cost-Hosting-Leitfaden: Finden Sie das günstigste Web-Hosting, das nicht schadetund werfen Sie einen Blick auf unsere Hosting-Bewertungen um eine zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht - und stellen Sie sicher, dass Sie die Servicebedingungen sorgfältig prüfen, um Lügen aufzudecken.

Über KeriLynn Engel

KeriLynn Engel ist ein Texter und Content-Marketing-Stratege. Sie arbeitet gerne mit B2B & B2C Unternehmen zusammen, um qualitativ hochwertige Inhalte zu planen und zu erstellen, die ihre Zielgruppe ansprechen und konvertieren. Wenn Sie nicht schreiben, können Sie sie finden, wenn sie spekulative Romane liest, Star Trek sieht oder Telemann Flötenphantasien an einem lokalen offenen Mikrofon spielt.

Verbinden: